@JM

    Ich muss euch mal ein Kompliment machen. Dieser Faden ist, was Informationsgehalt und persönliches Erleben angeht, einer der besten, den es weit und breit gibt. Hier wird nicht gestritten, es bleibt am Thema und ist trotzdem nie langweilig. Ich lese euch totaaaal gerne x:) x:) x:) x:)........

    Heutige Bilanz in einer Flirtbörse

    7 individuelle Nachrichten verschickt, 5 gelesen, 2 bislang ungelesen, keine Reaktion. Vllt sollte ich demnächst Standardnachrichten verfassen? Oder ganz primitiv-plumpe Anmachen schreiben: "Du geil. Ich dich f..." Schlechter abschneiden kann ich ja eh nicht. :-/

    ich sähte hass :P

    weil den vorwurf von wegen zu lieb sein, den hab ich schon hören müssen ... tja. ich persönlich finds ja recht schade, wenn man sich beschwert, dass jemand zu lieb sei ... egal. hat sich erledigt.


    zum thema kontaktanzeige ... ich erlaube mir mal, meine hinzukritzeln. hab die so in zwei börsen gehabt und eigentlich recht viele feedbacks bekommen darauf ...

    und nochmals, falls ein moderator hier reinschaut und das falsch auffasst ... das letzte, was ich tun würde, wär in nem deutschen forum eine kontaktanzeige starten. das ist nur information! (zumal ich ja wie gesagt mein kaffeedate hab *freu*)

    Herr Koch

    Zitat aus einer Mail einer Freundin im November: "Du bist


    einfach zu gut für diese Welt." Kann ich also auch mit dienen. Und ähnliches bekam ich von einer anderen Freundin letztes Jahr auch noch zu hören.

    Zitat

    was ist falsch an einem guten, netten menschen?

    Daran ist nichts grundsätzlich falsch, aber es reicht eben oft nicht, um interessant genug zu sein.


    Immer nur nett und lieb ist eben auf Dauer langweilig.


    Und Langweile ist der Tod jeder Beziehung. ;-)


    Meine Freundin z.B. meint auch immer, ich solle mich "männlicher" Verhalten. Damit meint sie selbstbewusster und auch aggressiver Auftreten, offensiv agieren und eigene Interessen auch mit Ellenbogen durchsetzen, gegen Verkehrsvorschriften verstoßen (dabei fahre ich schon recht flott...) und Kleinkriege mit diversen Ämtern führen (wobei Letzteres aber durchaus auch angebracht ist ;-)).


    Wenn nur lieb und nichts anderes bin, gehe ich ihr leicht auf die Nerven.


    Meine Theorie:


    Zum einen ist "Durchsetzungsfähigkeit" seit Urzeiten ein wesentlicher Vorteil bei der Aufzucht (und Zeugung) von Nachkommen. Und viele Frauen suchen eben (unbewusst) jemanden, der diese Erbanlagen an einen gemeinsamen Nachkommen weitergeben kann. (Auch dann, wenn sie (noch) gar keinen Nachkommen wünscht - das ganze geschieht ja unbewusst ;-)).


    Zum anderen suchen viele Frauen eben - trotz aller Emazipation - jemanden, an den sie sich anlehnen können, der Schutz und Geborgenheit bietet. Wer immer nur lieb ist, an den kann man sich vielleicht anlehnen, aber Schutz vor "der bösen Welt da draußen" kann er nicht bieten - dazu ist er ja viel zu lieb und harmlos.


    Wie sagte ein guter Freund zu mir, vor ca. 1,5 Jahren, also zu der Zeit, als ich begann, einige wesentliche Dinge zu begreifen: "Ich und XXX haben gerade gebaut, Zottelbaer! Wir wissen kaum, wie wir das finanziell schaffen sollen! Glaubst Du wirklich, XXX würde bei mir bleiben, wenn ich ihr ständig vorjammern würde, dass kein Geld da ist? Nein, sie will, dass ich ihr sage, wir schaffen das. Sie will, dass ich die Richtung vorgebe. Sie will, dass ich Stärke zeige!"


    *mit augestrecktem Finger auf meine Brust tipp*


    "Du bist der Mann, Zottelbaer! Du bestimmst, wo's lang geht!"

    ein paar anmerkungen

    1. Moderatoren schauen hier glaub ich nicht rein. Wir sind schon eine autonome Provinz von med1.


    2. Verkehrsregeln missachten macht männlich? also irgendwie albern klingt das ja schon. abgesehen davon kann das unangenehme Folgen haben. Z.B. Geldstrafe oder Tod. Langsam anfangen. Erstmal Falschparken. Dann schlimm Falschparken usw. Die Strafzettel einfach als "Lehrgeld" auffassen. Dient schließlich alles dem sexuellen Fortschritt. [/Ironie]


    3. [das ist jetzt wieder ernst] Ich hab ein besonders gelungenes Foto von mir auf eine sehr große Bewertungsseite gestellt. Ergebnis: 6,7 !!


    Wenn man bedenkt dass die meisten durchschnittlich aussehenden Typen auf einen Wert von 2 - 5 kommen und der Allerhöchstbewertete 8,7 (alles drüber ist fake) hat ist das eigentlich sehr gut, oder?


