Intimbehaarung

    Hallo,


    ich hab jetzt auch mal ne Frage zur Intimrasur bei Männer, wie entfernt ihr die Haare am Hoden. Ich mach es mit einer Schere, ist echt langwierig und nicht gerade einfach, aber mit Langhaarschneider oder Rasiere trau ich mich da nicht ran.


    Danke für die tipps

  • 13 Antworten

    Nassrasierer unter der Dusche.


    Wichtig: Nimm nicht gerade eine neue Rasierklinge! Nimm eine, mit der du schon ein paar mal dein Gesicht rasiert hast (Danach aber nicht mehr fürs Gesicht benutzen^^). Das kann sonst gewaltig unangenehm werden :D


    Sei halt einfach bisschen vorsichtig, kann eigentlich net viel passieren ;-)

    Na, ihr seit ja mutig. Ein Rasierer kommt mir da nicht hin.


    Nach einer ersten Intervention mit Ziel "permanenter" Entfernung, mache ich es jetzt immer mit der Pinzette. Etwas mehr Arbeit, aber hält viel länger und gibt keine Stacheln. Der (ganz kleine) Schmerz bei der Prozedur gefällt mir sogar.

    Ich hab zwar dort keine Haare, aber ich würde für alle sensiblen Regionen eigentlich einen elektrischen Trockenrasierer benutzen. ":/


    Entweder ich bin naiv und bescheuert, aber ich seh jetzt keinen großen Unterschied zwischen Hoden und Achseln und ich würde lieber die Haare unter den Achsel behalten, als da mit einem normalen Rasierer ran zu gehen, so schusselig wie ich bin. :-X

    Zitat

    Pinzette, puh Autsch, ne das ich lieber.

    Ist Gewöhnungssache, das 1. mal ist sicher schlimmer als das 2. ...

    Zitat

    Ich habe mal versucht zu epillieren.


    Diese Schmerzen, als würde man sich die Sackhaare mit glühenden Zangen entfernen.....

    Gilt auch für den Epilierer ... das habe ich Jahrelang gemacht und zum Schluss ist es ehr ein unangenehms Jucken und kein brennen mehr.


    Allerdings, wenn man nicht aufpasst (die Haut nicht sehr straff zieht), kann es passieren, dass der Epilierer auch Stücke von der Haut ausreißt und das ist wirklich unangenehm.


    Ist mir ein paar mal passiert und deswegen wollte ich auf Halava (Zuckerpaste, oder auch Zuckerwaxing genannt) umsteigen.


    Bei der Gelegenheit habe ich mir auch ein paar Latexhandschuhe besorgt und festgestellt, dass man damit die Haare auch schon recht gut fassen kann, besser noch als mit der Pinzette, weil man sie nicht einzeln fassen muss.


    Seit dem nehme ich einfach einen Latexhandschuh und rupfe die Haare mit der Hand raus.


    Einzelne verbleibende dann danach mit der Pinzette.

    Hallo NeuSach,


    Ich gehe seit einigen Monaten zum Brasilian Waxing. Hat beim ersten mal Überwindung gekostet (Hose runter lassen vor einer fremden Frau), jetzt genieße ich es. Im Gegensatz zur Rasur hält der Effekt länger an und es piekst auch nicht z.B auch beim GV. Meine Frau tust mir gleich. Morgen hat sie wieder einen Termin. Wir sind beide über 50, gehören also nicht gerade zu den Hippen Jungen.


    Anfänglicher Schmerz lässt sich gut aushalten.


    Gruß


    Palatinus