@Cabana

    Also ich glaube kaum, dass Konzerte der richtige Ort sind, um "Feindkontakt" aufzunehmen. Da ist es ja meistens so laut, dass niemand wirklich motiviert ist da Kennenlerngespräche zu führen. Trotzdem verflixt schade um das schöne Konzert!!! Wo man ja fast gar nicht drumrum kommt "Feindkontakt" aufzunehmen sind die Festivals - vom Wacken Open Air bis hin zu Rock am Ring. Da gibt es 1001 Kontaktmöglichkeiten vom Ausleihen von Gegenständen (Hammer/Heringe/Luftpumpe) beim attraktiven Zelt-Nachbarn bis hin zu "tiefsinnigen" Gesprächen über die einzig wahre Musik beim Schlange stehen vorm Duschcontainer. Bei mir hat sich der "Feindkontakt" dort immer im Flirten oder ein bisschen rumknutschen erschöpft, bei vielen anderen war das aber definitiv nicht so. Wenn Du also schonmal auf die "richtige" Musik stehst, wäre das vielleicht auch mal ein guter Plan für Dich?!

    ich hab keine angst vor dem korb an sich. den erwarte ich ja. kenn ja nichts anderes. so dumms klingt.


    ich hab nur angst davor, unnötig probleme zu verursachen. für mich und für sie.


    jetzt hab ich gestern beim feierabendbier ... obwohl ich ja cuba libre trinke ... aber egal ... so mit einem ohr mitgehört, wie die neben mir über die geschäftsbeziehungen geredet haben. ist bei uns eben noch verbreitet. so liebschaften am arbeitsplatz ... und ich glaube gehört zu haben, dass mein herzchen davon nicht so angetan ist. mist 1.


    dann hab ich später noch gehört, dass sie jetzt scheinbar salsa tanzen lerne. mist 2. ich dachte immer, die möge das nicht. wie ich. naja, egal.


    aber weil ich alles nur so gehört hab und nicht direkt gesagt bekommen hab, lasse ich mich mal nicht davon belasten. wie mein lehrmeister schon immer gesagt hat, vom hörensagen lernt man lügen.


    heut wird nichts aus was trinken gehn, sie geht baden. (und ich beneide all die leute, die das wunderbare geschöpf dann da sehen dürfen.)


    und nein, ich geh nicht baden. ich hab keine badehose, kann nicht schwimmen und hasse öffentliche bäder. aber das war schonmal thema. hehe

    Mensch, herr koch, dass ist aber die völlig falsche Einstellung! Hast Du schonmal was von der self fullfilling prophecy gehört? Wenn Du schon selber denkst, dass Du sie gar nicht verdienst, wie soll sie dann erst mitbekommen, dass Du der Richtige für sie bist?! Ab morgen stellst Du Dich mal jeden morgen nach dem Aufstehen vor den Spiegel und sagst Dir: "Mensch, bin ich ein toller, humorvoller, attraktiver Kerl. Das Schätzi (oder wie immer sie heißt) kann echt mal froh sein, wenn sie mich abbekommt!" Dann klappt das schon. Sieht doch trotz allem immer noch sehr gut aus für Dich - auch wenn Du nicht schwimmen kannst. ;-)

    ich sag nicht, dass ich sie nicht verdiene, ich erwarte nur die ablehnung. weil ich halt nichts anderes kenn.


    wie die ratte mit dem elektrischen futter ... sie merkt sich, wo sie nicht reinbeissen darf. weil sie erwartet, dass es ihr einen schlag versetzt.

    OK, Herr Koch, bevor ich nach Bonn zum Arbeiten muss (so langsam wird das echt stressig >:( ): sag ihr doch einfach, dass du gerne mit zum Schwimmen gehen würdest, aber nicht schwimmen kannst. Und frag sie, ob sie nicht Lust hat, es dir beizubringen. ;-) Wenn du eh mit einer Ablehnung rechnest, dann zeig ihr, was du für sie empfindest. Und wenn dann eine ablehnende Reaktion kommt, ist es besser, sie so früh wie möglich bekommen zu haben ... ich sprech da aus Erfahrung.

    Na ja, aber bisher hast Du ja gar keinen Grund dazu, bei ihr Ablehnung zu erwarten, denn es läuft doch sehr gut. Und das Argument, es wird immer so bleiben, weil es immer so war, zieht einfach nicht! Ich habe z. B. um die 200 Bewerbungen geschrieben und 12 - 15 Vorstellungsgespräche gehabt, bevor ich meinen jetzigen Job bekommen habe. Da hat es auch mehr als ein Jahr lang jeden einzelnen Tag Absage um Absage gehagelt. Trotzdem kam irgendwann der Wendepunkt und es hat geklappt.


    Was mir gerade noch eingefallen ist: Salsa und Cuba Libre passt doch großartig. Das ist doch DER Aufhänger, um sie mal in irgendeine Latino Bar einzuladen!

    ja, die logik ist natürlich falsch und ich glaub auch nicht dran. aber unterschwellig glaub ich halt nicht an den erfolg. obwohl ich ihn mir natürlich wünsche.


    mh ... gut, für sie würd ich das opfer bringen. muss sie mal fragen. an sich bin ich dem südamerikanischen lifestyle nicht so zugetan. vor allem die musik mag ich eher nicht. aber egal.

