Das Sexualität eine mächtige Waffe der Evolution ist dürfte klar sein. Besonders wenn man sich das Tierreich ansieht, eine Welt der man jede "Vernunft" abspricht und man annehmen müsste das dort instinktiv und streng nach den klassischen Regeln der Evolution gelebt wird. Selbst dort gibt es Homosexualität und Masturbation!


    Sex darf also sogar Spaß machen. Anders als z.B. die Kirchen seit Jahrhunderten propagieren...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Na wenn Du da mal nicht irrst. ;-)


    Ich denke da an schwule Pinguinpärchen (gibt es auch bei anderen Tierarten) oder die Bonobos, die ganz sicher nicht nur Sex aus Gründen der Fortpflanzung und sogar SB praktizieren.

    Die schwulen Pingus sind soooo süß! Oder auch der Schwan der in ein Boot verliebt war. Das sind solche Launen der Natur, die ich so genial finde.


    Und was die Bonobos angeht. Ich behaupte einfach mal es gibt so einige Bonobos, die vom Intellekt über manch einen Mensch hinaus reichen. Das sie demnach Spaß am Sex haben ist ja schlüssig :=o :-q

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Er glaubt wohl das eine Frau das gar nicht genießen kann. Weil er sich damit über die Frauen erhebt und er so etwas hätte, was sie ohne ihn nie erleben würden. Was er mit diesem aufgeblasenen Ego kompensieren muss, weiß ich aber nicht. Davon abgesehen würde er die Absicht und die Gefühlswelt eines fiktiven Christian Grey nie verstehen.