Vitalboy

    Das sind keine Dogmen, sondern die Erfahrungen anderer Menschen. Im Gegensatz zu Dir haben viele nämlich tatsächlich beide Situationen kennengelernt: einerseits fehlende Attraktivität in Zeiten geringer Selbstzufriedenheit, und andererseits hohe Attraktivität in Zeiten grosser Selbstzufriedenheit. Spricht eindeutig gegen genetische Disposition.


    Und selbst, wenn Du bei Deinen Thesen bleibst. Was hindert Dich, einige der vielen Ratschläge zu befolgen? Zu verlieren hast Du doch nichts. Vielleicht haben ja doch die anderen Recht.

    Zitat

    Punkt 3 bezieht sich aber nur auf die Einstellung. Daß z.B. die Ausstrahlung wichtig ist bestreite ich ja nicht.

    Die eigene Einstellung färbt aber unmittelbar auf die eigene Ausstrahlung ab. Ist das denn so schwer zu verstehen? Wo soll Deine Ausstrahlung denn herkommen, wenn nicht aus Dir selbst und Deiner Einstellung zum Leben?


    Und nein, mit einer positiven Einstellung wirst Du nicht automatisch eine Freundin finden, aber DIR geht es einfach besser. Und darauf kommt es im Leben doch hauptsächlich an.


    Und damit Du begreifst, was ich damit meine, hier noch ein paar kluge Sprüche:


    - Sei der Kapitän deines Lebens und nimm das Ruder in die Hand.


    - Die Zeit läuft. Nutze sie und mache das Beste aus ihr.


    - Lache und die Welt lacht mit dir.


    - Häufig ist die Prophezeiung die Hauptursache für das prophezeite Ereignis.


    - Das Glück wird dir geschenkt. Du musst es nur annehmen.


    - Erkenne, was du besitzt, und du wirst glücklich sein.


    - Alles ist möglich, wenn man nur daran glaubt.


    - Die Zeit, zu leben und glücklich zu sein, ist gekommen.


    - Nur wenn du das Leben wagst, erlebst du es auch.


    - Dein Selbstvertrauen wächst mit den Problemen, die du meisterst.


    - Nutze die Stunden des heutigen Tages.


    - Du möchtest einen Freund an deiner Seite? Wie wäre es mit dir selbst?


    - Unvermeidbares kann für dich Ausrede oder Ansporn sein.


    - Attraktiv macht dich deine Ausstrahlung, nicht dein Äußeres.


    - Du bist das einzige Hindernis auf dem Weg zu einem erfüllten Leben.


    - Hinfallen kann jeder. Wichtig ist nur, dass du wieder aufstehst.


    - Wenn ich mir einrede, ich kann etwas nicht, dann bin ich dazu unfähig. Wenn ich aber fest daran glaube, ich würde es können, dann erlange ich auch die Fähigkeit dazu. (Mahatma Gandhi)


    - Erwarte nicht, dass andere dein Leben bereichern. Das ist deine Aufgabe.


    - Sei du selbst und bleibe dir treu.


    - Lass das, was andere über dich denken, nicht darüber entscheiden, wer du bist.


    - Erfreue dich an dem, was du besitzt, und du bist wunschlos glücklich.


    - Das Leben ist immer lebenswert, wenn du es durch die richtige Brille siehst.


    Viel Spaß beim Nachdenken! *:)

    Zu den hier geposteten Ratschlägen ist zu sagen, daß ich viele davon als durchaus nützlich erachte.


    Es war doch niemals meine Absicht, sämtliche in diesem Thread gewonnene Erkentnisse als falsch zu betrachten und ihnen explizit zu widersprechen. Aber in manchen Aspekten bin ich durch die von mir gemachten Erfahrungen doch anders geprägt als die meisten Leute hier. Auch spielt, das gebe ich zu, eine gewisse Bequemlichkeit von mir mit rein, also daß ich gerne den Grund daß es bei mir nicht mehr mit einer Frau klappt, gerne auf Sachen schiebe, die ich selbst (kaum)/nicht beeinflussen kann. Von meinen Vermutungen ist es die mit den Genen, die ich selbst am meisten anzweifle.


    Ja ich werde mal drüber nachdenken. Mal sehen ob es mir in absehbarer Zeit gelingt wieder eine Freundin zu bekommen.

    Steffi 83

    Zitat

    Du glaubst doch nicht im ernst, dass das was dir eine Nutte geben kann annähernd das ist, was du mit einer Freundin erleben kannst

    Mir ist klar, dass es etwas anderes ist. Ich habe Jahre damit verbracht nach einer Freundin ausschau zu halten. Ohne Erfolg. Je länger etwas nicht klappt umso geringer wird die Wahrscheinlichkeit, dass es überhaupt klappt. Die Lösung meines Problems die ich lange gesucht habe ist nicht verfügbar. Folglich habe ich nach einer Alternative gesucht. Ich kann auf keinen Fall weiterhin zulassen, dass mir mein JM-Problem in allen Lebensbereichen im Weg steht.

    Vitalboy

    Zitat

    Aber in manchen Aspekten bin ich durch die von mir gemachten Erfahrungen doch anders geprägt als die meisten Leute hier.

