Ich denke tun kannst du dagegen nicht wirklich was. Leider. Die einzige Möglichkeit die du hättest, wäre vielleicht ein Selbstverteidigungskurs, damit du lernst, wie du dich gegen solche Typen verteidigen kannst, falls es (im schlimmsten Falle) mal nötig werden würde (was ich allerdings dir, oder sonst jemandem, jemals wünschen würde).


    Aber prophylaktisch etwas zu tun ist wohl unmöglich.

    BVB-Girl

    Mir ist das auch einmal passiert, vor etlichen Jahren in Nizza. Da hat mir ein Typ auch in den Schritt gefasst und das Gefühl von seiner Hand habe ich lange nicht vergessen können. Man denkt echt nicht, daß einen so eine vom körperlichen Schaden ja eigentlich völlig harmlose Berührung so mitnehmen kann.


    Inzwischen werde ich, obwohl immer in kurzen Röcken und mit oft tiefem Ausschnitt, nie angegrabscht. Außer vielleicht mal so ein alberner Tatscher auf den Hintern. Bösartige Menschen würden jetzt vielleicht sagen, das liege an meinem Alter und der schwindenden Schönheit, aber eigentlich werde ich schon angeguckt und angesprochen, also denke ich mal, daß es eher damit zu tun, daß man Wehrhaftigkeit ausstrahlt. In meinem Bekanntenkreis passierten solche Sachen immer den Mädchen, die die größte Angst davor hatten.


    Vielleicht hilft es, wenn Du in Zukunft nicht ängstlich darauf wartest, bis so etwas wieder passiert, sondern mit dem Gefühl herumläufst, das nächste Mal einfach allen sechs Jungs in die Eier zu treten, wenn einer von ihnen es wagen sollte. Sei bereit, lautstark zu schimpfen, sofort aggressiv zu werden. Ich glaube, das strahlt man aus.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Tut mir sehr leid für dich. :°_


    Ich würde dir raten Anzeige zu erstatten, auch wenn man den Täter kaum erwischen wird. Trotzdem befreit das.

    Ui. Das seid Ihr empfindlich, wenns Euch an die Eier geht, nicht wahr? ;-D


    Das Gute ist ja, daß das meiner Erfahrung nach gar nicht nötig ist, wenn man einfach nur ausstrahlt, man wäre nicht verletzt und klein, wenn einem sowas passiert. Wie gesagt, Wehrhaftigkeit strahlt man aus. Das ist meines Wissens auch das vornehmliche Ziel von Selbstverteidigungskursen.

    Würd genau das was Frollein schon gesagt hat dir raten

    Das nächste mal am Besten umdrehen und die Typen richtig zur Sau machen. Selbst wenn du nur sagst "Hey-wer war das?",werden sie sich umdrehen-dann am Besten Gesichter einprägen und sofort zur Security gehen. Dort Bescheid sagen wo sie sind und wenn die Disco gutes Presonal hat, werden diese Typen sofort rausgeschmissen. So schnell werden sie es dann auch nicht mehr wieder tun...

    Zitat

    Ui. Das seid Ihr empfindlich, wenns Euch an die Eier geht, nicht wahr?

    Hmm. Also ich bin für... [\unpassender Vergleich durch die Moderation gelöscht]. Ach, Empörung? Ui. Da seid Ihr empfindlich, wenns [...], nicht wahr?


    [Bezieht sich auch auf eine zwischenzeitlich gelöschte Entgleisung Frolleins]

    Zwischen der Vorstellung sich wehren zu können (also im Notfall zwischen die Eier zu treten) und dies auch auszustraheln (wenn ihr mich angrapscht setzt es was) und zwischen der Verstümmelung vieler Frauen ist ein RIESEN Unterschied.Aber das weißt du ja sicherlich auch.


    Frag mich aber auch ob da nicht jemand etwas sehr empfindlich heute ist...:-/

    Zitat

    Inzwischen werde ich [...] nie angegrabscht.

    Von wegen. Schlimm wars ja nicht, aber eben bin ich ohne weitere Reaktion, weil ohrstöpselmusikhörend, an drei Halbstarken vorbeigegangen, denen man schon ansehen konnte, daß sie ihre Kommentare nicht wirklich hörenswert waren. Und dann sind sie mir bis fast vor die Haustür (in einer fast unbewohnten Straße) hinterhergestiefelt, was ich allerdings erst bemerkt habe, als einer mir von hinten in die Haare fasste. Nachdem ich ihm, wohl etwas lauter als ohne ohrenbetäubende Musik im Kopf, ein spontanes "Nimm Deine scheiß Grabbeln aus meinen Haaren, kleiner Wichser" an den Kopf geknallt hatte fingen alle drei gleichzeitig an zu pöbeln. Daraufhin nahm ich dann doch die Stöpsel aus den Ohren und wollte den iPod ausschalten, woraufhin sich die Jungs mit dem Kommentar "Scheiße, die ruft gleich die Bullen" von dannen machten.


    Das erzähle ich deshalb, weil es dann, wenn man sich wirklich mal bedroht oder belästigt fühlt, sinnvoll ist, sich an andere zu wenden und sich sozusagen Verbündete zu suchen. Zur Not per Telephon - oder eben mit dem iPod. ;-D


    Meistens sind Grabscher ja eher die feigeren Zeitgenossen, die schreckt es dann, wenn alle mitkriegen, wie sie sich rechtfertigen müssen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.