Ich fühle einfach nichts!

    Hallo.... ich hab mich lang dagegen gesträubt, aber ich möchts einfach mal gerne erzählen.

    Es geht um mein "sexualleben".

    Kurz, ich komme nicht und ich fühle nichts!

    Ja, ich befriedige mich selbst und ja, das klappt wunderbar. Rausgefunden wie das funktioniert habe ich bereits mit 8 oder 9 Jahren... daran liegt es nicht.

    Nein, ich habe keine Probleme mit mir selbst, ich mein klar.... keiner ist perfekt, aber ich habe dieses Problem sowohl bei langen Beziehungen (in denen ich mich immer wohl und gut gefühlt habe) als auch bei flüchtigen Sexbekanntschaften.


    Zu erwähnen ist wohl, das ich schon geil werde, so ist es nicht, allerdings nur wenn es spontan passiert! Sagen wir, im Club, draußen allein in einer Ecke, fahren wir aber dann noch den ganzen Weg nachhause und ich weiß genau was dann passieren wird - WEG. Lust ist einfach weg. Es klappt bei mir nur ansatzweise wenn es so spontan ist das ich nicht mit gerechnet habe, geplanter Sex ist für mich die langweiligste Sache der Welt...

    Allerdings bedeutet die Lust darauf nicht das ich einen Orgasmus bekommen könnte, Orgasmus und Lust sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge bei mir :/


    Natürlich könnte man jetzt sagen "aber der Weg ist das Ziel" - nein, nicht mehr, ich habe Sex seit ich 14 Jahre alt bin und bin nun 35, ich will einfach auch endlich!


    Ich habe es geschafft innerhalb der letzten 2 Monate 9 Männer im Bett zu haben (Verzweiflung?) und es ist mit jedem das selbe... Den Penis fühle ich die ersten 30 sec. und danach fühle ich von dem rein und raus gar nichts mehr. Selbst wenn er sich mühe gibt und versucht nur mich zu stimulieren - NICHTS! (Wie gesagt ich selbst kann das bei mir wunderbar.. aber bei einem anderen Menschen klappt es nicht).

    Ich dachte vielleicht das ich nicht eng genug bin, aber ich hatte dieses Problem auch schon mit 14 und da war ich so eng, dass mein damaliger Freund nicht wirklich eindringen konnte ... also die Weite ist nicht das Problem.

    Gedanken, Vorstellungen... alles super, das macht mir Lust - spontanes wildes rumknutschen wundervoll!!! aber dann wars das einfach und das es frustriert mich.

    Ich hatte jetzt sogar Sex mit einer Bekannten - lesbisch bin ich nicht und auf Frauen stehe ich auch nicht so wirklich - das kann ich jetzt ausschließen.


    Was ist so falsch mit mir .... ich will doch auch so gerne ...

    Ich bin mir fast sicher das iwas in meinem Kopf nicht stimmt... ich mein, wenn mein Kopf nicht will klappt auch die Selbstbefriedigung nicht. Aber was ist in meinem Kopf los, warum kann ich keinen Sex haben ohne das Wissen vorher "ich werde Sex haben" ... ich glaube die Art spontaner Sex die mir gefallen würde ist so gar nicht möglich... ich kann ja schlecht Sex in einem Club haben vor allen Leuten. Und warum fühle ich den Penis nicht? wie gesagt die ersten paar Sek. nach dem eindringen... und dann.... als wäre alles taub!


    Eine Frau hier die ähnliches kennt? Bin ich alleine mit diesem Problem?

    ich habe seit 21 Jahren Sex und es klappt einfach nicht ... versteht iwer wie frustrierend das ist?

  • 5 Antworten

    Hallo Alias,


    wie mein Nick schon sagt, ich bin ein Mann. Kann also so gesehen deine Situation schlecht nachfühlen.

    Du beschreibst zwar einerseits recht gut, wie sich die Situation bei dir darstellt, aber ich habe mich die ganze Zeit beim Lesen gefragt, ob dir der Unterschied zwischen klitoralem und vaginalem Orgasmus bekannt ist. Und, dass sehr viele Frauen keinen vaginalen Orgasmus bekommen können. Denen nützt das schönste rein und raus des Penises nichts. Die fühlen da auch nichts.

    Du beschreibst auch nicht wie bei dir Selbstbefriedigung aussieht. Frauen haben da ganz unterschiedliche Techniken. Unabhängig davon ob sie Hilfsmittel benutzen oder nicht. Manche, eben die, die in der Scheide nichts oder nur sehr wenig fühlen, sind eben nur außen zu Gange. Der Orgasmus wird entweder über die direkte Stimulierung der Klitoris erreicht der auch nur durch z.B. Umkreisen oder wie auch immer.

    Andere Frauen schaffen es auch mit ihren Fingern ihren G-Punkt zu stimulieren und kommen so zum Orgasmus. Was bei ihnen nicht heißen muß, dass sie zwangsläufig auch durch einen Penis zum Orgasmus kommen. Die Stimulierung mit den Fingern ist eben eine ganz andere als mit dem Penis.

    Vielleicht kannst du mal andeuten wie das mit der SB bei dir funktioniert?

