Blödsinn

    Wenn ihr das tun würdet, wäret ihr nicht mehr JM...


    Können würdet ihr das wohl alle... Ich hätte das auch gekonnt, wenn ich mich jahrelang nicht gedanklich blockiert hätte.


    Die Gedanken sind dermaßen sinnlos, es sit gar nicht zu fassen. Ist man erst einmal in der Situation, sind Zärtlichkeiten so... natürlich, so... folgerichtig, so... selbstverständlich, so absolut in diese Situation dazugehörend - wer das erlebt hat, der weiß wovon ich spreche: Gedanken sind sinnlos!


    Aber herr koch ist leider Parade-Langzeit-JM:


    So lange sie nicht nachts in irgendeiner dunklen Ecke hinterrücks über ihn herfällt, wird er immer erfolgreich seine Unschuld verteidigen. Da kann sie Signale senden, wie sie will... ;-D


    Dabei verstehe ich das ausgerechnet bei herrn koch nicht.


    Das Flirten hat doch schon so gut geklappt! :-/

    ja!!!

    Zitat

    will ichs riskieren und dadurch unsere jetzige beziehung gefährden... wohl ja.

    Vergiss das mit dem "Gefährden". Wenn "mehr" daraus wird, dann ist es super und wenn nicht, dann bist Du auf demselben Stand wie jetzt. Wenn die Freundschaft dann aus ist, dann war sie es sowieso nicht wert und Du kannst froh sein, dass Du Dich nicht länger mit ihr aufgehalten hast.

    Das Freundschaft riskieren ist die eine Sache, die größere Gefahr sehe ich darin, dass bei herrn koch die Grenzen zw. beruflich und privat zu verschwimmen drohen- man trägt den Berufsalltag mit ins Privatleben und umgekehrt. ...und wenn es nichts wird mit der Kollegin müssen sich die beiden den ganzen Tag in diesem angespannten (für herrn koch vllt. sogar verletzen) Verhältnis zueinander auskommen.


    Sowohl die Chancen, als auch die Risiken sind ziemlich groß...

    Zitat

    dass bei herrn koch die Grenzen zw. beruflich und privat zu verschwimmen drohen- man trägt den Berufsalltag mit ins Privatleben und umgekehrt. ..

    Irgendwie merkt sie doch ohnehin, dass da evtl. doch mehr sein könnte. Soche Sachen passieren nun mal, da ist doch nichts schlimmes dabei. Wo sind denn überhaupt die Grenzen zwischen "beruflich" und "privat"? Das ist doch bis zu einem gewissen Grad auch fliessend... Ich finds da viel ehrlicher, wenn man zu seinen Gefühlen steht und danach auch handelt. Es ist doch ganz einfach: Man versucht ihr näher zu kommen, und sie entscheidet, ob sie das zulassen will oder nicht. Wenn sich beide wie Erwachsene benehmen können, dann ist ein Umgang mit dieser Situation sehr wohl möglich. Zu verlieren hat ja keiner was, es können nur beide gewinnen. Auf die Dauer latente Spannungen aufrecht zu erhalten find ich jetzt viel mühsamer.

    Cabana:

    Ich will dir ja keine falschen Hoffnungen machen, aber ich denke, dass Deine Situation so negativ gar nicht aufgefasst werden sollte.


    Fassen wir mal zusammen: Deine Uni Maus fragt dich, ob dein Cousin gut aussieht.


    Mögliche Schlussfolgerung:


    1) Sie hat kein Interesse


    2) Vielleicht wollte sie austesten, wie du auf dieses offensichtliche Desinteresse Ihrerseits reagierst, um abschätzten zu können, ob du Gefühle für sie hast.


    Zugegeben: Schlussfolgerung 1 ist die nahe liegende.


    Schlussfolgerung 2 ist jedoch eine, die durchaus auch Sinn machen könnte. Ich habe auch schon mal Frauen die ich als anziehend empfand, nach dem Aussehen Ihrer Freundinnen gefragt und gehofft irgendeine enttäuschte Reaktion der Frau zu ernten, die mir letztlich gezeigt hätte, dass mein Zielobjekt mich in irgendeiner Form attraktiv und anziehend findet.


    Ziemlich machiavellistisch, vielleicht auch weit hergeholt, möglicherweise auch völlig schwachsinnig, aber aus meiner Sicht doch ein überdenkenswerter Aspekt.

    Zitat

    2) Vielleicht wollte sie austesten, wie du auf dieses offensichtliche Desinteresse Ihrerseits reagierst, um abschätzten zu können, ob du Gefühle für sie hast.

    Ja das mag noch so eine schwache Hoffnung von mir sein! :-/


    Immerhin- sie hat lackierte Fingernägel und wechselt hin und wieder die Farbe. Vor zwei Tagen sagte ich ihr, dass ich Klarrlack toll fände und heute hatte sie diesen tatsächlich auch drauf! ;-)

    Zitat

    vor zwei Tagen sagte ich ihr, dass ich Klarrlack toll fände und heute hatte sie diesen tatsächlich auch drauf!

    Und hast du ihr schön brav gesagt, wie bezaubernd sie heute aussieht, so wie sichs gehört? ;-)

    Don Carlos

    Zitat

    Ich habe auch schon mal Frauen die ich als anziehend empfand, nach dem Aussehen Ihrer Freundinnen gefragt und gehofft irgendeine enttäuschte Reaktion der Frau zu ernten, die mir letztlich gezeigt hätte, dass mein Zielobjekt mich in irgendeiner Form attraktiv und anziehend findet.

    Was für eine verquere Denkweise, da muss man erstmal drauf kommen. Wäre ich wirklich an dir interessiert gewesen, hätte ich mir das sicherlich nicht anmerken lassen. Das kann nie und nimmer ein geeignetes Mittel sein, um herauszufinden, was sie empfindet.