• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    also bei meinem letzten Saunabesuch am Sonntag waren fast allle Altersgruppen von 16 - 70 vertreten. Die jüngeren waren teilrasiert oder vollkommen nackt.


    Aber ich denke, das liegt an der Sauna. Die Nackten sammeln sich hier, die Wolligen woanders, gleich und gleich gesellt sich gerne.

    @Jägermeister

    Zitat

    Klar! Da hängt ein Schild:


    Nacktmuschis links, Zottelmuschis rechts!

    nööö


    aber wenn ich mich da als Zottel nicht wohlfühle, gehe ich nicht wieder hin. Und so kristallisieren sich Stammkunden heraus.

    meine Frau und ich sind regelmäßige Saunagänger. Ganz grob meinen wir, dass ca. 50 % in irgendeiner Art teilrasiert sind, weitere ca. 40 % überhaupt nicht rasiert und vielleicht 5 % oder sogar weniger sind total rasiert (Frauen). Meine Frau ist total rasiert und wirklich eher eine Seltenheit. Man siehts auch an den Blicken anderer Männer.

    Eike

    Und ich dachte immer Frauen wären häufiger rasiert!


    Aber vielleicht hat das auch it der Saunakultur zu tun. So frei nach dem Motto natürlicher Sichtschutz (der ja Männern eh nicht viel nützt).


    Oder aws meint Ihr dazu?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hygiene hin oder her - ich finde, sich dem Partner "unverhüllt", also auch im Intimbereich richtig nackt und entblößt zu zeigen, erhöht die Intimität und sagt doch praktisch: Dir verberge ich Nichts, das ist alles Deins.


    Später auch so nackig in der Sauna rumzulaufen ist wieder was Anderes, das in Richtung Exhibitionismus geht. Man zeigt´s halt auch gerne Anderen.