Da gehört aber immer noch jemand dazu, der sich ausnutzen lässt. Und ich vertraue meinen männlichen Freunden auch Beziehungsprobleme an wenn ich welche habe. Wenn ein Freund mehr von mir will und ich davon nichts weiß, kann ich doch nichts dafür.

    naja aber beim mann

    der schon sooo lange keinen sex hatte, kann es durchaus sein, daß er sich gerade deswegen ausnutzen lässt. nach dem motto, wenn ichs nur möglichst schön zusammenbaue, vllt krieg ich ja wenigstens einen kuss dafür!

    hm kann sein,

    aber gerade solche männer, die auf sowas reinfallen, sind ja oft solche, die ihren ersten dann sex wirklich, wenn überhaupt, sehr spät haben. der schüchterne, gutherzige, vorsichtige, altruistisch eingestellte typ mann kommt ja eh nicht gut bei frauen an.

    Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Eine (potentielle) Partnerin ist für mich auch gleichzeitig eine Freundin. Und wieso sollte man dann nicht zuhören, wenn sie Probleme hat? Klar wird es mehr als unangenehm, wenn man selbst von dieser Person etwas möchte, die einem dann immer mit ihren Beziehungsproblemen in den Ohren liegt. Aber wie Steffi schon sagte, gehören da immer zwei dazu: einer, der dem anderen in den Ohren liegt, und der andere, der das mit sich machen lässt.


    Und nur mal so am Rande: zum Aufbauen von IKEA-Regalen hab ich eine Freundin, die meine Kellerregale im letzten Jahr sehr gerne für mich aufgebaut hat. Sie hätte die Regale sogar auch für mich gekauft, wenn ich ihr Geld in die Hand gedrückt hätte. Auf der anderen Seite weiß sie, dass ich i.d.R. für sie da bin, wenn sie Probleme mit ihrem Rechner hat. Das hat aber etwas mit Freundschaft zu tun und nichts mit der Tatsache, sich ausnutzen zu lassen.

    Zitat

    aber gerade solche männer, die auf sowas reinfallen, sind ja oft solche, die ihren ersten dann sex wirklich, wenn überhaupt, sehr spät haben.

    Der Zusammenhang wäre mir noch nie aufgefallen.

    BLANCHET

    was ist für dich sehr spät?


    vllt mit 28-30, also wenn sie schon karriere gemacht haben, gut verdienen, und dann halt z.b. eine bekommen die vor allem aufs geld schaut. (solche frauen gibts ja auch)

    sehr spät? ich dachte, du meinst "ersten sex wirklich". 28-30? ziemlich spät. da sind manche schon das erste mal wieder geschieden. :-)


    mit karriere hat das doch nichts zu tun. auch während des strebens kann man ausgehen, das leben genießen. karriere ist nicht von mo.-fr. 24 stunden, bis man 28-30 ist.


    soviel zeit muß sein. ;-) der rest sind ausreden.

    sorry Zitatmarkierung vergessen.


    Ja klar kann man auch während dem Karriere machen das Leben geniessen. Aber es gibt ja auch manche Typen die wirklich einen gutbezahlten, tollen Job haben, aber trotzdem irgendeinem Grund nicht bei Frauen ankommen. Bei denen wirds dann halt eher mit einer klappen die v.a. aufs Geld schaut.

    Blanchet

    Ach, so hattest Du das gemeint. Wollte schon eine entsprechende Antwort schreiben. Nein, wenn jemand die Karriere vorschiebt, das er noch keine Partnerin gefunden hat, kann das nur eine Ausrede sein. Zumal die Karriere doch meist eh erst ab dem 25. LJ angegangen werden kann. Nämlich dann, wenn nach dem Studium der erste Job ansteht. Dann ist Karriere nämlich Mo (0:00) bis So (24:00) angesagt, und trotzdem findet sich immer noch genügend Zeit, das Leben zu genießen.