    Du HAST ja Erfahrungen mit einer Frau %-|

    Zitat

    Auch spielt, das gebe ich zu, eine gewisse Bequemlichkeit von mir mit rein, also daß ich gerne den Grund daß es bei mir nicht mehr mit einer Frau klappt, gerne auf Sachen schiebe, die ich selbst (kaum) /nicht beeinflussen kann.

    Du bist seit 8 Monaten Single. Wo ist das Problem? Ich seh da noch keines.

    @Kwak

    Zitat

    Je länger etwas nicht klappt umso geringer wird die Wahrscheinlichkeit, dass es überhaupt klappt.

    Das seh ich absolut nicht so. Außer du redest dir das ein, dann wird die Wahrscheinlichkeit kleiner.

    Zitat

    Ich kann auf keinen Fall weiterhin zulassen, dass mir mein JM-Problem in allen Lebensbereichen im Weg steht.

    Aber eine Freundin hast du dann immer noch nicht gefunden. Ist dein Problem denn wirklich nur, dass du mal Sex willst?

    Vitalboy

    Zitat

    Aber in manchen Aspekten bin ich durch die von mir gemachten Erfahrungen doch anders geprägt als die meisten Leute hier.

    Ich aber dafür schon 15 Jahre länger! Ausserdem sollten doch die Ansichten von Frauen hier von besonderem Interesse sein. Ich fühle mich hier allerdings nicht selten so behandelt, als habe ich als Frau gar keine Ahnung, was mir an einem Mann gefällt. Ja, Hallo?

    Steffi 83

    Zitat

    Ist dein Problem denn wirklich nur, dass du mal Sex willst?

    Es ist nicht mein einziges Problem aber es hat sich immer mehr zum Hauptproblem entwickelt. Alleine schon das ständige daran erinnert werden, dass ich etwas noch nicht hatte was der größte Teil der Männer in meinem Alter schon hatte geht mir auf die Nerven. Das kann wirklich einen negativen Einfluss auf andere Lebensbereiche haben.

    Kwak

    Zitat

    Es ist nicht mein einziges Problem aber es hat sich immer mehr zum Hauptproblem entwickelt.

    Na dann ist ja gut, das wär ja schnell gelöst, ich fürchte nur, dass dir danach klar wird, dass das andere Problem noch da ist. Ich wünsch dir ja, dass es dir was bringt.

    Zitat

    Alleine schon das ständige daran erinnert werden, dass ich etwas noch nicht hatte was der größte Teil der Männer in meinem Alter schon hatte geht mir auf die Nerven.

    Öhm ich will ja nichts sagen, aber du hattest dann immer noch keine Freundin und keinen Sex mit einer Freundin. Und das in deinem Alter und die anderen hatten es schon.

    Zottelbär:

    Zitat

    Ach was. Das Universum wartet in diesem Falle nur darauf, dass Du Deine JM-schaft beendest und das Universum somit auf eine höhere Daseinsebene bringst

    Ich fürchte das Universum ist dafür einfach nicht stabil genug gebaut und könnte wie eine Seifenblase zerplatzen. :-)

    Tortola:

    Zitat

    Ich stelle mir das so vor:

    Ich könnte mir vorstellen, du stellst dir das falsch vor. Aber wer weiß.


    traeumer:

    Zitat

    Schaust Du hier!


    Super Text zum Problem. Hab ihn mir ganz runtergeladen...

    Danke für den Tipp. Flirtanleitungen (und "Aufreiß-"Anleitungen) gibt es wohl einige online, aber nicht alle sind gut. Ich les mir's aber auf jeden Fall durch.


    Was mich an einem echten "Flirtkurs" reizen würde, wären die praktischen Übungen (fremde Frauen ansprechen etc.) mit anschließendem Drüber-Reden. Das könnte wirklich hilfreich sein.

    Zitat

    Öhm ich will ja nichts sagen, aber du hattest dann immer noch keine Freundin und keinen Sex mit einer Freundin. Und das in deinem Alter und die anderen hatten es schon.

    Ja, und im Krankenhaus lag ich auch noch nie, und die meisten anderen Männer in meinem Alter hatten das schon. ;-)


    Im Ernst: Ich kann das schon nachvollziehen. Aber ich glaube, diese Idee, dass man sein JM-Label so schnell wie möglich loswerden muss, greift wirklich zu kurz. Wenn es aber ein schönes sexuelles Erlebnis wäre, dann wäre es sicher psychologisch hilfreich (es sei denn, man will eine Beziehung mit Steffi oder wai, weil dann müsste man hinterher zu Lügen beginnen, um die noch zu kriegen ;-))

    Rahjas Gnade

    Zitat

    Wenn es aber ein schönes sexuelles Erlebnis wäre, dann wäre es sicher psychologisch hilfreich

    Ich kann mir halt beim besten Willen nicht vorstellen, dass man im Puff ein schönes sexuelles Erlebnis haben kann. Es könnt auch so laufen, dass es dermaßen kalt, gefühllos und schlecht ist, dass er gar keine Lust mehr drauf hat.

    Zitat

    es sei denn, man will eine Beziehung mit Steffi oder wai, weil dann müsste man hinterher zu Lügen beginnen, um die noch zu kriegen

    Tja der Zug wär dann abgefahren ;-)