Gibt's hier noch andere Frauen, die öfters wollen?

    ..als ihr Partner/Freund ??


    Ich führ grad (noch) eine Fernbeziehung und wir sehen uns nur am Wochenende..In der Tieflage (verhüte ohne Hormone)könnte ich da wirklich 3 Mal pro Tag und in der Hochlage würden 2 Mal reichen |-o Wenn ich das Freundinnen erzähle,mit denen ich über sowas quatsche,schauen die immer so :-o weil ihnen das gänzlich unbekannt ist. Da weiß ich allerdings nicht,warum das bei ihnen anders is (liegts dran,dass sie keine Fernbeziehungen haben oder an der Verhütung). Jedenfalls ziehen sie mich dann immer auf,so von wegen ich wäre ja "sexgeil" oder sowas,aber ich finde es normal! Ich bin nicht nymphoman und fall jeden Mann an,nur weil ich soooooo geil bin.


    Hats hier ein paar Gleichgesinnte ??

  • 280 Antworten

    Das ist ganz normal, suche dir mal ein paar Erfahrungsberichte von Frauen, die nach 5-10 Jahren die Pille abegesetzt haben. Das ist der helle Wahnsinn, welche Nebenwirkungen die in Kauf genommen haben, ohne daß sie dahinter gekommen sind, das die von der Pille waren.


    Das geht von Libidoverlusten über Migräneattacken bis "schwere psychische Störungen." Im Umfrageforum bei Planetliebe gibt es einen ausführlichen Thread dazu.

    Sicher gibt es noch mehr Frauen die...

    öfters Geil sind.


    Ich hatte mal einen Freund an dem musste ich sowas von graben bis er denn mal Lust hatte... da habe ich schon an meiner Weiblichkeit gezweifelt... und dann hatte ich schon Freunde die wollten nur immer und überall hockeln ;-)


    Beides war nervig, und auf die dauern für beide Seiten nicht grad die Eerfüllung. Bei meinem Mann und mir passt das ziemlich gut, wobei ich denke man könnte unser Sexleben als ziemlich ausgeprägt nennen. Wir haben oft Sex und meist wenn es heftig wird an Tagen auch mehrmals mit Pausen dazwischen. Sicher gibt es Tage da hat man einfach keinen Bock, oder die zeit läßt es nicht zu... aber genau gibt es Tage da wacht man auf und denkt daran wie gut es sich anfühlt wenn man einen prallen Schwanz in der Muschi hat :-o

    @K-a-s-s-a-n-d-r-a

    Nunja,ich will darum nicht gleich den Partner wechseln *ggg* Aber ich hör halt auch dauernd nur von Männern,die sich beschweren,dass ihre Frau nicht so oft will und hätte darum nie gedacht,dass es in meiner Beziehung FAST (ich mecker ja nicht,es könnte mehr sein,aber ich leide nicht drunter,dass es nicht so ist)genau umgekehrt ist.

    Hallo Mondini,

    mir geht es genauso wie Dir! Früher, als ich meinen Freund nur am Wochenende gesehen habe, da hätte ich den ganzen Tag fast nichts anderes tun können! Wenn ich hier Freitags abends ankam, war ich immer superenttäuscht (was von der Wiedersehensfreude natürlich überdeckt wurde), daß er nicht gleich sofort mit mir im Bett verschwunden ist ... oder noch besser, es gleich auf dem Küchenboden mit mir getan hat. Dazu ist mein Freund leider viel zu bodenständig und vernünftig. :°(


    Mit meinem Ex war das so. Wenn wir uns eine Weile nicht gesehen hatten, dann sind wir sofort übereinander hergefallen .... daß das jetzt nicht mehr so ist, daran mußte ich mich erst gewöhnen! :-(


    Was mir inzwischen extrem auffällt .... wenn mein Eisprung naht (am schlimmsten ist es, wenn er gerade stattfindet), dann denke ich den ganzen Tag an nichts anderes, und würde meinen Freund am liebsten mehrmals täglich flachlegen .... ;-D

    Ach ja ....

    ... mein Freund ist ein recht genügsamer Mann was den Sex angeht, und als es drohte sich auf 1x die Woche, bestenfalls 2x einzupendeln, fing ich doch ganz schön an drunter zu leiden. Ich war wie am verhungern!!! Dann hab ich mit ihm geredet, und seit dem bemüht er sich ..... ;-) Aber ich will immer noch vieeel mehr und öfter als er!

