@ Steffi 83

    Einem Nicht-mehr-Jungmann wäre es auch nicht besser gegangen. Bei mir entwickelt es sich so langsam zur Tradition. In letzter Zeit habe ich 3 nette Frauen kennengelernt und dachte ich könnte endlich mal Glück haben. Jedesmal habe ich erfahren, dass sie schon einen Freund hat.

    Kwak

    Du erzählst hier ständig diese Geschichte von den Frauen, die du kennenlernst und diese dann vergeben sind. Nur so eine Idee von mir. Fühlst du dich irgendwie von diesen Frauen angezogen? Damit meine ich, daß Frauen mit Partner insbesondere zu Männern, von denen sie wissen oder scheinbar ahnen, daß sie keine Partnerin haben, so merkwürdig liebenswert, freundlich sind. Solistinnen verhalten sich mir gegenüber zumindest anders.

    @Taschenwolf & Kwak

    Das ist ja das Problem: Es ist kein Selbstmitleid mehr, wenn man ständig auf Granit beißt und nach zig Körben einen sakrischen Grant hat. Das ist voll und ganz berechtigt. Je älter man wird, desto geringer ist die Chance, eine partnerlose Frau kennenzulernen. Und als JM braucht man zum flirten und "klarmachen" viel länger, als eine sexuell aktive Frau solo zu warten bereit ist. Ergo kann es gar nicht funktionieren.

    Captain Future

    Zitat

    Je älter man wird, desto geringer ist die Chance, eine partnerlose Frau kennenzulernen.

    Bei heutiger Trennungs- und Scheidunsrate sehe ich das nicht so. Öfters mal einen neuen Partner finden, so geht es auch anderen, die keine JM´s sind.

    Zitat

    Und als JM braucht man zum flirten und "klarmachen" viel länger

    Bei mir war das von Beziehung zu Beziehung höchst unterschiedlich, wie lange es gedauert hat und "klarmachen" tut mich schonmal kein Mann, sondern es ist ein wechselseitiges Interesse, was mal kürzer und mal länger braucht, um sich zu entwickeln.

    Zitat
    Zitat

    Je älter man wird, desto geringer ist die Chance, eine partnerlose Frau kennenzulernen.

    Bei heutiger Trennungs- und Scheidunsrate sehe ich das nicht so. Öfters mal einen neuen Partner finden, so geht es auch anderen, die keine JM´s sind.

    Ich sehe das auch eher genau umgekehrt!


    Ich habe den Eindruck, dass ich noch nie so chancereich war wie heute ... das ist im Laufe der Jahre deutlich gestiegen, statt geschwunden .. ob verheiratet oder gebunden oder nicht!

    Captain Future, Kwak

    Eure Gedanken erscheinen mir selbstbestaetigend zu sein. Was hilft es euch, wenn diese Gedanken "berechtigt" sind? Sie halten euch im Unglueck. Wie koennten Gedanken aussehen, die euer Leben, euer Selbstgefuehl bessern wuerden?


    Macht das Beste aus eurem Leben ohne Partnerin. Dann koennt ihr einer Frau anders gegenuebertreten als Ertrinkende einem Rettungsring. (Das will naemlich keine Frau sein.)

    Lewian hat recht, macht euch keine Gedanken mehr darum. Ich weiss es ist schwer, hatte diese Woche auch wieder einen kleinen Rückfall, aber ansonsten sagen mir viele, mit meiner jetzigen Einstellung in letzter Zeit würde ich genau richtig liegen.

    Lewian

    Zitat

    Eure Gedanken erscheinen mir selbstbestaetigend zu sein.

    Oder noch extremer ausgedrückt: Sie führen zu einer sich selbst-erfüllenden Prophezeihung. Wenn man nämlich schon mit den Gedanken "Es wird wieder schief gehen" an etwas dran geht, dann sorgt man durch sein eigenes unsicheres Verhalten dafür, dass es tatsächlich schief geht.

    Zitat

    Dann koennt ihr einer Frau anders gegenuebertreten als Ertrinkende einem Rettungsring. (Das will naemlich keine Frau sein.)

    Das sei noch einmal betont: Keine Frau will einen "notgeilen" Mann, der unbedingt irgendeine Frau will. Ich möchte einen Mann, der MICH will und nicht grundsätzlich überhaupt mal endlich eine Frau, denn dafür bin ich mir zu schade.

    wieauchimmer!

    Hättest du Lust wieder von Vorn zu diesem Thema anzufangen? Also, ich soll ehrlich zeigen, nehmen wir dich als Muster, daß du die Einzige bist. Dann soll ich mir mehrere Gesichter zulegen, das hat eine andere Kollegin hier gesagt. Dann viel früher hat hier eine Frau geschrieben, daß der erste Eindruck zählt und paralell dazu haben andere Männer und Frauen geschrieben, daß man ja so viele Frauen wie möglich kennenlernen soll. Dann hat noch eine andere Frau geschrieben, daß wenn es beim dritten Treffen nicht klapp, Mann sich das aus dem Kopf schlagen soll und ihr seine Telefonnummer geben soll, die sie eh nicht anruft. Und was weiß ich noch. Wenn ich in dich, das Muster, verschossen bin, dann bist du doch eh die Einzige.

    Ich denke,


    man sollte der Frau schon zu verstehen geben, dass man in sie verliebt ist, und nur sie will, und vor allem sie NICHT nur dazu benutzen will, endlich seinen JM-Status loszuwerden. Wenn du jeder Frau hinterherhächelst, dann merken sie das. Wenn du z.B. auf einer Party eine angräbst, das nicht klappt und sofort die nimmst, die 2m danebensteht, ist der Frau schon klar, dass du nur was zum vö**** suchst, um deinen JM-Status zu verlieren. Wenn sie auf nen ONS steht und dich attraktiv findet, dass geht sie womöglich drauf ein. Wenn du ihr aber dann versuchst zu vermitteln, dass sie doch ach so toll ist und du dein Leben mit ihr verbringen willst, hast du es wohl in diesem Moment versemmelt.

    marc-anton

    Zitat

    daß man ja so viele Frauen wie möglich kennenlernen soll.

    Ja, aber nicht mit der notgeilen Absicht, ihre Liebe zu gewinnen, ihr aber den netten hilfbereiten Freund vorzutäuschen, sondern in der Absicht, sie einfach als Menschen kennen zu lernen. Schade, dass du hier Dinge absichtlich missverstehst, denn das wurde deutlich genug so gesagt.

    Zitat

    Wenn ich in dich, das Muster, verschossen bin, dann bist du doch eh die Einzige.

    Ich bin kein Musterexemplar