Glaub mir ich hab genug einstecken müssen und sehne mich nach Veränderung, Verbesserung. Aber dennoch lebe ich, mache Sport und versuche alles so angenehm wie möglich zu gestalten. Zu Hause sitzen und jammern hilft nicht.


    Und ich finde es gut, wenn du den Schritt endlich machst, den Urlaub anzugehen. :)*

    @Kwak

    mir ging das letztens schon durch den Kopf: wie wärs mit einer Reise die mehr so in Richtung Führungen geht, das ginge in Deutschlend genauso wie woanders. Ich fände sowas nett in deutschen Wäldern und den obergeilen Burgen und Ruinen. Meine Schwester hat sowas mal in Ägypten gemacht, Pyramiden und so.


    Das gute daran wäre dass einen das Prgramm immer mitschleift, und du automatisch immer mit derselben Gruppe was unternimmst. Wenn du allein bist gibts auch keine Möglichkeit dich zu isolieren.


    @Julien-Matteo


    ich wollts eigentlich im Faden der Journalistin schreiben aber ist ja wurscht: freilich haben die zwei aus der Sendung jetzt die Möglichkeit aus der Sendung positives zu ziehen, aber eben nur diese zwei. Für viele wird Angst sich so der Öffentlichkeit zu präsentieren zu groß sein. Die gehen dann also leer aus? Oder meinst du dass die Tatsache dass es öffentlicher wird dafür sorgt dass mehr Menschen sich Hilfe suchen, sei´s die Hardcore - Medien - Therapie, Konsultierung eines Psychologen oder eine Selbsthilfegruppe? ... Vergiss es! Jemand der daraus Motivation ziehen kann ist ein Glückpilz und der hätte in jedem Fall angefangen sich den Dingen zu stellen. Den Rest wird die Publizierung eher noch weiter runterziehen.

    Zitat

    Ich persönlich finde die vorher-nachher Bilder nicht besonders überzeugend.

    Nun ja, über Geschmack soll man bekanntlich nicht streiten, aber Du musst zugeben, dass die Teilnehmer vorher ganz anders aussahen als nachher.

    Zitat

    Mich stört an dieser Sendung, dass die Fälle von JM der stauenenden Öffentlichkeit präsentiert werden die alle Klischees erfüllen und dem Zuschauer nur das zumuten was er erwartet.

    Diese JM haben freiwillig an der Sendung teilgenommen. Das ehrliche Feedback, das sie seitens der Models bekommen haben, kann zwar verletzend wirken, aber gleichzeitig Impuls für Veränderung sein. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass beide mit ihrer Veränderung zufrieden waren. Das sollte man respektieren.

    Zitat

    oh oh, herr koch, kwack und ihr alle, seid ihr noch in der phase der diagnostik?

    Hmm, irgendwie fühl ich mich angesprochen :=o Nein, ich bin nicht mehr in der Phase der Diagnostik. Mich kotzt das Thema im Moment derart an, dass ich weder das Bedürfnis habe mich damit zu beschäftigen noch irgendwelche Kommentare dazu abzugeben %-|

    Zitat

    mir ging das letztens schon durch den Kopf: wie wärs mit einer Reise die mehr so in Richtung Führungen geht

    Ja, das ist es. Zumindest haben mir Rundreisen mit einer Gruppe immer am meisten Spass gemacht. Wer sich als schüchterner JM alleine und ohne festes Programm auf die Reise begibt, dem droht die Gefahr, in ein Motivationsloch zu fallen.

    Zitat

    Oder meinst du dass die Tatsache dass es öffentlicher wird dafür sorgt dass mehr Menschen sich Hilfe suchen, sei´s die Hardcore - Medien - Therapie, Konsultierung eines Psychologen oder eine Selbsthilfegruppe? ... Vergiss es! Jemand der daraus Motivation ziehen kann ist ein Glückpilz und der hätte in jedem Fall angefangen sich den Dingen zu stellen. Den Rest wird die Publizierung eher noch weiter runterziehen.

    Also ich würde mich dieser Öffentlichkeit aus Scham nie stellen, deshalb werde ich auf das TV-Angebot in dem anderen Thread auch nicht eingehen (schon komisch, da bietet sich einem die Chance, zum Hauptdarsteller einer TV-Show zu werden und ich lehne ab ;-) ).


    Allerdings motivieren mich solche Sendungen auch als anonymer Zuschauer. Du hast recht: Vielleicht empfinden nur jene so, die bereit sind, sich den eigenen Problemen zu stellen. Wer damit ein Problem hat, der muss das schonungslose Feedback der Models selbstverständlich als unanständige Provokation empfinden. Für mich ist ehrliches Feedback allerdings ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg - und den will ich und den brauche ich.

    Zitat

    Glaub mir ich hab genug einstecken müssen und sehne mich nach Veränderung, Verbesserung. Aber dennoch lebe ich, mache Sport und versuche alles so angenehm wie möglich zu gestalten.

    Ja, das ist die richtige Einstellung.

    Zitat

    also bist du schon einen schritt weiter und handelst, also agierst?

