ja!!!

    außerdem ist mir eingefallen: in der auflistung der frauen, die an mir interessiert waren fehlt noch eine: 2005 gab es eine. die war aber aus absolut asozialen verhältnissen, war zwar selbst über's ärgste hinweg, ich hätt's mir aber trotzdem mit ihr nicht vorstellen können.


    super, damit hätte das sonnenkind die beiden hände voll: 10 frauen, die von ihm was wollten und von denen er nix will.


    und man beachte: im zeitraum 2004 bis heute waren es vier, das heißt, doppelt so viele haben sich für mich interessiert als umgekehrt.


    könnte mich jetzt irgendwie positiv stimmen. tut's aber nicht.

    hallo alle zusammen,


    es ist unglaublich wie aktiv ihr seid beim schreiben in diesem forum (vor weg, kleich- und großschreibung lass ich aus grunden der schreibgeschwindigkeit weg) ich hab hier vor n paar monaten geschrieben unter einem anderen namen, den ich jetzt vergessen habe, "halli hallo" oder so what falls ihr euch noch erinnern konnt, irgendwo auf seite 500 oder so, leider kann man in diesem forum die alten beiträge nicht schnell finden. nun habe ich mir nen neuen namen ausgedacht, ein trauriger name, der passt aber zu mit. jedenfalls, hier mal wieder ne kleine zusammenfassung: bis auch bald 25 und immer noch jm, obwohl erfolreicher junder mann im sutdium, bei der arbeit und im leben im allgemeinen, viele gute freunde und tolle familie, leider bis gar keine freundin. vielleicht habe ich immer große erwartungen, große anspüche, ich wollte immer nur mit der traumfrau zusammensein, wünderschön, klug, witzig und erfolgreich, und so eine (tut mir leid frauen hier im forum) begegnet man nicht jeden tag!


    im leben habe ich jedenfalls bis jetzt so eine begegnet und mich ihr auf den ersten blick verliebt, vor etwa zwei jahren, aber ich interessiere sich überhaupt nicht, sie hatte bis vor 6 monaten nen freund, aber jetzt nicht mehr, trotzdem ignoriert sich mich noch viel mehr als früher, obwohl sie weiß, wie sehr ich sie liebe.


    wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich nach all den monaten mich wieder melde und schreibe, sage ich nur ein wort: HERR KOCH


    ist nicht zufassten, man, du sprichst mir aus der seele, nicht mal bei einmem einzigen satz wäre ich mit dir uneinig, von klein- und großschreibung über "jemdanden, den ich in den arm nehmen kann" bis zur püff geschichte. freut mich, dass du nicht hingegangen bist. denn mein erstes prinzip ist, nur mit einer frau zu sein, die ich verdient habe und die mich auch verdient, soll möchte mit mir zusammen sein weil sich MICH will.


    so, ich hasse es sehr lange beitäre zu schreiben, die liest nämlich keiner, aber ein möchte ich noch sagen, herr koch, wenn du ne frau wärst, hätt ich dich gefragt ob du mich heiraten möchtest.


    PS: (kleine)grammatikfehler möchtet ihr mir bitte verzeihen, deutsch ist leider nicht meine müttersprache, aber ein bisschen mehr als bahnhof versteh ich schon.

    Monika

    Zitat

    Das JM-Dasein. Wie sollte man da reagieren?

    Einfach da sein und zuhören. Ist das zuviel verlangt? Ich durfte mir vor einiger Zeit von einer Freundin anhören, dass sie seit zwei Jahren nichts anderes von mir hört (dabei wusste sie zu dem Zeitpunkt gerade mal 9 Monate von meinem JM-Dasein) und es sie nur belasten würde. Eine von zwei Personen, die überhaupt wissen, wie es tatsächlich um mich bestellt ist. :-/


    Ich komme gerade von einer Geburtstagsparty eines Kumpels. Nur Pärchen da mit einer Ausnahme. Und da kam die Frau des Kumpels auf die glorreiche Idee, mich doch mit ihr verkuppeln zu wollen. Die Gute ist mal eben 10 Jahre älter. :-/

    Bei zuviel Nähe kein Begehren, keine Leidenschaft...


    Und was man schon hat und sicher glaubt, dem wird man auch nicht sehnsüchtig entgegenfiebern... Man wird es höchstens gut verwahren, damit es da ist, wenn es einem mal schlecht geht...


    Es geht darum einerseits eine Nähe herzustellen, aber andereseits auch nicht hinterherzu dackeln. Es geht um die RICHTIGE Distanz dabei.


    Bei vielen Tänzen bewegt sich die Frau um den Mann herum. Sie entfernt sich und kommt dann wieder zurück. Während der Mann es "geschehen läßt" ohne sich oder sie aufzugeben...

    hm, langweilig ist nicht ganz das richtige wort ... s wär schon interessant ... nur stehts im gegensatz zu meiner bevorzugten faulen haltung ... hehe


    hab mich meiner alten leidenschaft erinnert und mir nen fussballmanager für den pc gekauft. nichts also, was kontakte bringen würde ;-)

    Stichwort Kontakte

    Dazu fällt mir etwas ein, was du vor ein paar Seiten geschrieben hast. Du hast erzählt, dass du mit deinem :)* mal richtig reden konntest. Über Wünsche und Träume, also keine eher oberflächliche Unterhaltung. Du meintest, dass du solche tieferen Gespräche bisher noch mit keinem anderen Menschen geführt hast.


    Gab und gibt es wirklich in deinem ganzen Leben da bisher niemanden, mit dem so eine Kommunikation möglich war/ist? Wo du dich öffnen kannst und magst?:-o

    Ach so. Gut, dann hatte ich das falsch verstanden (glücklicherweise). Wenn du dich ihr dann trotz der Blockaden auf diese Weise annähern und öffnen kannst, finde ich das sehr schön. Ein wichtiges Grundelement, ein Anfang auf dem Weg sich gegenseitig wirklich kennenzulernen, Vertrauen zu entwickeln, Sicherheit zu gewinnen.

    obwohl ich nicht so der typ bin, der über die ziele und träume spricht ... gut, beruflich ists schon vorgekommen, dass ich mit kollegen oder arbeitskollegen drüber geredet hab ... aber sonst ... ich hab eigentlich keine grossen ziele und träume. ich hab keine grosse karriere vor augen oder irgendwelche ambitionen in eine bestimmte richtung. drum gibts auch nicht viel zum reden.

    Aber Ziele, Träume, Wünsche... gerade für mich hat das recht wenig mit meiner Berufslaufbahn zu tun... Eher am Rande. Das sind ganz persönliche, oft klein erscheinende, äußerst vielfältige innere Bedürfnisse, welche ich mir erfüllen möchte. Manche davon ändern sich, manche werden wahr, andere verschwinden und werden durch neue ersetzt. Sie wandeln sich, wie ich und mein Leben. Begleiten mich und geben meiner Seele Flügel. Sie sind teils Antrieb, teils "Nahrung", teils "Erdung". Helfen mir, mich zu entwickeln und mir trotzdem treu zu bleiben.


    Weißt du, wie die Punkte auf dem Marienkäfer... Jetzt mal naiv gesagt. Sie machen mich aus und zeigen sehr deutlich das innerste Wesen meiner Persönlichkeit.