@Jürgen

    Von Pillenanwenderinnen wirds verleugnet,aber letztens kam erst wieder auf Galileo,dass eine Uni ein Experiment gemacht hat und in dem kam heraus,dass Frauen ihre Partner tatsächlich mit der Nase raussuchen!!! Weil sie damit feststellen können,ob der Parter erbgleiches Material hat oder nicht (der ders nicht hat ist attraktiver für sie)und ich kann das nur bestätigen,an meinen "rolligen Tagen" schnüffel ich am Duschhandtuch von meinem Freund,weil mir der Geruch davon geradezu in die Nase springt und mich irgendwie anregt!

    @Ischtar

    Weil die nicht dran glauben,dass wir Frauen uns über den anziehenden Geruch verlieben (der ja bei der Pille so umgedreht wird,dass Frau sich in einen Mann verliebt,der die gleichen Erbanlagen hat). Die schreiben mir dann immer so Sachen wie "wäh,wir sind doch nicht in der Steinzeit,ich verlieb mich doch über die Augen und in den Charakter und nicht in den Geruch"

    Zitat

    Weil die nicht dran glauben, dass wir Frauen ...

    1. "Die" sind auch Frauen;-)


    2. Ich gehöre auch zu "denen";-)


    3. Hab ich meinen Schatz über die Nase lieben gelernt bevor ich die Pille genommen habe (also bevor ich "verdeht" wurde)


    4. Ich schnüffel auch heute noch liebend gern an ihm (nachdem ich "verdeht" wurde)

    @Ischtar

    Dann hattest du ja nochmal Glück,dann kannst ja bleiben bei den Hormonen :-)


    Hab hier und da schonmal die Story gelesen,dass eine wegen Kinderwunsch die Hormone abgesetzt hat und wumps mochte sie ihren Mann nicht mehr,fand ich schon Hammer.


    Ich würde halt absolut nicht das geringste Risiko eingehen wollen,dass ich mich auch nur im Promillebereich irgendwie charakterlich oder sonstwie ändere. Aber die Frauen die das mögen ok :-)

    @Mondini

    Ja, so eine Freundin hatte ich auch mal. Wenn sie eine Pulli von mir getragen habe ich ihn ungewaschen getragen und muße die ganze Zeit an sie denken. Oder ihr Geruch auf meinem Kopfkissen hat mir noch am nächsten Tag von ihr träumen lassen. Die Beziehung zu ihr hat leider nicht sonderlich gut funktioniert :-(.

    Zitat

    Und heute wünschst du sie dir zurück oder?

    Nein. Sie ist zwar immer noch 'ne nette Bekannte aber nicht mehr. An mein Sexmonster denke ich aber schon gerne zurück. Als ich damal von ihrer Heirat gehört habe ist mir ganz komisch geworden. Obwohl es ewig her ist, das Ende aufs übelste stressig war und ich eine tolle Freundin habe. Das hat mich wirklich überrascht.

    @Jürgen

    Gut zu hören,dass ein Sexmonster einen solange verfolgen kann *fg* Dann weiß ich ja,dass meiner sicher auch noch oft an mich zurückdenken würde,sollten wir uns je trennen *gg* Guuuut zu wissen *fg* Klar verändert sich jeder mit der Zeit,aber ich möchte nicht durch ein Medikament verändert werden. Meine Mutter z.B. ist durch ihre Antidepressiva völlig gefühlskalt. Wenn ich mich verändere,dann durch Gründe..aber bitte nicht durch schnöde Medikamente,die ich nicht nehmen muss.

    Zitat

    Ich würde halt absolut nicht das geringste Risiko eingehen wollen, dass ich mich auch nur im Promillebereich irgendwie charakterlich oder sonstwie ändere. Aber die Frauen die das mögen ok

    Na, vorsichtig!


    Ich nehme an, du trinkst dann auch keinen Alkohol, oder nimmst Medikamente, Kaffee, Schokolade... Hat alles seine Wirkung, u.a. auch Sojamilch;-)

    Zitat

    Dann hattest du ja nochmal Glück, dann kannst ja bleiben bei den Hormonen

    Mag ich es zu wissen, wann meine Blutung anfängt, zu wissen, dass ich nicht schwanger werde, keine Regelschmerzen zu haben und auf Kondome zu verzichten - Ja!


    Trotzdem weiß ich, dass die Pille Nebenwirkungen haben kann, die u.U. auch nicht ohne sind. Aber ich bin bisher immer gut damit zurecht gekommen und hatte kaum Probleme.


    Dennoch überlege ich mit der Pille aufzuhören, weil ich vll in absehbarer Zeit schwanger werden möchte und schon will, dass sich mein Zyklus vorher natürlich einstellt.


    Aber auch das Absetzten scheint "Nebenwirkungen" mit sich zu bringen. Und sollte tatsächlich meine Libido noch weiter ansteigen, hätte ich ein Problem damit;-)


    Aber meine Erfahrungen sind eben meine Erfahrungen und ich verallgemeinere nicht;-)

    Zitat

    ich kann das nur bestätigen, an meinen "rolligen Tagen" schnüffel ich am Duschhandtuch von meinem Freund, weil mir der Geruch davon geradezu in die Nase springt und mich irgendwie anregt!

    *g* ich bezieh ewig das kissen nich neu dass nach meinem Partner riecht wenn er wieder weg ist ... daran schnueffel ich und fuehl mich geborgen irgendwie ....

    @Ischtar

    Ich meine dauerhafte Veränderungen..verändert einen Kaffee nen ganzen Einnahmezyklus lang oder Sojamilch oder oder ?

    Zitat

    Mag ich es zu wissen, wann meine Blutung anfängt, zu wissen, dass ich nicht schwanger werde, keine Regelschmerzen zu haben und auf Kondome zu verzichten - Ja!

    Ich hatte nie Regelschmerzen und dagegen halten kann ich-mag ich es zu wissen,dass ich kein höheres Risiko bei ner Flugreise hab ne Thrombose zu kriegen als andere normale Menschen ? Ja! Mag ich es ein nicht noch höheres Thromboserisiko als erblich sowieso schon zu haben? Ja! Mag ich es kein erhöhtes Krebsrisiko zu haben? Ja! Mag ich es,dass meine Krankheit (http://www.thieme-connect.com/…doi/10.1055/s-2006-952323) -wie oft in der Selbsthilfegruppe beschrieben-nicht noch schlimmer wird ? Ja! *ggggg*


    Wir haben beide unsere Vor- und Nachteile zu tragen,da hast du Recht :-)