Gut, ich komm zum Schluss:


    ich wohne zwar in einer entsprechenden Gegend, kann aber leider mit Nullkommanull Erfahrung aufweisen.


    Und somit überlasse ich den hochinteressanten und die Menschheit weit voranbringenden Faden den Leuten, die sich damit auskennen!*:)

    Zitat

    Du stänkerst gern

    Ist nicht wahr, ich hab nur was gegen solche angreifende, übertrieben korrekte Posts

    Zitat

    und hältst dich anscheinend für unfehlbar

    Weil ich eine andere Meinung habe und die auch äußere?

    Zitat

    Dein "Schlampenfaden" ist da ja ein treffendes Beispiel.

    Da musst du mir auf die Sprünge helfen, welcher Schlampenfaden? :-/

    Also...

    ... anscheinend hab ich von Jay14s schlechtem Benehmen in anderen Threads noch nicht so viel mitbekommen, was mir hilft, das ganze objektiv zu bewerten, und seine Beiträge fand ich bisher eher intelligent und nicht stänkernd, aber andere mögen da befangener sein...

    @ Die Shanti:

    Zitat

    Das Eingangsposting war wirklich unterstes Niveau, denn jeder weiß sofort auf was er rauswill.

    Also für michist es nicht klar, dass er auf die Schwanzgröße von Schwarzen rauswill; insofern ist die Frage seeehr ungenau gestellt, aber man muss schon sehr viel Phantasie haben, um da Rassismus rauszulesen.


    Und selbst wenn es diesbezüglich klar wäre, dass er auf Schwanzlängen hinauswill: Aha. Ein Posting also, aus dem die Fragestellung ersichtlich ist. Mein Gott, was für ein Grund zur Aufregung...%-|


    Zum Thema Wortsyntax "Schwarzer" und "getrieben":


    Wie wir geklärt haben, ist der Begriff "Schwarzer" okay, und um noch mal das Beispiel von vorhin aufzugreifen: Wenn jemand geschrieben hätte "Hat es schon mal jemand mit 'nem Südländer getrieben" - wen hätte das denn schön gestört, zumal wir hier in einem Forum über Sexualität sind?

    Nachschlag:

    Es würde meiner Meinung nach auch wesentlich mehr von Selbstverständlichkeit im Umgang mit Andersfarbigen (dass das hier Überhaupt noch ein Thema ist...) zeugen, würde man sich nicht über Formulierzungen aufregen, denn wirkliche Gleichstellung ist doch auch dann erreicht, wenn Menschen nicht absichtlich die argumentativen Samthandschuhe auspacken, wenn es um Schwarze geht.


    In der Hinsicht finde ich hat der Eröffner weitaus größere Selbstverständlichkeit im Umgang mit diesem Thema bewiesen, indem es ihm scheissegal war, nicht auf "softes Vokabular" zurückzugreifen, als all die die sich hier so wirksam echauffieren...

    Das mit...

    Eingangsposting = unterstes Niveau ff. hat ja wohl Shanti geschrieben.


    Das mit "Schwarzer" und "getrieben" war sie nicht, deswegen hab ich ja einen Absatz gemacht, oder?


    Und zu Political Correctness:


    So wie ich die Reaktion von Shanti einschätze, hätte sie sich auch aufgeregt, wenn der Threaderöffner geschrieben hätte: "Hat jemand in diesem Forum bereits den Beischlaf mit einem Farbigen vollzogen?"


    Wobei ich natürlich dazu sagen muss, dass das Spekulation und somit Unterstellung ist, aber das ist halt mein Eindruck.