mal wieder eine Frage zum JM-Thema

    Damit ihr nicht weiterhin alle über unseren Kochi (herr ist doch zu förmlich) nachdenkt mal wieder etwas was mich beschäftigt.


    Wir hatten ja vor ein par Seiten das Thema Aussehen. Meiner Meinung nach ist die Fähigkeit ein Gespräch anzufangen ein riesen JM Problem. Ich habe es erst diese Woche mit meiner schönen Unbekannten erlebt. Es war kein Problem für mich ihr etwas zu erklären was sie in der Vorlesung nicht verstanden hatte. Aber ein nicht fachbezogenes Gespräch konnte ich nicht anfangen. Ihren Namen weiß ich auch noch nicht.


    Leider fehlt mir immer noch die passende Idee an diesem Zustand etwas zu ändern. Wie frage ich nach ihrem Namen ohne dass es allzu blöd klingt. Und was soll ich weiter erzählen um nicht gleich wieder beim Fachgebiet zu landen?


    Ganz abstoßend scheint sie mich nicht zu finden. Sie setzt sich immer wieder neben mich obwohl auch noch andere Plätze frei wären. Ist doch kein schlechtes Zeichen oder interpretiere ich da wieder zuviel rein?


    Hat jemand einen Tip für mich??? Bin in einem Stündchen wieder da und hoffe bis dann auf ein par Vorschläge.


    *:):)*:)*

    Kwak

    Zitat

    Wie frage ich nach ihrem Namen ohne dass es allzu blöd klingt.

    Wie wäre es einfach mit: "Wie heißt du eigentlich? ... Ich bin der..."

    Zitat

    Und was soll ich weiter erzählen um nicht gleich wieder beim Fachgebiet zu landen?

    Wie wäre es wenn du ihr einfach einige unverfängliche Fragen stellst und auch einfach mal Blickkontakt herstellst. Viele Frauen reden ganz gerne... und Zuhörerfähigkeiten sind bestimmt ein Pluspunkt für einen Mann (natürlich nur wenn du ihr auch wirklich gerne zuhörst...). Als Zuhörer bricht Man(n) sich außerdem auch nichts ab...

    Zitat

    Ist doch kein schlechtes Zeichen oder interpretiere ich da wieder zuviel rein?

    Mach dich mal locker und höre einfach nur mal auf in alles was eine Frau tut oder läßt was rein zu interpretieren. Bei einem Kumpel würdest du dich ja auch nicht fragen: "Mag er mich?" Wenn er sich neben dich setzt.


    Warum soll sie sich auch nicht neben dich setzen? Warum nicht?

    Kwak

    Zitat

    Ganz abstoßend scheint sie mich nicht zu finden. Sie setzt sich immer wieder neben mich obwohl auch noch andere Plätze frei wären. Ist doch kein schlechtes Zeichen oder interpretiere ich da wieder zuviel rein?

    Also wenn sie sich schon öfter den Platz neben dir ausgesucht hat und nun ganz offensichtlich nicht durch widrige Umstände dazu gezwungen war ;-), kann sie dich nun wirklich nicht ganz abstoßend finden. Ich hab schon auch geschaut, wo ich mich hinsetze. Sprich, neben die Leute, die mir egal waren, die ich nett fand oder am liebsten natürlich zu denen, mit denen ich echt Spaß hatte!;-D


    Im Gegensatz zu Windmann (hey, habe ich ernsthaft wirklich einmal eine andere Meinung als du??? Irre...) finde ich, dass du diesmal erstaunlich vorsichtig bist in deinen "Interpretationen". Im Vergleich zu früher... Prima! Finde ich richtig gut. Genieße es, sei so locker, wie es dir möglich ist und ansonsten: hör auf den weisen Windmann bzgl. der Gesprächsvorschläge...;-)

    Zitat

    Ihren Namen weiß ich auch noch nicht.

    Den Namen von der guten Frauen, mit denen ich am Donnerstag Salsa bzw. Merengue getanzt habe, weiß ich auch nicht. Haben uns zwar brav vorgestellt, aber ich hab ein ganz miserables Namensgedächtnis. Na ja, muss ich beim nächsten Mal halt noch mal nachfragen, dann ist der Name drin. ;-) (Mit Gesichtern geht's mir leider meist genau so. :-/ )

    Zitat

    Wie frage ich nach ihrem Namen ohne dass es allzu blöd klingt. Und was soll ich weiter erzählen um nicht gleich wieder beim Fachgebiet zu landen?

    Hi, ich bin Kwak. Wer bist du? ... Kommst du hier aus der Ecke oder bist du für's Studium hergezogen? Warum ausgerechnet hier und nicht an einer anderen Uni? ...

    Zitat

    Ganz abstoßend scheint sie mich nicht zu finden. Sie setzt sich immer wieder neben mich obwohl auch noch andere Plätze frei wären.

    Hat nichts zu bedeuten ...