@striptease

    Zitat

    die können sich nur noch nicht dazu durchringen zu ihrer lust zu stehen

    So ein Statement hört man sehr selten von einer Frau :)^


    Ich fröne einem recht seltenen Hobby (auch hier nachzulesen; hat nix mit Sex zu tun) und hatte eine Freundin gebeten, mal für mich zu baggern.


    Die "Ausreden", welche sie mir dann von ihren Freundinnen mitbrachte, sprechen Bände...

    ich muss sagen, ich bin in dem festen glauben aufgewachsen, dass ein frau froh sein muss, wenn sie mal irgendwann mit 30+ einen orgasmus bekommt.


    ehrlich, von irgendjemanden wurde mir ein fester glaube implantiert, dass es normal ist, wenn frauen nicht kommen.


    und dabei hatte ich noch total aufgeschlossene eltern, ich wurde mit 7 aufgeklärt, nachdem ich sie erwischt habe ;-D und beide genießen ihr sexleben (gott, das über die eltern zu sagen ist ätzend ;-D ;-D ;-D)...


    hätte ich einen anderen freund abbekommen, wäre ich wahrscheinlich heute noch in dem glauben... wobei es bei ihm mit 15 jahren und 0 erfahrung mehr glück als können war ;-D (das bestreitet der herr natürlich vehement ;-D)


    heute bin ich soweit, dass ich sb mache, selbst wenn er neben an im zimmer ist und lernen muss (und sich schon vorher selbst geholfen hat, weil er nicht wusste, dass ich früher nach hause komme)... da hab ich dann kein problem mit dazu zu stehen, dass ich jetzt nun mal sex brauche und mir auch sex (wenn auch in form von sb) nehme...


    aber da muss man einfach eine glückliche erfahrung machen. wieviele frauen gibt es, die einfach nicht kommen und langsam auch verzweifeln, weil sie nicht wissen, was falsch läuft??


    außerdem - wenn schon die männer so schief angeguckt werden, wenn sie sich den sex holen, wie soll es dann den frauen gehen, die eh in dem denken "sex ist auch ohne orgasmus schön" "erzogen" werden..


    naja, bleibt nur zu hoffen, dass es sich weiter entwickelt.


    lg

    striptease

    Zitat

    und mir auch sex (wenn auch in form von sb) nehme...

    Von wem nimmst du denn da? Da kann man genausogut "geben" sagen. Und da ist dann der Unterschied zu kaufen.


    Ich mache übrigens seit 13 SB und hab von den ganzen Geschichten, dass Frauen erst ab 30 einen O. haben, gar nichts mitbekommen. Hab auch nicht Dr. Sommer gelesen. Hat mich nicht interessiert.

    Also,

    einigen Leuten gefiel das mit meinen Steinzeitgeschichten nicht und auch andere Sachen, die ich gebracht habe. Aber, oh mein Gott, hier geht es ja jetzt ab. Aber trotzdem, ich kann aus einigen Sätzen zwischen den Zeilen interessantes lesen. Der Thread geht auf die 300 zu.

    Zitat

    Ich fröne einem recht seltenen Hobby (auch hier nachzulesen; hat nix mit Sex zu tun) und hatte eine Freundin gebeten, mal für mich zu baggern.


    Die "Ausreden", welche sie mir dann von ihren Freundinnen mitbrachte, sprechen Bände...

    Wie jetzt? Die Frauen haben abgelehnt, weil sie dein Hobby seltsam fanden? Und du schickst eine Freundin zum "baggern" vor?


    Da werd ich nicht ganz schlau draus. ;-)

    Zitat

    Von wem nimmst du denn da? Da kann man genausogut "geben" sagen.

    ich könnte es mir durchaus vorstellen, dass es meinem freund unangenehm wäre, wenn ich es neben ihm ohne ihn mache, deshalb "frage ich um erlaubnis" (man beachte bitte die anführungsstriche ;-)) insofern "nehme" ich mir das recht in einer beziehung dann sex haben zu können, wenn ICH es brauche. natürlich kann ich es einfach so tun, würde jetzt jeder sagen, aber ICH hätte ein problem damit, wenn ich wüsste, dass es meinem partner unangenehm ist, insofern muss ich mir dieses recht in meiner beziehung erst nehmen, ich habe es nicht automatisch.


    was den orgasmus angeht, da hast du recht. das kann man auch geben nennen.


    das mit dem kaufen müsstest du nochmal erläutern, das habe ich nicht ganz verstanden.

    Zitat

    Ich mache übrigens seit 13 SB und hab von den ganzen Geschichten, dass Frauen erst ab 30 einen O. haben, gar nichts mitbekommen. Hab auch nicht Dr. Sommer gelesen. Hat mich nicht interessiert.

    dr. sommer-team war lustig. das haben wir immer auf partys gelesen zur öffentlichen belustigung, daraus etwas gelernt habe ich nicht. ich weiß auch nicht woher ich diesen quatsch hatte, kennzeichnend ist, DASS ich es glaubte, obwohl ich sehr sex-offen erzogen worden bin.


    lg