Habe mal eine Frage an die Männer unter uns:

    Habe am vergangenen Wochenende einen Kumpel besucht, den ich seit der Schule nicht mehr gesehen hatte. Das Wochenende war super-super-schön und beinhaltete auch ein eindeutig zweideutiges Angebot seinerseits. Habe diese Situation allerdings total vermasselt, so dass nix draus geworden ist. Ich habe ihm dann am Montag abend direkt eine Mail geschickt und mich für das tolle Wochenende bedankt. Er hat sich daraufhin noch nicht gemeldet. Ich würde ihn sehr gerne wiedersehen und für das kommende Wochenende einladen. Soll ich das machen, obwohl er sich noch nicht gemeldet hat? Oder meint Ihr, mit meiner nicht sehr netten Abfuhr hab ich's für immer und ewig vermasselt und es bringt eh' nix mehr?

    @Lewian

    Da hast Du natürlich recht. Habe nur bisher die Erfahrung gemacht, dass die meisten Männer es nicht so besonders schätzen, wenn zu viel Initiative von der Frau ausgeht. So nach dem Motto: Das killt den Jagdinstinkt. Deshalb war ich noch ein bisschen unschlüssig. Andererseits, da er sich ja eh' nicht meldet, habe ich wohl auch nichts zu verlieren...

    Betsy

    Zitat

    Habe nur bisher die Erfahrung gemacht, dass die meisten Männer es nicht so besonders schätzen, wenn zu viel Initiative von der Frau ausgeht. So nach dem Motto: Das killt den Jagdinstinkt.

    Klingt mir nach Legendenbildung. Also ich werde gerne von einer initiativen Frau verfuehrt (und die meisten Jungmaenner hier sicher auch und alle schuechternen Maenner).


    Ich habe noch keinen Mann gehoert, der sich ueber initiative Frauen beschwert haette - eher das Gegenteil - "immer muessen wir die Drecksarbeit machen".

    Lewian

    Das ist erstaunlich. In meinem weiteren Bekanntenkreis gibt es so einige Männer, die fluchtartig das Weite suchen, wenn eine Frau zu offen zeigt, dass sie Interesse hat. Werde mich aber trotzdem dann mal dran setzen und eine nette Einladung zusammenbasteln...

    Betsy

    Ich denke mal, dass haben dir die Maenner aber nicht so gesagt, sondern dass ist eher eine Erfahrung der Frauen. Koennte immerhin sein, dass die Maenner in den betreffenden Situationen die Frau aus anderen Gruenden nicht wollten und "weil ich so initiativ war und die Maenner moegen das nicht" ist eine schmeichelhaftere Erklaerungsmoeglichkeit. :-/

    Lewian

    Na ja, möglich ist das schon. Aber neulich ist mir zum Beispiel folgendes passiert: Ein Bekannter und ich haben angefangen uns zu mailen. Anfangs hatte ich gerade Mega-Stress im Job und es hat daher immer drei, vier Tage gedauert, bis ich antworten konnte. In der Zeit hat es aber maximal eine halbe Stunde bis auf meine Mails eine Antwort von ihm kam. Dann hatte ich wieder mehr Luft und habe meistens schon am nächsten Tag zurückgeschrieben (zweimal auch am selben Tag noch). Seitdem warte ich teilweise fast 'ne Woche auf die Antworten. Gut, vielleicht hat er auch wen anders kennen gelernt, der jetzt eine höhere Prio hat...

    Zitat

    Männer, die fluchtartig das Weite suchen, wenn eine Frau zu offen zeigt, dass sie Interesse hat

    Soll ja angeblich auch Frauen geben die auf diese Weise reagieren wenn ein Mann Interesse zeigt ... ;-)

    Zitat

    Ich habe noch keinen Mann gehoert, der sich ueber initiative Frauen beschwert haette

    Ich schon. Gab auch schon Situationen da war es mir unangenehm dass sich eine Frau für mich so offen interessierte. Sie hat sich mir zu schnell genähert und wurde von mir als aufdringlich empfunden, bzw. war ich auch irgendwie gehemmt.


    Heute denke ich da aber ganz anders drüber. Heute freue ich mich drüber wenn eine Frau mir offen Interesse zeigt und zu sich und ihrem "Anliegen" steht ... x:) ...


    Gegen Komplimente/Annäherungsversuche habe ich nichts einzuwenden ;-) Richtig zieht soetwas aber nur bei mir, wenn sie sich langsam annähert. Ich bin da nicht so von der schnellen Truppe - ist halt so.


    *jetztdenpartysmileauspack*


    Allen noch einen schönen Abend wünscht...