    Hallo Mann,


    bei mir läuft über eine Pentration gar nichts, auch nicht bei der SB, ich habe und kenne nur Klitorale Orgasmen. Allerdings klappt noch nicht mal das mit einem anderen Menschen, das kann ich nur bei mir selbst.

    Ok liebe Alias,


    wenn das so ist, wieso erwartest du dann, dass du beim normalen GV, bei dem der Mann mit dem Penis eindringt, eine sexuelle Befriedigung?

    Ich meine klar, die meisten Männer und vor allem die in deinem Alter meinen wahrscheinlich man müßte eine Frau nur richtig "vögeln", dann würde sie auch kommen. Dass die bei ca. 50% der Frauen ganz anders vorgehen müßten, wissen die gar nicht.

    Und ich nehme mal an du machst das Spiel halt mit, immer in der Hoffnung, dass bei dir doch was gehen müßte und bist jedes mal enttäuscht, wenn es nicht geht.


    Mal eine kleine persönliche Erfahrung. Ich hatte acht Jahre Sex mit einer Frau, die auch nur klitoral kommen konnte und auch nur durch eigene Stimulation. Aber wir beide wußten das und haben uns halt darauf eingestellt. Ich konnte sie durch Oralsex zu einem gewissen Punkt bringen und von da an hat sie es sich selber mit den Fingern befriedigt, während ich dann eingedrungen bin.


    Stellung dabei


    In den ganzen acht Jahren ist sie zwei mal durch Oralsex meinerseits gekommen. Alle anderen Orgasmen waren selbstgemacht. Hat aber trotzdem viel Spass gemacht, weil wir sehr gut eingespielt waren und immer zusammen gekommen sind.


    Was ich dir auch noch von ihr verraten kann ist, dass sie mit den Fingern recht lange gebraucht hat. Sie konnte sich aber auch mit einem relativ scharfen Wasserstrahl beim Baden unter Wasser schnell zum Orgasmus bringen und auch beim Duschen außerhalb des Wassers.


    Meine Empfehlung wäre dir einen Mann zu suchen mit dem du über deine Bedürfnisse frei reden kannst ohne, dass der dich verurteilt, dass es bei dir eben so ist. Und der auf deine Bedürfnisse eingeht. Ich denke mal da sind diese kurzfristigen Geschichten nichts, sondern du kannst dich wahrscheinlich eher in einer normalen Liebesbeziehung öffnen und deine Bedürfnisse kommunizieren. Wichtig ist für dich, dass du Lust und Spass beim Partner-Sex empfinden kannst, unerblich wie der Orgasmus am Anfang mal zu stande kommt. Vielleicht schafft es der Mann dich auch mal durch oral zum Orgsamus zu bringen, weil du locker und entspannt bist und nicht den Fehler bei dir suchst.


    Nochmal zur Errinnerung, die Zahl der Frauen, die durch Penetration zum Orgasmus kommen, ist nicht so hoch wie allgemein immer getan wird. Ich persönlich schätze sogar sie liegt bei unter 50%. D.h. im Prinzip bist du völlig normal. Und wenn dir ein Mann deswegen blöd kommt, dann schieß ihn einfach ab, dann ist es nicht der Richtige.

    Trotz deiner detaillierten Beschreibungen hatte ich beim Lesen so viele Fragen im Kopf. Mal schauen ob, die uns weiterhelfen.


    Wie lange gingen deine Beziehungen so? Wie sieht die Verhütung in der Beziehung bzw. bei deinen ONS aus? Wie sieht es mit Oralverkehr aus? Wenn du nur spontan geil wirst, wie war das dann in den Beziehungen? Da hattest du ja anscheinend dann nie Lust auf Sex?

    Alias 943192 schrieb:

    Orgasmus und Lust sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge bei mir :/

    Das ist doch aber bei allen Menschen so. Das hat, meiner Meinung nach, grundsätzlich erstmal nichts miteinander zu tun. Wieso siehst du da einen Zusammenhang?

    Alias 943192 schrieb:

    ich will einfach auch endlich!

    Was eigentlich? Einen Orgasmus beim Sex? Oder den Sex besser spüren? Oder wie?

    Alias 943192 schrieb:

    Selbst wenn er sich mühe gibt und versucht nur mich zu stimulieren

    Was genau meinst du damit? Kann mir da jetzt nichts vorstellen, außer dass er dich mit den Fingern klitoral stimuliert.

    Alias 943192 schrieb:

    Ich hatte jetzt sogar Sex mit einer Bekannten

    Nur als Test? Was ist rausgekommen? Hast du Rückmeldung von ihr bekommen?

    Alias 943192 schrieb:

    ich kann ja schlecht Sex in einem Club haben vor allen Leuten

    Parkplatz, Toillette und Co? Aber wieso denkst du, wäre es da plötzlich anders. Das kann ich nicht nachvollziehen.

    Alias 943192 schrieb:

    Und warum fühle ich den Penis nicht?

    Ist das seit du 14 bist so? Oder hat sich das irgendwie entwickelt? Hast darüber schon mit einem Arzt gesprochen?

    Ich werfe das mal so hier rein, hast du mal mit deinem Arzt darüber gesprochen. Wenn du dein Beckenbodenmuskel trainierst, dann kannst du auch den eingedrungenen Penis fester umschließen und spürst dadurch intensiver.