Och Kwak


    Sieh es doch schonmal positiv (ich weiss hört sich jetzt doof an), dass du mit Frauen ins Gespräch kommst? Es gibt Leute, die selbst das nicht geregelt bekommen. Und warum gleich aufgeben. Wie schon oft gesagt wurde, vielleicht sind sie gar nicht in einer Beziehung? Wie Taschenwolf schon gesagt hat, er benutzt auch eine Bekannte um sich attraktiver (weiss nicht wie ich das anders ausdrücken soll) zu machen. Ich musste auch schon für eine Bekannte für sowas herhalten (Hat aber Spass gemacht ;-D). Bleib doch einfach mal dran. Unterhalte dich weiter mit ihr, abspringen kannst du immer noch, aber wenn du schon beim ersten Anzeichen aufgibst, dann merken Frauen sowas glaube ich verdammt schnell (Woher habt ihr blos diesen Instinkt ???). Ich glaube das war letztes Jahr auch mein Fehler, hat sie mir auch gesagt, hätte ich nicht gleich schon Zweifel gehabt, dann wären wir ggf. zusammen gekommen. (und sie war solo).


    Also dranbleiben (ich versuche es auch. Sonntag bin ich mal wieder auf einer riiiieeeeesen UniParty und da sind bestimmt viele Mädels :-D Ich würd sagen, das ideale Übungsgelände)

    Hier mal was Konstruktives:

    Lest euch mal folgenden Text durch:


    http://www.2nite.at/flirtguidecontent.php


    Das sind Auszüge aus einem Flirtkurs einer Universität. Ist schon einige Jahre alt, aber das Beste, was ich zu dem Thema je gelesen habe :)^ (Achtung, ist sehr umfangreich, teilweise dafür auch mit sehr konkreten Hinweisen für unterschiedliche psycologische Typen).


    Die Hauptaussage ist im Prinzip Folgende: Flirten soll kein Mittel zum Zweck sein, sondern ein Lebensgefühl, Flirten ist sich selbst genug.


    Interessant finde ich auch die verschiedenen Arten von Flirten.


    Und wie in jeder anständigen Vorlesung gibt's auch Übungen, findet ihr hinten im Text.


    P.S.: Hört sich vielleicht anfangs lustig an (Vorlesung, Übungen -> Flirtkurs), ist aber tatsächlich ernst gemeint und hat schon einigen geholfen.

    @ tam

    Ich sehe es genauso. Ich bin froh darüber ein par nette Frauen zu kennen mit denen ich mich unterhalten kann. Das ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hatte gehofft, dass ich auch noch einen Schritt weiter komme aber das war leider nichts. Immerhin weiß ich, dass ich auf Frauen nicht grundsätzlich abschreckend wirke.


    Das sie in einer Beziehung sind weiß ich leider zu genau. Ich werde auf jeden Fall weiter den Kontakt zu diesen Frauen suchen. Es gab eine Zeit in der ich mit keiner Frau gesprochen habe. Ich bin froh, dass sich das geändert hat.

    Kwak

    Na da bist du doch auf dem richtigen Weg! Ich muss mir über sowas jetzt auch wieder Gedanken machen, komme mit fremden nur schwer ins Gespräch und die wenigsten Männer sprechen einen ja an und wenn, kommen sie mir oft zu arrogant rüber. Meine beiden Ex Freunde hab ich auch nur über Freund durch Zufall kennengelernt, die sind beide sehr schüchterne Männer, was ich irgendwie sehr sympathisch finde. (Ja ich bin wieder Single.)


    Also hat man nicht nur als schüchterner Mann Probleme, sondern auch als Frau, die diese Schüchternheit anziehend findet.