Gibts Puffs für Frauen, oder...?

    Hallo,


    seit einiger Zeit habe ich sehr wenig Sex und fühle mich extrem unbefriedigt und habe mir überlegt in einen Puff zu gehen. Mein "Problem" ist aber, dass ich eine Frau bin.


    Ich wohne in Frankfurt am Main, hier gibts ja ein großes Rotlichviertel, ich war da aber noch nie.


    Kennt sich da jemand aus und weiß obs da auch nen Puff für Frauen gibt, wo sich die Männer anbieten?


    Eine andere Alternative wäre für mich auch in einen ganz normalen Puff zu gehen, bin bi. Damit hätte ich kein Problem nur weiß ich eben nicht, ob das einfach so geht?


    Das klingt vielleicht etwas skurril und die meißten werden mir sagen dass ich mir doch einfach nen Typen abschleppen soll. Aber ich bin extrem schüchtern und außerdem habe ich bei einem ONS auch keine Garantie, dass ich befriedigt werde..


    Ich bin dankbar über jede Antwort.


    Viele Grüße,


    Ili *:)

  • 53 Antworten

    Hallo Iliniana,


    ich bin mir sicher, daß Du in den nächsten Stunden ´ne Menge PN´s bekommen wirst! Weil die von Dir gestellte Frage ist eine absolut gute Anmache für Männer. Ich denke wenn Du Dein Bedürfnis so klar darstellst wirst Du bestimmt jemanden finden.


    Gerezte Grüße Harabarrabas (Bin frisch verliebt)

    Ich glaube nicht dass es Puffs für Frauen gibt aber Swingerclubs wo du dir auch Männer ausleihen kannst. Aber warum willst du in einem Puff für Sex bezahlen, wenn du es umsonst haben kannst?;-)

    Tja das ist die Sache.. ich bekomms eben nicht umsonst.


    Ich trau mich net nen Typen anzusprechen und auch wenn mich einer ansprechen würde.. Ist ja immer sone Sache.


    In sonem Puff kann man sich ja dann "aussuchen" was man will. Ich will keine 25 cm Rakete aber auch kein Feuerzeug und aussehen muss er auch einigermaßen.


    Ich bin halt auch wählerisch.. %-| Und es ist ja nicht garantiert dass derjenige mich auch befriedigt wie mir das gefällt...

    Interessanter Denkansatz ihr Beiden! Ich brauch Leidenschaft dabei,knisternde Erotik und die "Jagd"...aber ich bin auch nicht schüchtern...


    Callboys gibt's doch auch wenn du es bezahlen möchtest ruf einen an!

    Als Frau würde ich doch einfach in den nächsten Club gehen, wo auch Solo-Männer rein dürfen, da zahlst Du als Solo-Frau im Regelfall nichts, bekommst sogar noch etwas zu essen, je nach Club gibt es auch noch Sauna dazu (ich kenne da einen netten in Ingelheim)


    Dann schaust Du ob Dir die Männer da zusagen und davon brauchst Du auch keinen abzuschleppen, sondern es reicht einen einfach nur nett anzusehen ... der Rest gibt sich sicher von alleine.


    Und wenn Dich einer nicht befriedigt, dann lässt Du es den nächsten versuchen ... eine Garantie bekommst Du allerdings nirgendwo, nicht einmal wenn Du Dir einen Luxux-Callboy kommen lässt ... aber die Umgebung hilft ja vielleicht schon, dass Du genug entspannt bist.


    Und sicher gibt es auch genug Anwärter per PM ... wie der Vorredner schon geschrieben hat, da kannst Du ja auch eine Auswahl treffen ... ich würde mich auch glatt "anstellen" ... bin allerdings seltener in FFM. ;o)

    Ja, club ist die beste Idee. Der sollte aber gepflegt sein. Es gibt auch clubs, die die Bezeichnung club nicht verdienen, das sind bessere Pornokins.


