• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    *:)

    Hi SimSin,


    ich möchte Dich nicht verurteilen - kenne Dich ja schließlich nicht. Allerdings finde ich diese Ausrede mit dem Alkohol immer ein bisschen flach. Klar - mit Alkohol sinkt die Hemmschwelle. Aber eine grundsätzliche Bereitschaft muss auch vorher schon da sein, sonst kommt es nicht zu solchen "Taten".


    Wenn ich Dein Freund wäre und das erfahren würde, würde man mir den Boden unter den Füßen wegziehen. Deshalb ist es einerseits wohl für Euch beide UND die Beziehung besser, wenn Du es NICHT beichtest. Allerdings wird Dein Gewissen dann wohl nie Ruhe geben... eine schwere Entscheidung, die Du nur ganz alleine treffen kannst.


    Wegen dem jungen Mann würde ich mir eher wenig Sorgen machen. Für ihn ist das vermutlich eine Story, an die er ein Leben lang mit Genugtuung denken wird. Du brauchst Dich allerdings nicht wundern, wenn seine Freunde davon erfahren... er ist erst 18 UND ein Mann... ;-)


    Ich wünsche Dir und vor allem auch Deinem Freund alles Gute! :-)

    ohje

    Zitat

    Ich kann es nicht leugnen: die Erfahrung mit Mr. 18 war einzigartig schön und ich werde diese Erfahrung auch so in meinen Träumen behalten.

    dein freund tut mir so leid. ist ja ein albtraum: die freundin träumt während sie neben dir liegt die ganze zeit von einem 18 jährigen typen der sie durchgenommen hat. hoffe für ihn er vöglet auch ab und zu mal 18 jährige mädels und träumt dann von ihnen ;-)

    wir sind menschen, menschen machen fehler.. sei nicht zu hart zu dir.


    wenn du allerdings weiter von dem 18 jaehrigen traeumst, dann frag dich vielleicht, ob dir in deiner beziehung nicht doch noch was fehlt.. aber ich denke, es ist halt einfach mal was neues gewesen.. passiert.


    waerst du meine freundin, dann haette ich gerne, dass du es mir nicht erzaehlst.. das wuerde mir nur wehtun, sonst haette ich nix davon. wenn du deinen freund immer noch liebst, dann braucht er das nicht zu wissen.

    LOL ihr redet alle so, als wäre es kein Ding jemandem fremd zu gehen, mit dem Man eine gemeinsame Zukunft geplant hat (und er wahrscheinlich auch davon ausgeht)


    Entweder ihr seid bekloppt, oder ihr fallt auf die Mitleidstour hier rein. Mir tut sie nun wirklich nicht leid, weil sie sich ja selbst alles eingebrockt hat und das gleich 2 mal :-o


    Noch Fragen?

    @Robson

    ..wenn ich auf Mitleid auswäre, hätte ich es nicht nötig gehabt mich so bloßzustellen und dabei zu riskieren, dass mich jemand als mitleid-bedürftig hinstellt, so wie du es gerade tust.


    Kein Mensch ist fehllos und ich erwarte hier auch keine Absolution.


    Fehler geschehen jeden Tag, man verletzt, wird verletzt und das geschieht überall, 24 Stunden lang.


    Haben die "Schuldigen", die Fremdgeher denn kein Recht sich schlecht zu fühlen, zu bereuen?


    Wäre es dir lieber zu hören, dass es mir Arsch vorbei geht?


    Wäre das die Einstellung, die du erwartest?


    So ist es aber nicht, ich glaube die wenigsten betrügen ihre Partner, weil es ihnen egal ist.. dazu ist die Seele oft viel zu undurchsichtig.


    Ich weiß nicht, was dich so wütend macht, aber ich ahne es..

    SimSin...ich finde es einfach heftig, dass du das einfach für dich behalten willst. Natürlich darft du bereuhen und dich scheiße fühlen. Aber hey...2x hast dus bereits getan. Dein Freund sollte davon erfahren und das weißt du.


    Die Leute hier haben ja Mitleid mit dir...siehste doch an den antworten.