    @ Mondini

    Libidoverlust war neben Migräne die am meisten geschilderte Nebenwirkung. Männer merken das auch beim Flirten. Bei vielen Frauen kann man es an der Gesichtshaut sehen, ob sie die Pille nehmen. Frauen ohne Pille kann man als Mann relativ schnell "in Unruhe" versetzen, falls die Chemie stimmt, nur durch seine körpereigenen Botenstoffe. Die Pille dagegen macht immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Die Frauen können eine bestimmte Zeit den Groove halten, sie sind kurze Zeit in Resonanz mit dir im Gespräch - aber unabhängig von den Inhalten fallen sie immer wieder ab. Mann fängt immer wieder von vorne an zu baggern, bis kurz bevor es gemütlich wird (hier ist nicht Sex gemeint, sondern einfach "sich verstehen") - und dann bekommt Sie einen emotionalen Riss und es geht wieder von vorne los.

    @Berkana

    Zitat

    Was mir inzwischen extrem auffällt... wenn mein Eisprung naht (am schlimmsten ist es, wenn er gerade stattfindet), dann denke ich den ganzen Tag an nichts anderes, und würde meinen Freund am liebsten mehrmals täglich flachlegen ...

    *gggggg*DAS kenn ich..aber meiner ist ja meist nichtmal in der Nähe :-( Und wenn er dann herkommt am We,gehts meist erst einkaufen oder so :°(

    @Dean:

    Zitat

    Frauen ohne Pille kann man als Mann relativ schnell "in Unruhe" versetzen, falls die Chemie stimmt, nur durch seine körpereigenen Botenstoffe. Die Pille dagegen macht immer wieder einen Strich durch die Rechnung.

    Da hast du leider,leider Recht. Wenn ich einen Mann "riechen kann",ist es egal,ob er nach Schweiß riecht oder Parfum (das is die genialiste Mischung-ein leckres Parfum+Männerschweiß),den könnt ich fressen! Aber erzähl das mal einer Hormonanwenderin,der ist das egal *G*

    @ Mondini

    Ich teste das immer, wenn ich mit dem Bus fahre und es sind Schülerinnen drin. Dann peile ich eine an, ohne Blickkontakt,


    ich gucke ihr nur hin und wieder unaufällig auf den Po und den Rest mache ich nur mit meinen Gedanken. Häufig werden sie dann unruhig, bekommen eine heisere Stimme und überkreuzen die Beine und beginnen leicht zu schaukeln. Oft verströmen sie dann einen süßlichen Körpergeruch - dann muß ich aufhören, sonst fangen sie noch an zu stöhnen :-D Wenn sie sich dann umdrehen, sind sie meistens sauer, daß so ein alter Sack hinter ihnen steht. Aber ich finde es wichtig, das sie wissen, das es so läuft ...

    @Dean

    Das vergessen sie,sobald sie die Pille nehmen,das musst nur erwähnen bei Pillenfans,wie das funktioniert mit dem Verlieben etc,da heißts dann immer "ich bin doch kein Neanderthaler" und "ich verlieb mich mitm Kopf,nicht mit der Nase" und so ein Zeug.

    Ich habe sogar schon von Frauen gehört, die jahrelang die Pille nur deshalb nehmen "weil sie sich dann sauberer fühlen".


    Soll wohl heißen, sie werden nicht so schnell feucht und riechen nicht so schnell nach Muschi. Was ihnen dabei entgeht, interessiert sie anscheinend nicht.

    @Dean

    Ja,glaub ich auch,dass das nicht interessiert. Wobei ich zur Verteidigung von Frauen sagen muss,dass ich auch Männer kenne-leider-die auf hormonelle Verhütung BESTEHEN. Sauberer fühlen ? Nö danke,dafür find ich die körperlichen Vorgänge viel zu interessant und ich mag es,an manchen Tagen nur vom "zuviel an Sex denken" schon ein bissel nass zu werden*gggg*


    Wie alt bist du eigentlich,wenn du oben schreibst "alter Sack" ?

