Sie sind hässlich (nicht meine Aussage), grosskotzig, arogant, max. Realschulabschluss, schlagen sich gerne usw.


    Die Beziehung hält schon länger. Für den einen hat sich damals sogar meine "absolute Traumfrau" für entschieden. That's life

    Zitat

    grundsätzlichste grundlegel nummer 1: liebe dich selbst, dann wirst du geliebt.


    oder anders: wer sich selbst nicht mag, für den wird keine frau ein auge haben können.

    Hmm, ja, da ist was dran, aber ganz so ist es auch nicht... denn wie selbstverliebt müßte man sein, bis es mal klappt?


    Es ist eher so, daß die Bereitschaft ziemlich gering ist, wenn man mit sich nicht klarkommt. Man geht auf keine Signale ein, weil die auf einer Ebene stattfinden, auf der man nicht empfänglich ist. Frauen haben auch Augen für den JM... genauso wie für den Normalen, der vergleichbar attraktiv ist. Der Normale erkennt ihre Signale, weil er auf sie wartet... er fühlt sich gut und das Lächeln der Frau ist nur die Bestätigung dessen.


    Der JM fühlt sich durch das Lächeln zumindest nicht positiv bestätigt... wenn er es süberhaupt auf sich bezieht. Ist zumindest meine Erfahrung.

    selbstverliebt hat ja wohl nichts damit zu tun, sich selbst zu mögen. selbstverliebt ist eine form der arroganz.


    kann es nicht sein, dass der jm durchaus die signale wahrnimmt (wenn sie eindeutig genug sind), aber dass er dann lähmende angstgefühle bekommt, wenn es darum geht, ein signal aufzugreifen und zurück zu senden?

    @ kleiner Prinz

    Zitat

    kann es nicht sein, dass der jm durchaus die signale wahrnimmt (wenn sie eindeutig genug sind), aber dass er dann lähmende angstgefühle bekommt, wenn es darum geht, ein signal aufzugreifen und zurück zu senden?

    Das mit dem Erkennen ist so ne Sache... es kommt nicht so an, wie es gemeint war.


    Was passiert, wenn du bemerkst, daß dich eine Frau beobachtet hat und wegschaut, wenn du sie siehst.?Und dann schaut sie wieder, aber lächelt dich an.


    Ich hatte Sex ausgeblendet, also hab ich das Signal auch nie als Einladung zum Flirt angesehen, an dessen Ende im Optimalfall Sex steht... so, wie es beim "normalen" Sender und Empfänger sozusagen im Programm angelegt ist.

    wenn sie mich anschaut und wegschaut, wenn ich hinschaue, ist das sehr eindeutig. dann mag sie, dass was passiert.


    noch viel offensichtlicher wird es, wenn sie sogar beim wiederholten schauen auch noch lächelt, das machen die wenigsten frauen.


    also, schau sie dir an, schau ob sie dir gefällt, und dann geh zu ihr hin und sprich sie an.

    prinz,


    das ist glaube ich ein wichtiger punkt.


    mir ist auch schon öfter aufgefallen, dass die jungmänner kontakte mit dem anderen geschlecht (reden, sich anzwinkern, anlächeln, tanzen, leicht berühren, den anderen auf ein getränk einladen.........) sehr schnell mit dem thema "sex" in verbindung bringen, viel schneller als nicht-jungmänner.


    erklären konnte ich mir dieses phänomen aber nicht. ???

    meinst du das mit dem sex ist ein wichtiger punkt?


    ich denke, bei jm drückt dieser punkt halt sehr. vielleicht ist er deshalb präsenter als bei in vergleichbaren situationen mit nicht-jms.