• 31 Antworten

    @theorie

    joah,das würd ich auch mal gern wissen.. zumal es ja gleich aussieht und sich auch gleich anfühlt (wenn man sich das zeugs nachm ultraschall vom bauch abwischt).. würd mich auch mal interessieren. *das nächste mal ne tube vom arzt mitnehm* :-D

    ultraschallgel...

    ist etwas ganz anderes - puuuuh, das sollte nicht fürs mensch und mensch ineinander benützt werden! das hat so dermaßen viele nette inhaltsstoffe, die nicht unbedingt freiwillig tief an- und in die schleimhäute gelangen sollten. aahh uuuhhh, und das gel ist doch nu wirklich kalt und etwas eklig, meine ich (der ich in meinem leben - enthüll, enthüll - vor einigen monaten erstmals den inhalt einer flasche mit der aufschrift "gleitgel" kennenlernen sollte. sonderbares zeugs. aber besteht vornehmlich aus wässriger lösung. nicht so schlecht. aber warum, warum, frage ich mich ja hier öfter ganz unbedarft und etwas irritiert, warum nehmt ihr nicht die natürlichen körpersäfte, also all das, was vorher so aus weiblichem und männlichem primären geschlechtsorgan heraustritt vor lüsten? und wenn das nicht soo reicht, dann spucke? ist doch - mal ganz subjektiv, klar - irgendwie netter, als während des sexes zu so einer flasche, ampulle, tube oder sonstwas zu greifen...


    feuchtglibbrig gruselnd


    gel shameless

    olivenöl

    Urlaub im Süden, Sonne, Meer, ein Latexlaken, um nicht alles zu versauen, und dann Olivenöl - in die Muschi, in den Arsch, alles schön glitschig, und dann rein - das ist es. Hinterher viel Papier, dann ist alles wieder gut.

    @ herr schamlos

    Es gibt Körperöffnungen die nicht auf natürliche Weise "geschmiert" sind.


    Außerdem kommt es natürlich auch auf die Größe des einzudringenden Objektes oder Köperteils an.


    So auf anhieb wüsste ich ja nicht was gegen Ultraschall oder Sonogel sprechen würde, wobei es nicht primär als Gleitmittel gedacht ist. Hätte den Vorteil das man sich auch mal was Größeres vornehmen könnte: 10 Kg Eimer habe ich schon für 27Euro gesehen. Hab auch eins für 35Euro für 10 Kg gesehn was einen Ph von 5,5 bis 6 hat und ausdrücklich Transvaginal einsetzbar ist. Wiegesagt ist halt was für größere Vorhaben.


    Mann kann auch selber ein Gleitmittel herstellen was in der Proktologie eingesetzt wird. Einfach, 250 g Vaseline (weiße)


    und 250g dickflüssiges Paraffin Parafin vermischen.


    viel Vergnügen


    Pericles

    Zahnpasta...

    ...sollte es auf keinen Fall sein, höchstens bei missverständnissen.


    Ist mir mal passiert. Hat zwar den gewünschten Gleiteffekt, brennt aber ganz dolle. Dafür schmeckt es nicht schlecht (je nach Marke) und hilft drin zu bleiben, weil Das gute Stück ja mit den Säften der Partnerin richtig gewaschen wird.


    Auf Dauer aber nicht anwendbar!

    Der gourmet nimmt...

    ...OLIVENOEL fuer die Muschi und BUTTER fuer das A-loch! ja keine Zahnpasta nicht! Da sind abrasive stoffe wie Kieselerde drin und dann noch Pfefferminzoel oder aehnliches, das dann saumaessig brennen kann! ;-)


    LG