Ist Analsex für Frauen eine Bürde?

    Ich habe eben gerade folgenden Clip gesehen:


    https://youtu.be/Gab7rrzOr2I


    https://youtu.be/MpKtJrn0vus


    und frage mich: Ist Analsex etwas, was Frauen in einer Beziehung nicht wollen, es aber machen um die Beziehung aufrecht zu erhalten, also dem Mann zu liebe? Gibt es überhaupt Frauen, die von sich aus darauf stehen oder ist es für die meisten Frauen eine "notwendige" Bürde?

  • 102 Antworten

    "Notwendige Bürde" schon mal gar nicht. Das klingt ja als ob jeder Mann auf AV steht, als Muss für eine funtionierende Partnerschaft sieht und wenn Frau da nicht "mitspielt" kann sie die Beziehung knicken. Dem ist defintiv nicht so und es nicht mal eine so seltene Ausnahme, dass AV von Seiten des Mannes abgelehnt wird.


    Und ja, es gibt auch Frauen, die von sich aus drauf stehen. Und auch das sind keine so seltenen Ausnahmen. Ich habe meinen Partner überhaupt erst auf AV gebracht. Aber ich hätte wohl nicht gleich gebrüllt "Da ist die Tür", wenn er abgelehnt hätte... ;-)

    Ich glaub ja irgendwie, dass Männer die auf Analsex stehen entweder einen Instinkt-Fehler haben oder bisexuell sind. Ich weiß, das klingt mega böse, aber so ist es nicht gemeint!


    Ich denke da nur Evolutionär. Von der Evolution ist der Fortpflanzungstrieb für die Fortpflanzung gedacht. Die Fortpflanzung funktioniert natürlich nur vaginal. Wenn ein Mann nun unbedingt in den Arsch möchte, dann stimmt da doch was nicht, oder?


    Ich persönlich hatte nur unfreiwilligen Analsex, fand es nicht toll. Würde es ausprobieren mit meinem Freund, aber er mag es nicht. Insofern brauch ich mir darüber keinen Kopf machen.


    Versteh eh die ganze Analfixierung nicht, eine Vagina ist doch sooo soooo viel schöner als das, wo nur "Püpse" rauskommen!