cabana

    sie muss dich ja auch nicht ansprechen ... ihr werdet kaum freunde fürs leben. aber sie ist jetzt ne woche in deiner stadt, also zeig ihr doch was. wie windmann schreibt ...


    bei ihr darfst du auf ganzer linie versagen und in spanien das klischee vom verklemmten deutschen provozieren (hehehe ...), es spielt keine rolle. verlieren kannst du nicht. aber du hast eine lebensnahe testsituation. nütz sie doch :-D

    ja, Cabana, geh hin!

    So wie sich das für mich anhört, ist das eine auf dem Silbertablett servierte Gelegenheit, unverbindlich einen Abend zu zweit zu üben.


    Da du dir überlegst, sie sitzenzulassen, ist es dir offensichtlich nicht sehr wichtig, einen guten Eindruck bei ihr zu hinterlassen ---> genau diese Unbekümmertheit und das Fehlen jeglichen "Erfolgsdrucks" kann das Ganze zu einem für dich entspannten Abend werden lassen. Ein bisschen Neugier, herauszufinden, was sie für eine ist, genügt als Antrieb8-)


    Geniess dein Null-Risiko-Date, auch wenn klar ist, dass dus hier weder mit deiner Zukünftigen Partnerin noch mit deiner Entjungferin zu tun hast;-)


    Sollte der Abend ganz fürchterlich werden, dann steht überdies der Faden Eure schrecklichsten Horrordates schon bereit, der gehört dringend wieder mal hochgeholt8-) //(Blöder Scherz - ich wünsch dir natürlich nichts Horrorfadentaugliches)

    Ach Sehrohr, wenn er uns an seinem Erlebnis teilhaben lassen will, wird er es früher oder später schon von alleine tun. Da braucht's niemanden wie dich, der ständig hinterher fragt ...


    *kopfschmerzenhabgerade* {:( *unddeshalbnichtaufeinemkonzertist* :-(

    Habe "Sommer vorm Balkon" gesehenund nun will sie ein weiteres romantic movie sehen. Ich weiß absolut nicht, was sie sich davon verspricht, aber das macht mir echt Angst. :-o


    Vielleicht wach ich auch morgen früh auf und habe alles nur geträumt, aber ich fürchte das wird nicht passieren. :-|


    Ich muß mir das nochmal gründlich durch den Kopf gehen lassen...

    es ist eben eine fiese frage ... klar, objektiv betrachtet hat man selten was zu verlieren. auch wenn ich am dienstag früh vor meine arbeitskollegin treten würde und ihr hochfeierlich eröffne, dass sie die sterne an meinem himmel zum funkeln bringt, hätte ich nichts zu verlieren. sie kann nur freudig oder abweisend reagieren. aber irgendwie bringt man sich ja doch in eine situation ...


    wenn cabana nun da ist, diese dame trifft und sie auf einen ferienflirt aus ist, er jedoch zurückhaltend reagiert, löst das vielleicht weitere schuldgefühle aus ... unbegründet zwar, aber da wären sie ...

    Zitat

    genau diese Unbekümmertheit und das Fehlen jeglichen "Erfolgsdrucks" kann das Ganze zu einem für dich entspannten Abend werden lassen.

    Ich fürchte eher, dass ich gerade bekümmert sein werde, sie mir auf Disstanz zu halten. Ich Idiot- es hätte so viel Ausreden gegeben: "My girl friend wouldn't like it" oder "I live outside Berlin" oder irgendetwas...

    Sehrohr, du wirst lachen, aber genau den Film (Elementarteilchen) will sie sehen (obwohl sie eh kein Wort versteht).


    Ich fühl mich auch einfach von diesem Verhaltensmuster, was mir völlig fremd ist überrollt.


    Da setzt sich jmd. wildfremdes neben mich und drängt mir irgend ein Gespräch auf, obwohl ich ihr zu verstehen gegeben habe, dass ich nicht will, dann fotografiert sie mich (wie eine Sehenswürdigkeit) und als ich ihr noch erklärt habe, wie sie zum Potsdamer Platz kommt wollt sie mich schon wieder festnageln.


    Das ist so eine Art Hartnäckigkeit, die man eigentlich nur von Staubsaugervertretern oder Marktschreiern kennt. Es ist diese Gefühl von außen (gegen den eigenen Willen) etwas aufgedrängt zu bekommen, wobei man sich unwohl fühlt. Viele würden in der Situation als Fluchtmöglichkeit den Kauf eines solchen Gerätes sehen, ich gehöre zu den Menschen, die sich in ihr Schneckenhaus verkriechen und vorher den Vertreter rausschmeissen. ....und nun soll ich mich morgen freiwillig noch einmal in diese beklemmende Lage bringen. Da kann ich leider nicht so locker rumflirten und Erfahrungen sammeln.