@ tortola und betsy

    die wahrnehmungen bezüglich des fadens hier sind sehr subjektiv. das habe ich auch im austausch mit einem anderen fadenschreiber hier erkannt. worauf sich deine aussage diesbezüglich bezieht, weiß ich natürlich nicht. aber mir kam grad eine idee wegen eures berichts, um den ihr euch gerade gedanken macht, betsy und du.


    nicht jeder fadenschreiber und sicher auch nicht jeder fadenleser ist gerade in der verfassung, euphorische erfolgsberichte verkraften zu können und genau in diesem faden lesen zu wollen.


    deshalb mein vorschlag. verfasst euren erfolgsbericht einfach als eröffnung eines neuen fadens und verlinkt ihn kurz und knapp in diesem faden hier. wer ihn dann lesen und/oder kommentieren, fragen stellen etc. mag, der kann das tun, ohne dass hier irgendjemandem die stimmung noch unter den nullpunkt sinkt.


    ach, und falls ihr das so machen werdet: bitte für mich eine kleine pn mit dem link zu dem neuen faden, da ich nicht mehr regelmäßig jeden tag hier lese und beim aufarbeiten vieler vieler seiten geht mir manchmal das eine oder andere durch die lappen. das wäre sehr nett

    @ Herr Koch

    Falls du noch liest, wollte ich dir sagen, dass du einer der Gründe warst, warum ich hier mitlese. Das ist wie in einer Daily Soap, wo man dem Helden so sehr wünscht dass alles gut ausgeht. Und du bist einer der symatischsten Hauptdarsteller hier, darum habe ich den Kanal immer wieder eingeschaltet.


    Über viele Folgen wurde die Spannung aufgebaut, und kurz vor dem Finale endet die Serie. Bleibt mir nur zu hoffen, dass der Held seine Prinzessin bekommt, sie vor sich aufs Pferd hebt und beide gemeinsam in den Sonnenuntergang reiten.


    Alles Gute *:)

    :°(

    Ja das ist traurig, dass der Herr Koch das Forum hier verlassen will, aber ich muss sagen, dass auch ich diesen Schritt verstehen kann. Ich war nun die letzten Wochen nicht mehr hier, weil ich wahnsinnig viel zu tun hatte und neben dem ganzen Uni-Zeug was ich so lesen musste einfach keinen Nerv mehr für's Forum hatte.


    Ich war in den letzten Wochen hin und wieder mit Freunden unterwegs oder eben mit den Kommilitonen und habe da auch ein paar Mädels kennen gelernt- alles recht harmlos gewiss, aber es war doch die eine oder andere dabei, die Sympathien für mich hatte. Was ich damit sagen will: in der Zeit, wo ich mir hier im Forum meine negative Situation immer wieder vor Augen halten muss, kann ich auch draußen im realen Leben versuchen neue Leute kennen zu lernen und versuchen auf andere Gedanken zu kommen.


    Wie auch immer- ich wünsche Herrn Koch viel Erfolg!

    Zitat

    Schüchtern schrieb: Und wie? Wenn man eine Frau anspricht, meinen 99% der Frauen, das man gleich eine beziehung oder sie flachlegen möchte. ich versuche es nebenbei, einen neuen Freundeskreis aufzubauen, aber habe seit 1 Jahr mehr oder wenig gar keinen richtigen Erfolg

    Naund? du wirst doch sicher irgendwelche Mädels kennen, schon einfach so. Einige meinten doch auch, dass sie zwar mit Frauen reden und so, aber das alles ins nichts verläuft und man am ende doch nur "guter freund" wird.


    Und wegen ansprechen: erstmal wenn das Mädel vergeben ist, dann wird sie dich wohl entweder ablehnen oder dich benutzen damit du dich zum affen vor ihr machst, also musst du aufpassen.


    Dann, ansprechen ist nicht gleich ansprechen! Stell mir mal erstmal dar, wie du in ner Disco oder Bar dich an ein Mädchen ranwirfst.

    California

    Zitat

    "Stell mir mal erstmal dar, wie du in ner Disco oder Bar dich an ein Mädchen ranwirfst.

    Stell´ uns jm´s doch erstmal dar, wie DU das machst.


    Ist ja nicht so, dass wir nicht lernwillig wären... :-)


    KF


    :)D


    ......so hot.............

    Auch ich mache mich auf den Weg...

    ...ins "richtige Leben". Ihr habt mir sehr viel gegeben. Ich habe in den vergangenen Monaten sehr viel über das Wesen von Beziehungen gelernt und in schwierigen Momenten Trost gefunden. Ohne euch würde ich mit Sicherheit nicht dastehen, wo ich jetzt bin. Ich habe viel Zeit, zu viel Zeit, hier verbracht, anstatt das Gelernte draussen im Leben anzuwenden. Wenn ichs dort nicht schaffe, nützt mir alles Wissen der Welt nichts.


