Aber das mit der Frage nach dem Date hat viel weniger Konsequenzen. Wenn Du sie fragst, ob ihr samstags abends mal im Cafe Cuba einen trinken geht und sie sagt nein, weißt Du Bescheid und es ist nach außen hin nicht viel Geschirr zerdeppert. Wenn sie ja sagt, gibt Euch das beiden die Möglichkeit, Euch langsam und nach und nach auf den anderen einzulassen. Wenn Du ihr Deine Gefühle offenbarst, machst Du Dich sehr verletzbar. Du lässt sie dann quasi in "Abgründe" hineinsehen, wo nur Menschen was zu suchen haben, die wir sehr gut kennen, zu denen wir sehr viel vertrauen haben und bei denen wir uns sicher sein können, dass sie diese Verletzlichkeit nicht in irgendeiner Weise ausnutzen. Hinzu kommt, dass viele Menschen mit solchen Offenbarungen sehr schlecht umgehen können. Immerhin bekommt man adäquate Reaktionen auf solche Offenbarungen nicht in der Schule beigebracht, das überfordert einen dann erstmal. Da kann es sein, dass sie in so einer Situation vielleicht seltsam reagiert, selbst wenn sie vielleicht auch Interesse hat - oder wenn sie selber noch nicht sicher ist, was sie eigentlich fühlt. Die Sache mit dem Date scheint mir da ehrlich um einiges ungefährlicher... Denn da das bei den Arbeitsessen zwischen Euch immer sehr gut zu laufen scheint, hast Du doch offensichtlich alle Fähigkeiten, die es braucht, um so ein Ereignis mit Bravour hinter Dich zu bringen!

    das klingt einleuchtend.


    nur ... ich bin fast 24, hab noch nie händchen gehalten, kann nicht autofahren und hasse badeferien. ich funktioniere nicht so richtig nach den normalen gesetzmässigkeiten. :-/


    jemandem sagen, dass ich sie gern hab, das kann ich. das hab ich schon gemacht. klar. nie mit erfolg. aber das ist eine bekannte situation. und eine absage wäre teil davon. das klingt sehr dumm, aber es gibt mir sicherheit.


    nach einem date hab ich noch nie gefragt. gut. vielleicht schon. aber nicht bewusst. das ist eine unbekannte situation. davor fürcht ich mich. wenn ich sie um ein date bitte, weiss sie ja auch, worums geht. und drum sagt mir meine innere logik, kann ich ihr auch gleich reinen wein einschenken und sagen, was sache ist. und zwar direkt. nicht über die frage nach einem date. zumal das reine gestehen auch einfacher ist für mich.


    die externe logik gibt natürlich dir recht. ich kenn die schon auch. muss ich ja, um in dieser welt zurechtzukommen.


    ich werde versuchen, die sache mit dem date einzufädeln ... das ist sicher das primäre ziel.

    Na, wenn man in der Schweiz lebt wäre es sicher außergewöhnlicher, wenn man sagt, man hasst Skiferien, oder etwa nicht :-D


    Wenn Du in Freehand an einer Grafik bastelst und erkennst: Mit dem gewohnten Vorgehen komme ich bei dieser Grafik nicht weiter. Dann probierst Du doch da auch irgendwann Plan B. Oder?! Oder wenn alle Fotos, die Du zum Bearbeiten bekommst in Photoshop durch die automatische Tonwertkorrektur gelbstichig werden, probierst Du doch auch ein bisschen rum und kommst irgendwann drauf, dass das vielleicht über die Farbkurven besser zu regeln ist. Oder etwa nicht? Du musst das jetzt nur noch auf Dein Privatleben übertragen, dann wird das schon!


    UND: Über Aussagen, wie ich bin sowieso ein Loser, reden wir hier erst gar nicht. Nee, nee, sowas lassen wir gar nicht erst einreißen!!! :-p

    PS: Und es gibt keinen direkten Zusammenhang zwischen Schwimmen und Händchenhalten können! Schwimmen kann ich auch nicht - dafür aber Händchenhalten und Knutschen. :-D


    ... Jetzt wo ich drüber nachdenke: Vermutlich liegt's am Autofahren! Ja das wird's sein ;-D


    Nicht's für ungut herr koch, ist nicht bös' gemeint...

    ach ja, ich bin noch nie auf skiern gestanden. das hätt auch noch gepasst, stimmt. hehe. und ich ess keine schokolade (empfindliche zahnhälse) und käse mag ich nicht speziell gern. damit ich aber auch in gar kein raster pass ;-)


    freehand kann ich nicht bedienen und wenn ich im photoshop was mit der ctrl-shift-l mach, hätt ich meinen lehrabschluss nicht verdient ;-)


    aber ist klar, was du sagen willst. nur ist das übertragen schwierig. hinter meinen bildschirmen, in gewohnter umgebung, kann ich probleme lösen. kann ich neue wege beschreiten. die auswirkungen sind gering.


    s ist nicht so, dass ich nicht möchte ... nur kenn ich mich leider auch etwas. und ich weiss, was für einen kampf ich mit mir noch führen muss, bis ich soweit bin.


    und das mit dem loser hab ich dann nicht geschrieben :P

    Wie wär's denn, wenn Du ihr so 'ne Einladungskarte entwirfst für Euer Date. So nach dem Motto "Einladung für einen abend zu zweit am x. März um y Uhr in der Kneipe ABC". Das kriegst Du als Grafiker doch locker hin. Das sollte aber eher so aufgemacht sein wie eine Postkarte und nicht wie ein Brief (gefaltet), damit sie's gleich liest, wenn Du's ihr in die Hand drückst. Dann bekommst Du ihre Reaktion direkt mit und kannst darauf eingehen. Dann musst Du gar nicht viel dazu sagen außer vielleicht ein "Und, wie sieht's aus?" sobald sie fertig gelesen hat.

    Na ja, zwingen solltest Du Dich zu gar nichts. Du solltest versuchen einen Weg zu finden, der Dich Deinem Ziel näher bringt ohne, dass Du Dich dafür völlig verbiegen musst. Eine andere Möglichkeit (eine etwas abgespeckte Version sozusagen) wäre, mit einem Flyer für irgendeine interessante Veranstaltung zu ihr hinzugehen, ihr den in die Hand zu drücken und dann zu fragen, ob sie vielleicht mitkommt.