    Windmann

    Touchèe. Im Grunde habe ich an besagtem Wochenende wohl auch nicht anders reagiert. Nur dass ich das nicht über räumliche Distanz geregelt habe, sondern ihm einen blöden Spruch reingedrückt habe, so dass rein emotional betrachtet wohl gut zwei bis drei Universen zwischen uns Platz gehabt hätten...

    soviel Zeit muss sein

    Zitat

    Anfangs hatte ich gerade Mega-Stress im Job und es hat daher immer drei, vier Tage gedauert, bis ich antworten konnte. In der Zeit hat es aber maximal eine halbe Stunde bis auf meine Mails eine Antwort von ihm kam.


    Betsy2006

    :)D tja Betsy, dein Fehler, oder sollte ich sagen deine Grobheit liegt auf der Hand. Warum hast du ihm nicht einfach geschrieben:


    "Lieber (!) X, es tut mir wirklich leid, dass ich dir im Augenblick nicht so viel schreiben kann, wie ich möchte. Ich denke an dich und würde dir gern soviel erzählen. Leider treibt mich unsere Chefin total an und ich komme vor lauter Arbeit zu garnix. Selbst zu Mittag kann ich nur schnell ein Joghurt essen :-( Ich verspreche dir, sobald ich die Arbeit erledigt habe (das kann bei dem Stress aber drei bis vier Tage dauern, sorry du) melde ich mich sofort wieder bei dir! Und wie geht es dir ? Liebe Grüsse, deine Betsy" @:)


    So geht das !


    Du darfst nicht nur an dich denken, du musst dich auch in seine Lage reinversetzen.


    Entsprechend natürlich auch andersrum, wenn die Rollen vertauscht wären...


    Mitgefühl statt Egoismus, dann klappts auch mit dem Freund /der Freundin.

    Sehrohr

    HÄÄÄÄ?! Hier nochmal für die etwas Langsameren unter uns: Solange ich wenig geschrieben habe, hat er mich total umworben. Seit ich schneller zurückschreibe lehnt er sich entspannt zurück. Aber glücklicherweise lässt sich das ja auch wieder ändern. Werde mich von jetzt an einfach SEHR RAR machen... :-)

    Betsy

    Ich persönlich fänd das riesig toll, wenn sich eine Frau mal für mich ins Zeug legen würde. Du kennst andere Beispiele ... oke. Ich weiss nicht. Es gibt sicher keine allgemeinen Verhaltensregeln. Aber "uns" sagt man immer, "wir" sollen uns für unser Wohl engagieren. Einfach gesagt also, wenn DU was willst, dann TU was dafür. Einfach gesagt, schwierig zu tun, ich weiss. Aber ich denk mal, bei Männern hat man ein einfacheres Spiel ... zumal von ihm aus ja schon Signale in die "richtige" Richtung gekommen sind. Also nütz das aus. Ich könnte mir nichts schöneres Vorstellen, als wenn eine Frau, für die ich mich interessiere (interessiert habe), Initiative ergreift und mich "anbaggert".


    Nebenbei find ich Sehrohrs "Brief" recht gut. Sowas in der Art wärs doch.


    Zudem find ich, wenn man ehrlich ist, erreicht man vieles. Schreib ihm doch, dass du dich wirklich sehr gefreut hast über den Abend, dass du an diesem Abend aber leider nicht in der Lage warst, dich dementsprechend zu verhalten ... seis wegen Nervosität oder was auch immer. Ist ja dir überlassen. Dass du dich aber wirklich freuen würdest, wenn ihr das wiederholen könntet ...


    Ich weiss wirklich nicht, warum ein Mann in so einer Situation abweisend reagieren sollte ... das würd ich dann als dumm bezeichnen.


    Ich hab heute wieder viel Zeit damit verbracht, in eine Richtung zu schauen ... zu schwärmen ... ich weiss einfach nicht, ob und wenn, wie ich ihr meine Zuneigung "beichten" soll ... Ich bin lieb, ich bring sie zum lachen, ich tu was ich kann ... dank mir hat sie jetzt auch ein langes Wochenende und ich hab mich dafür eingesetzt, dass sie in der nächsten Zeit keine langen Samstage mehr hat bei der Arbeit ... weil sie wirklich viel gearbeitet hat. Gut, das ist eher kollegiales Denken bei der Arbeit ... aber für andere hätt ich das nicht gemacht ... hach, sie ist so süss und ich seh sie erst am Mittwoch wieder :°(

    aha.


    na bitte Betsy.


    du musst es ja wissen, hab ich dich halt falsch interpretiert, so ist das im Internet halt wo die nonverbalen Signale fehlen..sorry


    man kann nicht in einen Menschen hineinsehen :)D


    alles Liebe