Steffi du versteifst dich einfach zu sehr darauf "Er hat mich angelogen! Er hat mich angelogen, er hat mich angelogen!"


    Das ist doch in dem Moment gar nicht wichtig.


    Du solltest die Hintergründe mal ein bisschen mehr berücksichtigen, man muss sich gegenseitig entgegenkommen.

    Nein, der Hintergrund ist, dass Männer einen gewissen Stolz haben & hättest du marc-antons Beitrag aufmerksamer gelesen, wüsstest du das auch.


    Du könntest es dir & den Männern viel leichter machen, wenn du diesen Stolz ein wenig berücksichtigst.


    Warum musst du darauf rumreiten, warum checkst du nicht einfach die Situation & denkst dir "Ich weiß, dass mein Freund ein wenig übertreibt, aber ich gönne ihm den Spaß."

    DAS hat doch mit Stolz nichts zu tun. Ich habe seinen Beitrag gelesen. Ich weiß, dass manche Männer so denken. Hat man in diesem Thread ja oft genug gelesen. Gerade deshalb sollte man das ja klären.


    Ich habe übrigens einen Freund, der Mann genug ist, einfach dazu zu stehen. Ich habe also dieses Problem nicht. Wenn es für dich kein Problem ist, dann ist es ja gut.

    Ich muß gestehen...

    Ich kann euch Frauen nicht wirklich folgen. Aber bitte, wir Männer sind ja sooooooooooooooo stolt. Bitte, nehmt es wenigstens wahr, versucht wenigstens, so wie Frau Twain zu sein. Wir Männer sind Kinder, so fühle ich mich in der Beziehung, wir spielen mit Eisenbahnen, wenn wir uns um die gemeinsamen Kinder kümmern sollen, dann mußt du Steffii wenigstens deinen Standpunkt klar machen, deinem Auserwähltem, sonst wird er dich in seiner Männerrunde nicht ernstnehmen. Mensch, so viele Frauen vor dir haben es verstanden. Das habe ich von meiner Schwester, deren Kinder sind 13 und 10 Jahre alt.

    Ich habe keine Probleme.


    Ich weiß, dass mein Freund sonst ehrlich zu mir ist, deshalb ist es für mich kein Problem, ihn bei diesem Thema reden zu lassen.


    Vielleicht wurdest du ja mal so enttäuscht & angelogen, dass du jetzt total darauf fixiert bist, gleich alles auf den Tisch zu bringen & zu klären.


    Aber freut mich ja, wenn du & dein Freund, wenn ihr keine Probleme habt.

    marc-anton

    Was für einen Standpunkt muss ich ihm klar machen? Was für einen Standpunkt habe ich denn? Dass man dem Partner gegenüber hundertprozentig ehrlich sein kann und sich für nichts zu schämen braucht? Das muss ich ihm nicht klarmachen, das ist bei uns so. Ich habe ihm nie gesagt, er soll ehrlich sein, er ist es von sich aus.

    Natürlich sollte man die WICHTIGEN Dinge auf den Tisch bringen. Die unwichtigen haben dort nichts zu suchen, man kann nämlich auch vieles zerreden, aus einer Mücke einen Elefanten machen...


    Steffi, vielleicht verstehst du ja nun, was ich mit Prioritäten meinte.

    Chica

    Nein Frau Hobbypsychologin, ich wurde noch nie angelogen. Es ist einfach für mich Grundlage einer Beziehung, ehrlich zu sein. Dann kann er auch im Bett locker sein und setzt sich nicht irgendwie unter Druck, weil er weiß, dass ich alles weiß.

    Steffi83

    ich kann nur für Männer spreche, die so fühlen wie ich. WIR SIND JA SOOOO STOLZ, WENN DU KLÜGER BIST, DANN GIB DIR VERDAMMMT MÜHE ALS FRAU, ES UNS SO WENIG WIE MÖGLICH SPÜREN ZU LASSEN!