    Wie meinst du das jetzt? Ich bin nicht wirklich auf der Suche, weil ich ohnehin keine Zeit für eine Beziehung habe. Ich hab ja nichtmal genug Zeit für mich und für all das was ich gerne tun würde 8-) Es ist Sommer und ich geniesse das Leben :-p

    Zitat

    schon komisch, da bietet sich einem die Chance, zum Hauptdarsteller einer TV-Show zu werden und ich lehne ab

    ;-D da hast du mein vollstes Verständnis, hätte nicht anders gehandelt. Weißt du, ich hab nicht das kleinste Problem damit dass alle meine Freunde darüber bescheid wissen, und jemand den ich neu kennenlerne werde ich das meistens auch früher oder später erzählen. Aber so ein Zirkusauftritt ist mir dann doch zu hart. Selbstbewusst wärs wenn mir die Tatsache, dass sich ein Großteil der Zuschauer einfach nur dran ergötzt um sich besser zu fühlen (so ist es nun mal bei solcher Art "Reportagen" beim Fernsehn), egal wäre, ist es aber nicht. *schulterzuck*

    Zitat

    Für mich ist ehrliches Feedback allerdings ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg - und den will ich und den brauche ich.

    Ja, das merkt man schon. ;-):)^ Gefällt mir, auch wenn ich auch die motivationslose Seite verstehe, ... komischerweise muss ich irgendwie beides an mir feststellen :-/)


    .


    .


    .

    Zitat

    Es ist Sommer und ich geniesse das Leben

    ;-D yes! So muss es sein! :)^

    Zitat

    Im Moment verfolge ich das Etappenziel mich endlich mal wieder besser zu fühlen. Darauf aufbauend sollte es dann irgendwie gelingen das JM-Sein zu beenden.

    Dann verfolgen wir ja die gleichen Ziele. Ich konzentriere mich derzeit voll auf die Stärkung meines Selbstbewusstseins und der Lebensfreude. Je weiter ich auf diesem Gebiet vorankomme, desto einfacher erscheint es mir, eine Freundin zu finden und mit ihr glücklich zu werden.


    Ich wurde noch nie so aufmerksam und interessiert von Frauen beachtet wie jetzt. Da sind mittlerweile Frauen dabei, bei denen ich mir bisher nie Chancen ausgerechnet hätte. Ich glaube manchmal, dass ich nur noch "zugreifen" muss und bald werde ich auch den Mut finden, es ganz selbstverständlich zu tun.

    Zitat

    Wenn man schon mehrmals Misserfolge erleben musste zögert man mahr sich zu etwas zu entschließen als wenn man immer Erfolg hatte.

    Ich bezweifle stark, dass Du tatsächlich so viele Misserfolge erlebt hast. Du magst es so empfinden, aber eine teure Singlereise ist ebenso wenig ein persönlicher Misserfolg wie die Angst, Frauen anzusprechen.

    @S. wallisii

    Ich habe das Gefühl ich muss mal etwas neues machen was ich noch nicht zuvor gemacht habe. Den deutschen Wald und Burgen (natürlich nicht alle die es gibt) kenne ich schon. Da würde ich wahrscheinlich nicht die Abwechslung finden die ich suche.


    Ich suche einen Weg den gewohnten Trott zu entfliehen. All das was ich seit Jahren Tag ein Tag aus sehe scheint mich irgendwie zu lähmen.

    Zitat

    Diese JM haben freiwillig an der Sendung teilgenommen. Das ehrliche Feedback, das sie seitens der Models bekommen haben, kann zwar verletzend wirken, aber gleichzeitig Impuls für Veränderung sein. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass beide mit ihrer Veränderung zufrieden waren. Das sollte man respektieren.

    OK, ich hab die komplette Sendung gesehen. Und ein schaler Beigeschmack bleibt. Waren es tatsächlich jungmännliche "Freaks"? Oder doch eher bezahlte Schauspieler? Denn ich glaube kaum, dass man in einer Woche eine solche Veränderung durchmachen kann. Das Äußere kann zwar seine Wirkung entfalten, aber was passiert, wenn die beiden wieder auf sich selbst gestellt sind? Wenn Ihnen kein Model das Händchen beim Einkaufen hält? Nein, ich glaube kaum, dass eine solche Radikal-"Therapie" Marke "Models pimpen dich auf" von langfristiger Wirkung sein kann.


    Im Gegenteil: es kann sogar nach hinten losgehen. Wenn ich mir den einen Typen ansehe, der fast einen Herzkasper bekommen hat, weil er die Freundin von Olli Pocher halbnackt in der Badewanne gesehen hat und ihren Fuß massieren sollte, am Ende vor laufender Kamera sagt, der Olli solle aufpassen, dass er dem Olli nicht seine Freundin wegnimmt, dann halte ich dies entweder für vollkommen gestellt oder hochgradig gefährlich. Gefährlich deshalb, weil der Kerl sich da vllt in etwas hineinsteigert: "Endlich mal eine Frau, die sich für mich interessiert hat. Ich muss ihr sagen, dass ich sie liebe." :-/

    Zitat

    Für mich ist ehrliches Feedback allerdings ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg - und den will ich und den brauche ich.

    Feedback ist ja schön und gut, aber was da geboten wurde, war kein Feedback, sondern persönliche Angriffe. Es ging immer nur um "Du - Du - Du", niemals um "Ich habe den Eindruck, dass ...". Feedback wird aus der Ich-Perspektive gegeben, aber niemals aus der Du-Perspektive. :-/