    Und das 28-30 ziemlich spät ist, brauchst Du hier nicht extra zu betonen. Es gibt hier viele JM, die das nur zu gut wissen und sich mit Sicherheit auch was anderes vorstellen können, als überhaupt noch keinen Sex gehabt zu haben.

    jm, ja kenn ich, einer aus meiner alten schulklasse. also 30. aber sorry, in dem alter? ich will da keinem zu nahe treten, aber mit 30 noch nichts? das ist heftig.


    das mir karriere, klar, die fängt eh erst nach dem studium an. aber sorry, wie gesagt, auch nicht von mo.-fr. 0-24 uhr. 4 oder 6 stunden samstag abend ist sicher zeit. und wer die nicht nutzt, der WILL scheinbar auch nicht wirklich. ;-)


    mein cousin büffelt auch beim studium, ist 26. der ist auch richtig gut, hat viel vor. aber für ne freundin hat es IMMER gereicht. vor, während oder nach studium mit karriere, es ist nur eins, ne typfrage. die einen bekommen es gebacken, die anderen nicht. typfrage. und da kann man nichts auf die karriere schieben oder die außenwelt.

    Aha!

    @Steffi83

    Zitat

    "du sortierst aus, bevor du jemanden überhaupt kennst und das ist meiner Meinung nach oberflächliches Schubladendenken."

    Ja, das ist genau das was ich über Eva-Marie80 denke. Und genau


    deshalb paßt sie nicht in mein "Suchmuster" - kannst auch sagen in mein Frauenbild. Ich will eine ohne Schublade! Ich will eine die mich sieht und weniger mein Auto (was ich ab Oktober übrigens auch nicht mehr haben werde). Ich möchte eine "offene" Frau. Eine Frau, deren Wertmaßstäben meinen annähernd entsprechen. Ich habe nichts gegen Titel oder Ansehen - mir gefällt sowas auch. Aber ich möchte das sie den Menschen sieht - mich als Mensch und mich nicht nach dem Titel, dem Geldbeutel oder meiner Herkunft beurteilt.

    @Eva-Marie80

    Eva-Marie80, wenn du nach diesen materiellen Dingen beurteilst, so handelst du wie eine Prostituierte, deren Beruf es ist eine Illusion zu verkaufen. Im Gegensatz zu einer Prostituierten verkaufst du dich jedoch unterschwellig - nicht offensichtlich.


    Oder kannst du deine Gefühle so lenken, dass du dich ausgerechnet immer in einen Mann mit Titel und Geld verliebst?


    Frage an die Frauen - geht sowas?


    Eine gewisse Nähe zu dir - durchaus auch sexuell wäre mir möglich - aber emotional hätte ich bei dir das Gefühl, dass ich dich gekauft habe. Einfach emotional hätten wir keine gemeinsame Grundlage. Wir hätten nur einen Deal - aber keine Liebesbeziehung! Vermutlich wäre das genau das, was Steffi83 mit "oberflächlich" meint. Du beabsichtigst dich an einen Mann mehr oder weniger zu verkaufen. Das ist nicht unbedingt verkehrt -vielleicht machen das sogar viele Frauen (unbewußt).


    Aber ICH suche nun einmal eine Liebesbeziehung. Wenn ich eine Frau kaufen möchte gehe ich in ein Bordell - das Verhältnis zu dir wäre mir dann zu kompliziert... .


    Im übrigen steht meine Schwester auf Manager mit dicken Autos. Meine Schwester hatte ursprünglich keine Berufausbildung. Sie hat einen sehr gut betuchten Freund und sie sagt auch dass sie ihn liebt. Allerdings ist da auch die Frage warum sie sich dann hin und wieder mit anderen Männern trifft und diese Küßt?! Also gibt ihr ihre Beziehung womöglich doch nicht all das, was sie sich wünscht! Demnach wäre ihre Feund also stärker in einer "Versorgerrolle" involviert. Prostitution oder einfach nur Neugier auf andere Männer?


    Hoffe ich habe mich verständlich mitgeteilt.

    Zitat

    Oder kannst du deine Gefühle so lenken, dass du dich ausgerechnet immer in einen Mann mit Titel und Geld verliebst?

    klar doch geht das, nur dann liebt man den Titel und das Geld, aber nicht den mann an sich ;-)