    Aber wenn sie so schüchtern ist, wird sie sich alleine nicht in einen club reintrauen..:=o

    Also mich würde es weniger Überwindung kosten in einen Club zugehen oder einfach jemanden so kennenzulernen, als in einen "Puff" zu gehen und dafür zu bezahlen. Aber ich bin ja auch keine Frau....:=o

    Hey,


    Was du sagst kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich weiss schon gar nicht mehr, wie oft ich "Bordell für Frauen" gegoogelt habe.


    Ohne Erfolg.


    Ich verstehe auch, dass du nicht in einen Swingerclub gehen möchtest. Ich selbst hätte da das Gefühl, mehr auf mich aufpassen zu müssen, könnte deshalb nicht ganz entspannen. V.a. bist du da ja nicht mit einem Mann alleine, denke ich.


    Bordelle für Frauen gibt es leider nicht wirklich. Oft wird ja gesagt, Frauen hätten sexuell andere Bedürfnisse, zB mehr nach Zärtlichkeit etc. Obwohl ich glaube, dass das pauschal nicht, da ja auch männliche Bordell-Besucher teilweise genau auch wg Zärtlichkeiten/Nähe-Bedürfniss ein Bordell aufsuchen und auch Frauen einfach mal ... wollen, denke ich, dass Frauen schon weniger gelernt haben, den Mann als Objekt zu sehen. Dadurch wohl auch der vielzitierte Spruch, Frauen könnten Liebe und Sex nicht trennen.


    Solange die Rollenmuster noch so sind, so haben Bordelle für Frauen wenig Chancen auf Erfolg.


    Gruss


    Miau

    Zitat

    Da brauchte man ja nur noch ein großes Treffen zu starten :)^

    Das wärs doch mal :)^


    Weshalb ist eigentlich ein Club eine Liga höher? Verstehe ich nicht. Da kann man sich doch sogar im Laufe des Abends sogar noch entscheiden, ob man will, oder nicht. Hat viel Zeit, kann sich entspannen, essen, trinken - alles viel frauengerechter als rein, rauf, runter, raus...


    Das mit der Auswahl könnte ein Problem sein, wenn Du bestimmte Ansprüche hast. Aber dafür wäre es gratis und Du könntest einfach satt, sauniert und entspannt wieder gehen. Um einige Erfahrungen reicher.


    Ich würde es auf jeden Fall so machen, wenn für Männer die gleichen Gesetze gelten würden.

    Zitat

    Und es ist ja nicht garantiert dass derjenige mich auch befriedigt wie mir das gefällt

    Das ist der Punkt. Sicherlich sind Männer genauso korrupt, wie Frauen. Auch ist der Job "andersrum" nicht schwerer. Aber komplizierter und da wird das Fachpersonal eben knapp.


    Ich habe neulich die "Beichte" einer männlichen Hure gelesen. Bei dem stimmten nicht nur Haar- und Augenfarbe, Maße und Proportionen, nein - er ist auch noch Pianist. Trotzdem: für dessen Einkünfte würde keine weibliche Kollegin auch nur eine falsche Wimper ankleben.


    Männlichen Huren fehlt einfach die Geschäftsgrundlage. Frauen, die so beliebig wählen wie Männer, brauchen kein Geld in die Hand zu nehmen. Die Anderen finden nichts bezahlbares.

    Ich würde an deiner Stelle in einen Swingerclub gehen.


    Da kannst du dir auch die Männer aussuchen und wenn an dem einen Abend keiner dabei ist gehst du halt wieder - aber hast dich wahrscheinlich wenigstens nett unterhalten, gegessen, warst entspannt in der Sauna.


    Alleine mit dem Mann sein kann man auch, ich denke die meisten Clubs haben auch Zimmer zum abschließen.


    Weiters, mit deiner Neigung, könntest du dir ja auch ein Pärchen suchen und vorher mit der Frau über die Qualitäten ihres Mannes plauschen ;-). Da braucht man evtl. auch nicht so schüchtern sein, sondern mal ein nettes Frauengespräch anzetteln, bevor man sich über die Details unterhält.