    Letztendlich ist es dein Leben. Ich weiß auch nicht ob dein Freund es irgendwie rausbekommen könnte, ohne dass du es ihm sagst, aber das scheint mir nicht so, denn sonst wärst du vielmehr unter Druck ;-)

    Hey Robson

    so sehr ich deine Aggression verstehen und viele deiner Worte nachvollziehen kann, aber es ist und bleibt immer eine Sache, die JEDER mit sich selbst ausmachen muss.


    Es ist immer leicht den Moralapostel zu spielen, du fühlst dich ja anscheinend sauwohl in dieser Position, aber letztendlich liegt es in meiner Verantwortung, was ich daraus mache - mit allen Konsequenzen.


    Alles Gute für Dich.


    Ich hoffe, Du wirst niemals in so eine Situation kommen.

    Joa das hoffe ich auch...natürlich habe ich leicht reden...bin ja 1. weit weg und 2. nicht in deiner Situation. Trotzdem weißt du, dass du was falsches tust. Von Aggressionen kann man bei mir aber nicht wirklich sprechen *:)


    Und ja ich hoffe auch nie in solch eine Situation zu kommen...in die deines Freundes.


    *sawad-di*

    @ RobsonCrusoe

    Du hast hier groß reden, eine Freundin hast Du sicher nicht. Frag Dich mal warum. Sehe ich hier was falsch???

    @SimSin

    Ich kann dich gut verstehen und weiß nicht, wie man durch son bischen Fickerei son Aufstand machen kann. Hier gibt es einen Thread: Ist Treue das Wichtigste? Ich finde nein!!! Was hat Ficken mit Treue zu tun???

    Alkohol

    Wenn wirklich so etwas ohne Alkohol nicht passiert wäre das ein guter Anlass, fortan auf den Alkohol zu verzichten, und zwar eisern und bis zum Lebensende.


    Erstens lebst du gesünder und reiner und zweitens senkst du die Wahrscheinlichkeit, das Fremdgehen zu wiederholen auf beinahe null.


    Manchmal kommt man mit pragmatischen Ansätzen am weitesten.

    @einintendant

    Zitat

    Ich kann dich gut verstehen und weiß nicht, wie man durch son bischen Fickerei son Aufstand machen kann. Hier gibt es einen Thread: Ist Treue das Wichtigste? Ich finde nein!!! Was hat Ficken mit Treue zu tun

    Wenn für Dich Treue nicht wichtig ist UND das in Deiner Beziehung auch geklärt ist, dann finde ich das absolut in Ordnung!


    Allerdings ist es in der Beziehung von SimSin scheinbar NICHT geklärt - und genau da fängt für mich und sehr viele andere das Problem an.


    Aber wie ich schon geschrieben habe - ich wage kein Urteil über jemanden zu fällen, den ich nicht kenne.

    Zitat

    Was hat Ficken mit Treue zu tun

    Sorry, aber wenn Du das nicht weißt...

    Was soll das hier denn werden? Ein neuer Faden über "Treue"? Jeder kann ja da selbst nachlesen, dass es die einen und die anderen, und die nochmals anderen gibt. Wozu also über diesen Punkt, den Punkt des Fremdgehens, hier diskutieren? Das bringt nur einen neuen Treue-Faden, toll.


    Beiträge darüber, wie sich wer auch immer darüber ausweint, dass er/sie fremdgegangen ist und es sich jetzt so scheisse anfühlt, und man traurig ist (buhuu), was man tun soll, gibts auch genug. Auch da scheiden sich die Geister.


    Eine Bestätigung anderer für sein Verhalten einzuholen ist falsch, man kann dabei nicht auf die andersdenkende Hälfte verzichten, und somit entsteht ein neuer Treue-Faden, dazu siehe oben.


    Also bleibt die Frage: Worum gehts? Zu Obengenanntem gibts ja genug Infos, ...also kommen mir nur noch zwei Dingen in den Sinn:


    1. Wie kann SimSin das Risiko in Zukunft minimieren, dass sowas geschieht?


    2. Vorausgesetzt sie will das überhaupt?...