Zitat

    also so für den alltag ,arbeit -haushalt wär mir die feine wäsche zu schade um ehrlich zu sein!


    Was bringt mir ein hübscher satainslip unter der jeans schon wenn ich arbeiten bin??!!

    ich trag Dessous weil ich mich darin wohl und begehrenswert fühle ... ich trag die nämlich für mich, und mein Schatzi kommt dadurch auch auf seine kosten


    Außerdem sehe ich es nicht ein, dass ich mein Untendrunter je nach Tageszeit auswähle *kopfschüttel* ... ein hübscher BH sieht immer lecker aus

    Meine unterwäsche hat entweder dessous charakter, einfach weil ich hübsche wäsche gerne trage. Gleich ob höschen (keinesfalls diese arsch frißt hose dinger), bh, korsage oder ....die andere ist rein zweckorientiert weil funktionsunterwäsche die atmungsaktiv ist, von sexy ist da nur bedingt zu reden, aber praktisch ist das schon;-D

    Wie geschrieben, ich ziehe die wäsche an weil sie mir gefällt, weil ich mich darin wohlfühle. Das mein partner daran partizipiert ist sein glück, und ab und zu mache ich das ja auch mit absicht. Allerdings diskutiere ich keinesfalls mit ihm über meine kleidung, ich ziehe an was mir gefällt und zwar drunter und drüber.


    Er darf mir ja auch immer wieder etwas schenken und diese dessous sind alles nur nicht zahm, zimperlich.....:=o|-ox:)

    Was heißt hier tolerant, ich bin zwar devot aber keine 24/7 und was ich anziehe, oder nicht, bestimme ich schon seitdem ich ins internat kam und das war mit 8. Mir würde es auch nicht im traum einfallen ihm da vorschriften zu machen, beraten ja, aber das wars dann auch.


    Arsch frißt hose tragen weder er noch ich, die dinger sind einfach unbequem und m.e. unsexy aber darüber kann man sicher streiten.

    Zitat

    was du nicht willst was man dir tut ,füge auch keinem anderen zu";-)

    schon richtig, aber keinesfalls bei meiner unterwäsche und schon gar nicht wann ich die zu tragen habe. Im übrigen sind wir zwei erwachsenen menschen, die durchaus wissen wie sie sich zu kleiden haben und zwar drunter und drüber. Ein offenes wort bei nicht gefallen


    ist bei uns durchaus üblich, allerdings kann ich mich daran im zusammenhang mit kleidung nicht erinnern. Wir diskutieren schon eher ganz heiß über unsere funktionsunterwäsche und zwar welche ist besser und wann zieht mann/frau was an, das ist allerdings rein zweckbezogen:=o

    Zitat

    Bettina ich fühl mich eigentlich immer "gleich" egal was ich drunter trag...weil die ausstrahlung die man hat kommt ja jetztn icht von der wäsche...das sind Augen,die haare,der gang vielleicht noch :)z und wenn ich abends dann dusche kann ich mir ja dann was nettes anziehn

    das stimmt schon, aber eine frau die sich in Dessous unwohl fühlt, strahlt dies auch aus ... und das ist schon ein kleiner Unterschied


    Und es gibt auch bei mir Wäsche, die ich nur im privaten trage, dazu gehören z.B. echte Nahtnylons oder Overkneestiefel ...

    das muss jede für sich selbst entscheiden ... ich kann nur für mich sprechen, aber mir wäre es einfach zu schade solch schöne Wäsche nur für 30 Minuten Spass anzuhaben, wo die eh relativ schnell ausgezogen wird ...


    für mich ist es halt so dass ich immer für meinen Schatzi lecker verpackt bin ... wenn ich ihn z.B. mit den Auto abhole, und beim autofahren mein Rock "wie von selbst" hochrutscht .. man hat halt viel mehr Möglichkeiten für spontane Dessousmomente ...


    für mich hat das nichts mit verstecken zu tun, sondern ich kann öfter mal unverhofft was blitzen lassen :-p