    Mein Entscheid hat nichts mit dem Abschied von herr koch zu tun. Schon seit geraumer Zeit hatte ich den Eindruck, dass ich mich hier meist nur noch im Kreis drehte, anstatt mich zusammenzureissen und auf die Mädels auch loszugehen. Alle drei Wochen ein "Erfolgserlebnis" der Stufe "Anlächeln" kanns ja wohl auch nicht sein.


    Ich werde versuchen, den Thread nach Möglichkeit weiterzuverfolgen, und falls es was zu Berichten gibt, werde ich dann sicher auch berichten. Nur möchte ich mich zumindest für eine Weile hier zurückziehen und mein Glück draussen versuchen. Der Glaube an den Erfolg ist gering, die Hoffnung jedoch soll zuletzt sterben.


    Macht's gut für den Moment!

    Noch ein Abschied

    Auch ich werde das Forum verlassen und mich auf neue Wege begeben... *:)


    kleiner Scherz ;-) Werde dem Forum natürlich treu bleiben, wüsste auch nicht was ich sonst den ganzen Tag tun soll.


    Was mich aber mal wirklich interessieren würde, es gibt ja viele Leute hier im Jungmann-Thread, die sich plötzlich nicht mehr melden. Sind die inzwischen glücklich verheiratet oder haben die sich von der Brücke gestürzt ?

    herr koch und bergsteiger,

    ich wünsch euch alles, alles gute. meist war ich nur stille mitleserin und hab auf erfolgsmeldungen gehofft.....


    ich gebe noch zu bedenken, dass tägliches forumnutzen einer sucht gleich kommt und man sich nicht sofort den vollen entzug geben sollte. ein langsames reduzieren bringt sicher mehr erfolg... ;-D und hinterläßt auch bei der stillen mitleserin nicht so eine lücke :°(.

    koch&bergsteiger

    Hier wurde ja schon alles an Euch beide gesagt, deshalb von mir ein einfaches:


    "Tschüss und viel Glück, ich hoffe Euch hier zumindest nicht als JMs wiederzulesen!"


    ...natürlich fände ich es auch klasse, wenn ihr von Zeit zu Zeit mal reinschaut und berichtet, ob´s geklappt hat...


    Alles Gute *:)

    Also hierzu geht es weiter:


    Forum/Psychologie/Beziehungen/240697/


    Also ich war diesen Samstag wieder da, aber sie war nicht zu sehen. Alle gingen rein, aber sie war nicht da. 10 Minuten nach beginn der Tanzstunde kam sie dann angehumpelt, hat mir gesagt, das sie seit gestern schmerzen beim laufen hätte, und das sie extra gekommen ist, weil sie mir gegenüber ein schlechtes Gewissen hat, weil sie mich schon mal vor 2 Wochen ausversehendlich sitzengelassen hat. Wir saßen im Kurs, haben aber nicht getanz. Ich habe dann ein paar Tänze mit der Tanzlehrerin getanzt, die Idee war aber nicht von mir. Wir sind dann mit ein paar anderen noch da gesessen und haben geredet, bis dann alle gegangen sind. Ich habe ihr meine Festnetz+Handynummer gegeben, damit sie mich erreichen kann, wenn was sein sollte. Als ich mich von ihr verabschiedet habe, habe ich ihr einen Kuss auf die Wange gegeben, was mich sehr viel überwindung gekostet hat, weil ich es mir nicht getraut habe. Sie war sehr überrascht, hat nichts mehr gesagt, scheinbar hat sie nicht mal im Traum an so was gedacht. Sie ist dann gegangen, ich werde sie erst wieder nächsten Samstag sehen, hoffentlich geht es ihrem Fuss dann besser.

    Ehhhhhhh... was ist denn hier los? Die Threadleistungsträger wandern ab... >:(


    Naja, da müssen wir wohl in Unterzahl das Spielchen schaukeln.


    Is ja richtig, man musses mal anpacken, vom ewigen Nachtrauern und Neuvergeben von Chancen hat man ja nix.


    Aber ich finds trotzdem ganz angenehm, sich über Erfolge und Mißerfolge hier austauschen zu können. Hab nicht das Gefühl, mich im Kreis zu drehen, eher im Gegenteil. Die Rückinfo, die man hier bekommt, ist ja nützlich, man muß eben nur was draus machen. Jedenfalls schade, wenn sich zwei Stammkräfte zurückziehen.


    Aber viel Glück, Herr Koch und Bergsteiger! Macht was und gebt euerm Ausstieg einen Sinn und Hintergrund ;-D


    Der Herr Koch möge sich doch aber bitte nochmal melden... das würde ja bedeuten, daß der positive Fall eingetreten ist.

    @ Schüchtern:

    Starke Leistung! Weitermachen!


    Und nachträglich alles Gute zum Geburtstag!