tiff

    angesichts deines letzten posting sehe ich mich nicht mehr dazu verpflichtet meine übertriebene nettiquette zu wahren und antworte im rahmen der forum nettiquette:


    deine "erfahrung" in diesem punkt ist einfach lächerlich. wenn du dich weiterhin mit deinen genen entschuldigen willst, bitte, ich muss nicht mit sexuellen versagensgedanken leben ;-)


    aber rein aus eigennütz solltest du deine frustration mal zurückstellen und darauf hören, was dir frauen sagen.


    du hörst sich nicht sonderlich intelligent an, um darüber entscheiden zu können, was frauen oder menschen gesamt in ihrer interaktion ausmacht.


    also hör auf zu heulen und mach die augen auf: deine gene können nichts dafür, DU als person musst dich ändern. sonst schreibst du in 20 jahren noch in diesem faden, während mein 15 jähriger sohn seine 3 freundin beglückt ;-D ;-D ;-D

    striptease

    Das was du vorhin im Bezug zu deinem Vater geschrieben hast, das habe ich auch mal gelesen. Ich kann mir den Zusammenhang zu den Leuten von der Steinzeit auch nicht erklären, da müßten welche von der Uni was dazu sagen. Zumindest kann man das mit der Psyche verbinden. Ein Mann, der von seiner Mutter im Stich gelassen wurde, der wird sich auch solche Bettgenossinnen aussuchen. Und eine Frau, die von ihrem Vater terrorisiert wurde, die sucht sich auch solche Männer. Da spielen auch viele andere Faktoren eine Rolle, welche Lebens- und Bettpartner man, bzw. eher Frau sich aussucht. Aber man braucht sich nur im Bekanntenkreis umzuschauen, wenn man die Familien der Leute etwas kennt oder erzählt bekommt. Dann wird man staunen.


    frank67: Ich habe diesen Zirkus hier nur angefangen, damit vielleicht wenigstens einige erkennen, warum die Roten so sind und nicht anders. Mir hat das geholfen. Ich habe dadurch viel gewonnen, nämlich viel seelische Freiheit. Außerdem finde ich es schön, nicht wütend auf sie zu sein, manchmal nur. Übrigens, in meiner Horoskopanalyse habe ich gelesen, daß Frauen in meinem Leben entscheidende Rollen spielen werden. Das fing nach meiner Geburt an. In dem Land, in dem ich geboren wurde, war es in meinem Geburtsjahr nicht üblich, daß solch schwere Augenoperationen in jedem Krankenhaus durchgeführt werden konnte. Nur in einer handvoll Kliniken. Eine Ärztin mit Beziehungen hat mich in so eine Klinik bringen lassen. Den behörden wäre es egal gewesen, ob ich sehen würde oder nicht. Gut, die Op Methoden waren so, daß eben ein Augen beschädigt wurde, aber sonst hätte ich viel später mein Augenlich bekommen. Das hätte noch größeren negativen Einfluß auf meine Entwicklung gehabt. Eine Frau war es, die dafür gesorgt hat, daß ich meinen IHK Abschluß bekommen habe, ich habe mich mit dem Ausbilder angelegt und der wollte mir eins Verpassen. Ich bin schon oft von Frauen gegenüber autoritären Personen verteidigt worden. Ich habe nur viele Fehler gemacht.

    @ Frank67:

    Zitat

    Uns in Neandertaler zu verwandeln, hilft keinem.

    Doch, es hilft einem. Nämlich tiff, der jegliche Verantwortung für sein eigenes Leben bequem beiseite legen kann.


    Und nebenbei hier auch noch Neandertalermanieren an den tisch legen...


    tiff kann nichts tun, tiff kann nichts, tiff ist machtlos.


    Es ist immer das selbe.


    Früher mit Oemga-Wolf oder anderen, nur waren die dabei eben nicht so aggressiv.


    Das neue an tiff ist nur seine aggressive Auftretensweise.


    Ansonsten war alles schon da.


    Seeker, Frank, DJ, Marvin, ach ja, und natürlich Mr. Jones (;-D) sind hier ein paar rühmliche Ausnahmen unter den JM, ansonsten ist mit tiff wie mit vielen anderen: Die meisten JM sind der Überzeugung, nichts ändern zu können und schon gar nicht zu müssen.


    Die Welt hat sich zu ändern. Im Falle von tiff heißt das: DIe Frauen haben gefälligst auf einen notrisch miesgelaunten Misanthroüen zu tun, der seinen Welthass allgemein und den auf Frauen im Besonderen ständig heraushängen lässt.


    Und beschwert sich dann, dass sich die Frauen in so einen tollen Kerl wie ihn nicht verlieben.


    In so einer Situation ist es wirklich toll, alles auf die Gene zu schieben, Frank, nicht wahr? ;-D


    @striptease:


    Volle Zustimmung in allen Punkten. ;-)

    Ooops, Absatzkorrektur: |-o


    Die Welt hat sich zu ändern. Im Falle von tiff heißt das: Die Frauen haben gefälligst auf einen notorisch miesgelaunten Misanthropen zu fliegen, der seinen Welthass allgemein und den auf Frauen im Besonderen ständig heraushängen lässt.

    Ach man(n), vergesst endlich diese Steinzeit-Theorien. Das sind dümmste und absolut überflüssige Vereinfachungen. Ich habe auch mal früher an diesen Alphamännchen-Quatsch geglaubt. Stimmt nicht so, wie man immer denkt. Diese Theorien verhindern jedoch die Suche nach den wahren Gründen.


    Wir hatten es eigentlich im Reeperbahn-Faden schon gut durchgekaut.