    Eisprung

    Die Beobachtung hab ich auch bei meiner Lady gemacht. Wenn der Eisprung naht, kann ich mich kaum noch retten :-)


    Auch sonst ist sie gut und gerne dabei, manchmal schon fast zuviel :-) (Bevor ich sie kannte, glaubte ich doch tatsächlich, Frauen wären nicht wirklich an Sex interessiert. Von wegen!)

    Hi Mondini,

    das mit dem erstmal einkaufen kenne ich. Die meinen das echt gut, und deshalb bemühe ich mich darum auch nicht böse oder enttäuscht zu sein .... obwohl die Geschäfte bis acht aufhaben, und ne Nummer auf dem Küchenboden so unbequem ist, daß sie eh nicht lange dauert! :-/ Aber Hauptsache sich intensiv gespürt, oder? ;-D


    Ich hab nur 1x die Pille genommen, und das war mit 18 und ich wurde schwanger! (Sie wird im Oktober 25!) Seit dem verhütete ich ohne Hormone und mein jetztiger Freund ist sterilisiert .... wir könnten also jederzeit und Tag und Nacht übereinander herfallen, wenn er denn auch wollte ... :°(


    Aber er ist so vernünftig ....

    den zusammenhang von pille, sexualtrieb, geruch usw. finde ich schon interessant. außerdem kann ich mir vorstellen, daß manches auch altersabhängig ist - wer jünger ist hat vllt. eher (kann natürlich auch ganz anders sein...) mehr sex - und ab einem bestimmten alter dann vllt. weniger, weil vllt. die schwerpunkte im leben anders sind, weniger weil der sexualtrieb weniger wird, sondern weil man sich mehr zurücknimmt


    bei manchen nimmt es dann wohl auch wieder zu, denke es kommt auch sehr darauf an, wie sehr man sich entspannung gönnt, und wieviel zeit man dem thema sexualität widmet - oder es eher verdrängt - wenn man sich mehr damit beschäftigt, dann kommen diese gedanken an sex, vllt. auch noch stärker hoch (ob mit oder ohne starkem geschlechtstrieb), als wenn man das eher von sich wegschiebt, und versucht das durch anderes im leben zu kompensieren -

    Das käme

    mir nie in den Sinn,meinen Sextrieb mit was anderem zu kompensieren und soweit ich immer höre,werden Frauen ab 30 erst richtig "geil",dann kanns ja nur NOCH besser werden :-) Ich denk halt,die,bei denen das nicht so ist,da ists wie Dean es beschreibt,die sind so Hormongesteuert (durch Pille und Co),dass sich da gar nichts entwickeln kann. Ich erlebs ja bei Bekannten und Freunden,die Kerle,die mir die Ohren vollheulen von wegen sie hätten gerne ne Frau wie mich,die haben ausnahmslos Frauen die hormonell verhüten. Wobei daran manche von ihnen auch selber Schuld sind,weil sie keine Kondome benutzen wollen ;-)

    @ Berkana:

    Das wäre ja ein Traum,ein sterilisierter Mann,ich mein,ich bin selber sterilisiert,aber doppelt hält besser*ggg*

    @ Paul:

    Mein Kerl kannte bisher nur mich und ich bin mir sicher,wenn er sich irgendwann (was ich nicht hoffe) ne andere Freundin sucht,wird er noch mit Wehmut an unsere Beziehung (und den vielen Sex) zurückdenken *fg*

    @ netterkerl71:

    Dann such dir doch einfach eine *gg* Schalt ne Kontaktanzeige im Kupferketten-Forum oder im NFP-Forum *gggggggggggggggg* Warn Spaß,aber das wäre schon ein Punkt,auf den ich achten würde...

    Meld, meld! Va um den Eisprung herum, da ist niemand mehr sicher (und ich führe dummerweise eine WE Beziehung, dh es geht eh schon nicht so oft). Um den ES herum ist mein Schatz auch überfordert! Aber auch kein Wunder, nachdem ich unter der Pille gerade mal alle paar Monate Sex haben wollte (und konnte! Starke Schmerzen durch Trockenheit, hier auch danke an die künstlichen Hormone!!). Muss ich ihm jetzt halt wieder anerziehen! Aber er ist willig :)^


    Kann die Frauen auch nicht verstehen, die es trotz extremen Libidoverlust weiter mit der Pille versuchen! Ohne ist es soviel besser (auch das Erlebnis an sich!:-px:))