• Immunschwäche durch Eiweißverlust verhüten

    Wie ich bereits in einem anderen Medizinforum mitgeteilt wurde, führt Eiweißverlust zu einer Autoimmunschwäche. Besonders der hohe Eiweißverlust bei Analverkehr, bedingt durch die Abschnürung des Gliedes im Darmkanal, wodurch das Sperma (Haupteiweißträger des menschlichen Körpers) förmlich "herausgedrückt" wird, soll für diese Schwäche…
  • 24 Antworten

    lies mal die Bibel

    Eva ist aus der Rippe von Adam gemacht worden. Zuerst gab es keine Frauen. Deshalb sollen sie in der Ehe wieder werden ein Fleisch und Blut, ein Lieb und Gut. Das ist der tiefere Sinn. Es stimmt also, was der Russendoktor sagt, wenn er es auch etwas grob formuliert. Und dass er vor Afterverkehr warnt, das kann ich von meinem christlichen Standpunkt aus nur begrüssen :-D

    Ich finde auch.

    Warnen kann man gar nicht genug.


    Und dann auch noch vor dem Afterverkehr, ich meine, kennen Christen das überhaupt?


    Sollte man da nicht sogar noch viel anschaulicher WARNEN?


    So ein echter AUGENÖFFNER, dafür würden doch sicher auch Christen ein wenig Eiweiß opfern...


    Aber ich schweife ab... *(kleines)g

    @ Dr.

    Hallo Dr. Lobztiw,


    Ihre Beiträge hier finde ich interessant und klingen nach "haben-was-dran".


    Dass samenergüsse als Eiweissverlust gesehen werden können, kann man nachvollziehen, aber ich verstehe dabei nicht, warum Sie speziell den Analverkehr erwähnen. Samenerguss ist gleich Samenerguss, oder?


    Zweitens: wir nehmen Eiweiss mehr auf als wir es abgeben, wo liegt das Problem?

    @ Johnny

    hmm...hast recht, ist mir nicht aufgefallen ;-D


    auf jeden fall war mein beitrag nur eine kritische fragestellung, weil die beiträge des Witzbolds mir nicht viel sinn machten (auch wenn ich versucht habe, meinen standpunkt höfflicher zu formulieren)


    ist unglaublich, was für mühe sich manche für schwachsinn machen.

    nicht ganz, liebe Fans!

    Es war nicht nur Schwachsinn, es steckte eine gehörige Idee dahinter! :-D


    Ich bemerkte an mir selbst, dass ich nach einem langen Analritt (ich war der aktive Part) vollständig erschöpft war. Ohne geduscht zu haben, sank ich zusammen und schlief ein. Am nächsten Tag litt ich an einem fetten Schnupfen, mein Partner aber nicht :-( Das gab mir zu denken :-o Ich extrapolierte sofort und wandelte die Idee wissenschaftlich aufbreitet in einen Postig für dieses Forum. Hier stand sie nun. Und als Antworten eintruddelten, konnte ich nicht anders, meine Fantasie machte die ganze Affäre größer und größer... ;-D


    Ist das schlimm ?


    Der Kern war ja real! (Mir geht es übrigens wieder besser, dank städtischer Finnensauna und jüdischen Orangen aus Jaffa :-D Danke der Nachfrage.)