    @ herr koch:

    Du siehst dich also als Laborratte im großen Freiluftexperiment, was da heißt "Mann-Frau"!? ;-D


    Aber mal ne ganz andere Frage- kannst du wirklich nicht schwimmen, oder hast du einfach keine Lust!? Ich meine da gibt's sicherlich Erwachsenenkurse um das zu lernen. Die Einstellung "gefällt mir nicht" klingt ein wenig so wie die Parrabel mit dem Fuchs und den Trauben. :-|


    Ansonsten seh ich das ähnlich wie Betsy: verdränge den Gedanken einen Korb zu kriegen ganz in den Hintergrund- wenigstens während der entscheidenden "Angriffsphase" auf's "Zielobjekt". Falls es nicht klappt kannst du hinterher immer noch sagen, hab ich ja gewusst....

    @ Windmann:

    ne ich glaub das war schon was anderes, als bei dem Kinobesuch. Ich hatte noch nen Haufen Zeug bei mir, was ich noch zu hause ablegen wollte, hatte außerdem Hunger bla bla....und dann hatte ich keine Lust mehr den anderen hinterher zu fahren.


    Soll aber n geiles Konzert gewesen sein. *Kopf-gegen-die-Wand-schlag-Smiley*


    Jedoch würde mich dieses Zögern bei der Kontaktaufnahme zu Frauen genauso behindern.

    Cabana

    Aber wenn Dich dieses Zögern selber so stöhrt, wäre jetzt doch ein guter Zeitpunkt, das zu ändern. :-) Gerade, wenn es um Dinge geht wie das Ansprechen von Frauen oder Konzerte, hat das doch zunächst mal keinerlei negative Konsequenzen. Wenn Du die Frau ansprichst, ergibt sich entweder ein nettes Gespräch (= positive Konsequenz) oder eben nicht (= selbes Ergebnis, als wenn Du sie nicht angesprochen hättest). Du kannst also nur gewinnen! :-)

    Ich hab das einmal gemacht auf nem Konzert- bin da mit einer ins Gespräch gekommen und am Ende des Konzerts hab ich sie nach ihrer Nummer gefragt und ob man sich vielleicht mal wieder treffen könnte.....was weiß ich. Hab da nen Korb bekommen. Gut nix ungewöhnliches- passiert. Aber tief in mir dirn stekct der Schweinehund, der nicht will, dass ich aus mir raus gehe. Wenn ich irgendwo in der Öffentlichkeit bin, könnte ich mich selber hassen für diese Verklemmtheit- es macht mich zu tiefst frustriert. Aber die Angst sich lächerlich zu machen (egal ob's ums tanzen, ansprechen, oder flirten) geht ist einfach noch einen Tick größer. ....und ich weiß einfach nicht, wie ich es schaffe diesen Teufelskreis zu durchbrechen und Spaß zu finden an den ganz alltäglichen Dingen, die glücklichen Menschen so passieren.

    Herr Koch

    Zitat

    sich bin ich dem südamerikanischen lifestyle nicht so zugetan. vor allem die musik mag ich eher nicht.

    Eins - Zwei - Drei - ... - Fünf - Sechs - Sieben - ...


    Eins - Zwei - Drei - ... - Fünf - Sechs - Sieben - ...


    Eins - Zwei - Drei - ... - Fünf - Sechs - Sieben - ...


    ;-D

    Cabana

    Scheiße. Na da kannst dich wirklich in Arsch beißen! Jetzt ist´s vorbei :°_


    Viele Mädels waren da nicht, vielleicht 15 % ? Vermutlich mehr als manche erwartet hätten. Am Lausitzring hättest schon welche kennenlernen können das war ja 2 Tage Festival, aber deswegen geht man da ja nicht hin ;-)

    Cabana

    Zitat

    ich weiß einfach nicht, wie ich es schaffe diesen Teufelskreis zu durchbrechen und Spaß zu finden an den ganz alltäglichen Dingen

    Worte von Betsy:


    "Mensch, bin ich ein toller, humorvoller, attraktiver Kerl. Das Schätzi (oder wie immer sie heißt) kann echt mal froh sein, wenn sie mich abbekommt!"

    Hi*:)


    Hab jetzt schon lang nichtmehr mitgelesen in dem Thread und hab mal, ohne jetzt zu wissen was grade aktuell diskutiert wird ne Frage an alle Jungmänner hier. Denkt ihr es liegt an eurem Aussehen das ihn keine Freundin bekommt oder eher daran das ihr zu schüchtern seit, also eher selbst Schuld?


    Ich war bisher immer der Meinung es liegt daran das ich einfach zu schüchtern war, seit ich aber eine Freundin hatte, hat sich das stark verändert, seit 4 Wochen ist jetzt Schluss, zuerst hat mich das nicht so sehr getroffen, es lief halt nichtmehr und ich war überzeugt bald wieder eine neue zu finden. Ich hab wirklich alles versucht in letzter Zeit, hab geflirtet wann ich nur konnte und trotzdem hat sich nie so richtig was ergeben. Möglicherweise ist es doch viel einfacher als wir alle denken, villeicht liegt es doch einfach daran das wir scheisse aussehen und deshalb diese ganzen Probleme haben?:-/