    Jetzt mal für die ganzen Theoretiker:


    Aktuelle und seriöse Studien in Sachen Psychologie und Soziologie beschreiben das "optimale" Männchen (gilt auch für das Weibchen) so:


    Selbstbewust


    Liebt sich selbst


    mit sich selbst im Gleichgewicht


    einfach halbwegs mit sich selbst zufrieden


    Wer glaubt, er bräuchte nur eine Beziehung, um halt zu finden, der wird ganz böse auf den Bauch fallen. An fehlender Selbstliebe gehen die meisten Beziehungen in die Brüche. Wer einen Partner für die eigene innere Stabilität braucht, der wird (fast) nur kaputte Partnerschaften durchleben.


    Ich habe da sogar ein gutes Beispiel in meinem Freundeskreis. Seine aktuelle Beziehung währe auch beinahe wieder zerbrochen. Ich hatte ihm vor gut 3 Monaten erzählt, ich hätte einen Termin beim Psychotherapeuten. Daraufhin ist er ebenfalls zu einem gegegangen. Momentan zieht er mit seiner Freundin zusammen und die Partnerschaft läuft wie geschmiert.


    Also, JM, sucht nach Möglichkeiten, wie ihr die innere Ausgeglichenheit findet. Baut ein Profil auf. Ihr müsst was haben, worauf ihr stolz seit (am besten ein Hobby). Dann sucht nach möglichkeiten, Kontakte zu knüfen. Kontaktängste und Hemmungen kann man abbauen.


    Wichtig: Ihr könnt dabei schüchtern bleiben. Ihr müsst nicht zum Alphamännchen werden. Die sind meist sogar nicht unbedingt glücklicher, als ihr.


    Wichtig ist: die innere Einsicht.


    Wichtig ist: seine Schwächen zu akzeptieren und seine Stärken zu lieben.


    Viele frustrierte haben einen zu starken inneren Kritiker, den einem bei jeder Gelegenheit selbst fertig macht. Er honoriert keine Erfolge, aber motzt heftig über jeden Misserfolg. Er redet einem ein, man sei ein erbärmlicher Versager. Den kann man bekämpfen. Das stärkt das Selbstbewustsein. Man fühlt sich lockerer. Man wird mutiger. Und plötzlich nehmen einem Frauen wahr. Man lächelt sie an und sie lächeln zurück. :-D


    Jetzt noch die Kontaktängste abbauen und anquatschen lernen. Belangloses Zeugs dar es ruhig sein. Wichtig ist, man zeigt interesse am anderen.


    Das grösste Manko ist, sich derart zu ändern ist schwerer, als radfahren lernen. Fortschritte sind nicht direkt greifbar oder messbar.


    Ich spucke hier grosse Töne, aber habe heute selber noch das Maul nicht auf bekommen. Im Zug sass mir ein Mädchen gegenüber. Sie zeigte keinerlei Schutzreaktionen gegen das Ansprechen (intensiv Buch lesen, Walkman, Augen zu o.ä.) Ich hätte bestimmt ein Gespäch entwickeln können. Aber die ersten Sätze für den Beginn kamen erst, als sie ausgestiegen war.... %-|


    Ich muss das mit den positiven Gefühlen noch üben.


    Soviel dazu.

    @kleener-dd

    Ich finde noch alle JM-Fäden wieder, welche ich mir als Bookmark gesetzt hatte.


    Suchtest du vielleicht diesen Beitrag: http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/123474/6/#1188720

    @citronyx:

    Hast natürlich recht! Ist schade, das CF so wenig schreibt. Nur, hätte er in den 10 Seiten noch zwei seiner 3-Teile-Beiträge gebracht, hätte ich 3 Tage für die Aufholjagt gebraucht. ;-)


    Ich hoffe es geht ihm gut und sein Unternehmen läuft.

    Marvin67

    Vollkommen richtig, wurde schon mehrmals gesagt und jetzt alle in die Tat umsetzen. Dann ist das hier der letzte Beitrag, natürlich von mir. Der Thread wandert dann in den Archiv. Aber mein linkes Ei hat mir vor einigen Tagen schon gesagt, daß das einige hier nicht wollen.

    ich lass mich jedenfalls nicht einschüchtern!


    Heute hab ich bei janine geklingelt. Genauer gesagt, vor 5 Minuten. :)^


    Soweit wären wir also schon einmal !!!


    Ich stand wie ein Blöder da mit meiner Rose in der Hand.


    allerdings ohne sichtbaren Erfolg (ausser das ich meine Angst überwunden habe). Sie machte nicht auf! Vielleicht war sie nicht zuhause, kann sein, aber ich könnte schwören das ich was hinter der Tür atmen gehört habe.


    Wenn's jetzt bei MIR klingelt, seid ihr mich los.... aber ich denke das wird wohl ein Wunschtraum bleiben %-|


    Tiff 21:57 Uhr

    Tiff

    Du hast den Beitrag vom Marvin nicht verstanden! Vielleicht doch ein Schritt auf einem laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangen weg, den du gehen mußt.

    ich hab das vom Marvin so verstanden,


    dass wir alle nicht soviel labern sollen,


    sondern rausgehen in die Welt der Ficker


    und endlich mitficken!


    :)D ja und das hab ich VERSUCHT!


    ich HABE bei Janine geklingelt.


    aber sie hat nicht aufgemacht.


    das ist doch schon ein erster Schritt!


    ich dachte ich krieg Schulterklopfen,


    aber nein :°(


    stattdem krieg ich wieder


    nen Arschtritt.


    Na danke :-(


    Tiff