Bin aber auch schon für Schwul erklärt worden.


    In meiner Klasse ist ein junge der über 2 jahre hin weg der festen überzeugung war das ich Schwul bin. (was ich mit nichten bin)


    Aber ok der hat wirklich angst vor Schwulen und hält die nicht für Menschen. Ein mal hat er erzählt das er nicht zum bund will weil er ernst haft angst hat in eine einheit mit Schwulen zu kommen die in ihn uter der Dusche vergewaltigen. Das ist natürlich hirnrisig es vergewaltigt ja auch nicht jeder man ne frau und vor allem steht man auch ent auf alle und wen es einen Schwulen gibt der von diesem dicken charackter Schwein etwas will lass ich mich von dem stelvertretend für den nehmen.


    Anval

    Zitat

    Ja, schwul zu sein würde wohl vieles einfacher machen, nur bin ich es überhaupt nicht

    Ich bin kein "echter" Mann, der "polternd" durch die Straßen zieht und Frauen "abgreift". Eine selbstbewusste Frau, die sich an mich "ranschmeißt" käme mir daher sehr zupass - in gewisser Weise vertauschte Rollen sozusagen.


    Möglicherweise gibt es die passende Frau für mich. Nur werden wir uns wahrscheinlich nicht finden, da sie einfach zu selten ist.

    Zitat

    schul zu sein ist mitnichten einfacher... das feld der potentiellen partner ist da massiv kleiner ...

    Glaub ich irgendwie nicht. Klar ist in absoluten Zahlen ausgedrückt das Feld kleiner, aber innerhalb dieses Feldes geht es doch wohl ziemlich schnell um die Frage nach mehr Intimität, nach Partnerschaft. Klar hat es jemand auf dem Land schwerer als in der Stadt, aber bewegt man sich in den richtigen Kreisen, ist die Auswahl an potentiellen Partnern doch ziemlich vordergründig???

    Ich kenne ein paar Schwule. Alles nette Leute. Aber nur einer bewegt sich in meinem Umfeld. Wenn man zB. nach entsprechenden Partys sucht, find ich nichts, was mir Spass machen würde. Und entsprechende Bars sind zwar visuell schön, aber ansonsten nicht mein Ding. Also müsst ich in meinem Umfeld bleiben. Und da hats kaum Homosexuelle.


    Drum find ichs irgendwie gut, bin ichs nicht. Aus der Sichtweise, dass die Partnersuche dann noch schwieriger wär.

    Zitat

    Und entsprechende Bars sind zwar visuell schön, aber ansonsten nicht mein Ding.

    Wer weiss, wenn dus wärst, würdest du vielleicht plötzlich Gefallen finden an diesen Bars;-)


    Aber stimmt schon, eigentlich bringt es nichts, darüber zu diskutieren, ist zu hypothetisch und theoretisch.

    ich war schon in "schwulenbars" ... finde den namen schon seltsam, denn eine bar ist ja grundsätzlich öffentlich und heterobars gibts ja auch nicht.


    nein, ich war da, weil mir die bar gefallen hat. dass es speziell viele männer hatte, wurde mir erst auf den zweiten blick klar. hat mich ja nicht gestört.

    Zitat

    Aber stimmt schon, eigentlich bringt es nichts, darüber zu diskutieren, ist zu hypothetisch und theoretisch.

    Nun, ich finde interessant dass sich immerhin schon 3 JM hier zu selbstbewussten Frauen bekannt haben - eigentlich ungewöhnlich für zurückhaltende Männer.


    Natürlich ist man mitnichten schwul wenn man auf selbstbewusste Frauen steht, nicht mal bi, aber hierin könnte schon eine gewisse Besonderheit liegen, mit der man sich befassen sollte, wenn man Erfolg haben will.

    Tortola

    Zitat

    Du bist Single. Genießt deine Freiheiten, dein Leben. Du hättest aber auch nichts gegen eine Beziehung einzuwenden. Oder gegen einen ONS oder eine Affäre.

    Einer Affäre oder ONS wäre ich auch nicht abgeneigt. Ich wollte meine Beispielsituation kurz halten.


    Freiheit genießen:-/ Als JM ist man so Frei wie kein anderer. Aber was nutzt es???

    Interessante Frage welchen Typ Frau JM bevorzugen.


    Meine Vorlieben sind etwas anders als die zuvor beschriebenen. Ich mag Frauen die wirklich weiblich sind. Ich finde es fürchterlich wenn Frauen versuchen sich wie Männer zu benehmen.


    Ich mag Frauen die intelligent sind (deshalb habe ich auch gehofft beim Studium eine zu finden) keine Barbies und kleine Dummchen. Vom Aussehen bin ich nicht auf einen bestimmten Typ festgelegt. Alle bei denen ich mir Hoffnungen gemacht habe sind völlig verschieden.