    4. Übrigens hab ich wieder mit der frau telefoniert. Es war insofern unerwartet als wir über richtige themen Gesprochen haben. Z.b. Filme. Bot sich an weil ich gerade aus dem Kino kam. Ok, das ist zumindest mal nicht schlecht. Aber ein wirklicher fortschritt auch nicht. Andererseits hab ich mir jetzt auch keine Mühe gegeben. ich bin immer noch vor allem auf stressvermeidung eingestellt. Aber jetzt hab ich ihre email adresse. ich glaub schreiben ist besser als telefonieren. ich hab beim telefonat schon wieder nur die hälfte verstanden. bin mir zb nicht sicher ob sie hollywoodfilme jetzt mag odern icht mag. Ich denke: nicht. aber Das ist meine interpretation. Sie hat sich dazu explizit geäußert, aber ich habs nicht verstanden... %-|%-|


    außerdem kann ich ihr über email das bild schicken auf dem ich scheinbar so geil bin. ;-D

    in bezug auf verkehrsregeln missachten wär ich jetzt auch vorsichtig ... gut, wie gesagt, ich fahr ja nicht auto ... aber da sollte man schon zurückhaltend sein, wenns über falschparken hinausgeht ... naja. egal.


    lieb wird mit langweilig assoziiert ... das hab ich auch schon gemerkt ... aber warum denn das? mit meinen kollegen streit ich ja auch nicht und wir verstehen und teilweise seit 16, 17 jahren gut ... das beispiel mit dem haus ... ja, klar. aber ich seh das nicht als männlichkeitsbeweis an, sondern als gesunden optimismus. "wir haben das jetzt gemacht, jetzt ziehen wirs durch" oder so ... ans gute glauben halt.

    Zottelbaer (und alle):


    Mit dem maennlichen "bestimmen-wo's-lang-geht" ist das so eine Sache. Das zu tun, weil jemand einem sagt, man soll bestimmen wo's lang geht ist ein Paradox. Versucht das bloss nicht, ihr loest euch dann in Logikwoelkchen auf. ;-D


    Falls die Freundin einen auffordert, die Verkehrsregeln zu missachten, sollte man vermutlich eher der Freundin gegenueber Charakter beweisen als der Polizei. Das ist vermutlich besser fuer die Gesundheit. (Oder, Zottel? ;-))


    Im Uebrigen gibt es reichlich Frauen, deren eigener Kopf respektiert werden will und denen Maenner, die den Macho heraushaengen lassen, auf den Keks gehen - und die denen auch keine Chance geben oder nur drei Wochen oder so.


    Aus den bisherigen 10000 Postings laesst sich ein wundervolles Potpourri aus Postings von Frauen, die gesagt haben, sie finden es toll wenn ihr Freund ein lieber Kerl ist, basteln. Also, an alle lieben hilfsbereiten Kerls: Lasst euch nicht kleinkriegen, seid maennlich, zeigt Charakter - indem ihr bleibt wie ihr seid!


    Herr koch:


    Sehr feine Kontaktanzeige! Nur bin ich ja nicht deine Zielgruppe...

    herr koch,

    ich finde dein Inserat auch sehr ansprechend. Das sticht aus der Masse raus und sagt 'ne ganze Menge über den Schreiber. Das Alter könntest du noch angeben.....


    Viel Spaß mit deinem Kaffeedate :)^.


    *:)

    ina-maria

    mja, das alter konnte man ja aus dem portrait auf der betreffenden kontaktbörse rauslesen ... und das alter der gesuchten dame sollte sich gewohnheitsmässig etwa im selben raum befinden ... drum steht da nichts.

    zu lieb sein

    Das Problem kenne ich auch. Es gibt Frauen die mich sympathisch finden aber mehr nicht.


    Das wurde mir auch im Sommer bei meinem ersten Bordellbesuch bestätigt. Als ich ihr danach sagte, dass ich noch nie Sex gehabt habe konnte sie es kaum glauben. "Du bist doch so ein lieber" sagte sie. :-/ Aber das nutzt wohl nichts.

    Hey Leute, nun mal meinerseits ein wenig *frustablass*. Der Montag ist immer ein Tag, an dem es einem etwas schlechter geht, als an anderen Tagen. Auch ich bin einer, der den Montag als Arbeitstag etwas chilliger angehen lässt und sich freut wenn er positiv abläuft und geschafft ist. Der heutige Arbeitstag war alles andere als positiv. Ich bekam eine Email von einer Arbeitskollegin, die ich schon seit ein paar Jahren kenne und auch privat mal ab und zu mit ihr etwas zu tun habe. Die Mail ging in etwa so: "Hey Du. Na, hast Du das Wochenende gut überstanden? Sag mal, was ich Dich fragen wollte. Könntest Du mir helfen meine Küche und meine Couch aus meiner Wohnung zu tragen? Wäre echt nett." Nach dem ich diese Mail las, landete meine Kulli, den ich währenddessen in der Hand hielt in der anderen Ecke des Büros. Ein Sandsack zum Wutablassen wäre mir in diesem Moment in meinem Büro aber lieber gewesen. Ich habe es satt, ständig der Dumme und Einzige zu sein, der gefragt wird, wenn die Weiblichkeit mal wieder Hilfe benötigt. Ja, ja, dazu sind sie gut, die guten Freunde, zum Möbelschleppen und aufbauen und den ganzen anderen Schei*, den andere nicht machen wollen. Mit mir nicht mehr, mir reichts. Ich habe diese Mail nicht beantwortet, mag jetzt jeder denken, wie er will. Ich hielts in dem Moment für richtig. Vor ein paar Wochen hätte ich vielleicht noch geantwortet: "Ja klar, super, mach ich doch gerne, wann kann ich loslegen, ich bin doch immer bereit, ich bin doch der gute Freund, ich bin für jede Arbeit zu haben, die Dein Liebster nicht machen würde."


    Aarrgghhh aarrgghhh arrgghhh


    Soviel zum Thema: "Du bist ja so nett und so lieb."(Hinterkopfdenken: Oh mein Gott, aber den niemals als Freund)


    Sorry, wenn mein Text sich ziemlich nach Frust anhört, aber er spiegelt nur meine derzeitige Stimmung.