Zitat

    "Oh Gott, die Leute könnte glatt denken wir wären zusammen..."


    Ist Euch schon einmal in den Sinn gekommen, dass so etwas eine Flirtvorlage sein kann?

    Ich weiß nicht ob ich das so wahrgenommen hätte wenn ich selbst in der Situation gewesen wäre. So betrachtet ist das natürlich gut möglich. Aber was antwortet man darauf am besten? :)D

    kwak

    Zitat

    Aber was antwortet man darauf am besten?

    Die Schlagfertigste bin ich nicht gerade. 8-)


    (Wenn mir jemand - vorzugsweise vagabundierende Banden von Halbwüchsigen am späten Abend - eine Boshaftigkeit an den Kopf wirft, hab ich erst ein paar Wochen später die perfekte Antwort parat. Und hoffe dann inbrünstig, dass sich exakt diese Schmähung wiederholen möge - weil ich so gut vorbreitet bin. :-D Ist aber noch nicht passiert. :-( Weiss der Henker, woher sie immer neue Einfälle haben...)


    In Mann/Frau-Situationen bin ich besser, und mit so einer haben wir es hier ja zu tun:

    Zitat

    "Oh Gott, die Leute könnte glatt denken wir wären zusammen..."

    Im Zweifel empfehle ic

    gut gelauntes Sticheln!

    (Ein "Wieso? Wäre denn das so schlimm?" klingt, obwohl grundsätzlich berechtigt, gleich so eindringlich...)


    Die Szene spielte sich in einem Klamottenladen ab... Hm. Wäre ich ein Mann, würde ich sie drei Schritte weiter vor den nächstbesten Spiegel ziehen, Arm um ihre Schulter, so dass sie uns beide sehen kann, und breit grinsend sagen: "Na klar, das ist ja auch ein so hübscher Anblick, dass man vor Freude weinen könnte."


    1. ist es so überzogen, dass sie nicht sicher sein kann, wieviel Ernsthaftigkeit darin steckt. (Ich geb mir also keine Blöße).


    2. entsteht Körperkontakt.


    3. entsteht zumindest für einen Augenblick im Spiegel aus "Du" und "ich" ein wir.


    Ich mach mir beinah Sorgen, hoffentlich geht es ihm gut. :-/


    Die gestrige Schlaflosigkeit hab ich genutzt, um einen Katalog von Eventualitäten aufzustellen.


    Von "Er hat inzwischen sein Glück gefunden und ist gar kein JM mehr" bis zu "Eine Wespe hat ihn in beide Zeigefinger gestochen und er kann grad nicht schreiben" war so ziemlich alles dabei.


    8-)´

    ;-D schreib ihm doch einfach eine PN, dann weiß ers spätestens beim nächsten einloggen, am Ende rätselt er noch rum und entscheidet dann dass er gar nicht so viel Glück haben kann.


    zu dem Szenario "Oh Gott, die Leute könnte glatt denken wir wären zusammen..." ... stellt euch mal vor eine Frau wäre Empfänger einer solchen Aussage ... oh weh oh weh oh weh ;-D

    spontane Erwiderungen sind auch nicht so meins, milde ausgedrückt ;-D

    Zitat

    hab ich erst ein paar Wochen später die perfekte Antwort parat. Und hoffe dann inbrünstig, dass sich exakt diese Schmähung wiederholen möge - weil ich so gut vorbreitet bin.

    ;-D ja, genau so siehts dann immer aus

    Nix Zauberei. ;-D Vorhin war ich eingeloggt, dann wollte ich Schluss machen, bin raus und durch die Wohung gestromert - und schau jetzt doch noch kurz rein, bevor ich mich schlafen leg. Ganz banal, keine Hexerei. :-(

    Zitat

    Leider würde einem JM so etwas spontan nicht einfallen. Und einfach den Arm um sie zu legen erfordert auch etwas Mut in dieser Situation.

    Das hab ich mir beim Schreiben auch schon gedacht...


    Aber wieso nicht einfach ein Beispiel anführen, sagte ich mir, und schickte den Beitrag trotzdem ab. Als Inspiration. Oder so.


    Ist ja klar, dass JM Hemmungen hat.


    Aber dann komm’ ich Euch einfach wieder mit den vielzitierten "guten, platonischen Freundinnen", von denen Ihr immer sagt, sie heulen sich bei Euch aus und lassen Euch Schränke zusammen bauen: Nutzt sie umgekehrt doch mal schamlos aus!


    Nicht nur als Pimp-Assistenzen, wie ich irgendwann schon einmal schrieb, sondern auch für besagtes "gut gelauntes Sticheln" könnt Ihr sie missbrauchen. Als Übungsobjekte. Zieht sie einfach mal auf und schaut, wie sich das anfühlt. Da steht Ihr ja nicht unter Leistungsdruck. @:)


    Ansonsten ist natürlich klar: Nicht jeder Mensch hat immer einen flotten Spruch auf Lager. (Siehe oben, ich selbst.) Und einen guten Witz mache ich nur etwa einmal im Jahr. :-)

    hatte ein blinddate 8-)


    wir haben ja stadtfest. und meine singlebörsen-bekanntschaft hat gemeint, sie begleite ihre mutter dahin ... kommen zwar aus ner anderen ecke des landes, aber sowas lässt man sich ja nicht entgehn ... gab mir ihre handynummer und meinte, solle mich mal melden. hab ich getan. hab zwar nicht gross daran geglaubt, dass wir uns wirklich sehen. einerseits hatte ich schiss, andererseits zwängten sich 700'000 leute nach zürich. und ein kollege kam extra, daneben hatte ich noch provisorisch mit anderen abgemacht ... naja. jedenfalls war ich hundemüde und wollte schon heim ... da rief sie mich an und meinte, jetzt wo sie extra an diesen doofen platz gekommen seien, müsse ich mich schon zeigen. gut. bin zwar schüchtern und verklemmt, aber anstand hab ich ... also ging ich noch ins restaurant, wo sie mit ihrer mutter bier trank. und was sah ich? eine wunderhübsche, witzige, junge frau mit ihrer ebenso humorvollen mutter. wir sassen, tranken, plauderten, lachten ... und ich war befreit von jeglicher angst. kein druck war da, keine falsche erwartungshaltung. s war einfach eine nette zeit. schade, dass sie so kurz war. naja ... wer weiss ... vielleicht können wirs wiederholen. sie wollte fast nicht in die andere richtung laufen, als wir uns verabschiedeten ... x:)

    B I N G O !!!!

    Endlich scheint der Faden einen Sinn bekommen zu haben!


    Glueckwunsch, Herr Koch, zu Deiner Erkenntniss, dass Du zu etwas nutze bist und das sogar schoen findest!


    Lasst uns alle ein hohes Lied singen und Herrn Koch hochleben lassen!


    Ein Meorialday soll es werden!


    Das ist nicht ironisch, sondern seeehr seeehr ernst gemeint.


    Glueckwunsch Herr Koch :)* @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) <kannst ein paar davon zum naechsten date mitnehmen.


    (vergess aber nicht, der Mutter auch ein paar zu geben >> die hier z.B. @:) @:) @:) @:) @:) )

    @Gentille

    Zitat

    Das hab ich mir beim Schreiben auch schon gedacht...


    Aber wieso nicht einfach ein Beispiel anführen, sagte ich mir, und schickte den Beitrag trotzdem ab. Als Inspiration. Oder so.

    Das sollte keine Kritik von mir sein. Deinen Antwortvorschlag finde ich gut.:)^

    Zitat

    Aber dann komm’ ich Euch einfach wieder mit den vielzitierten "guten, platonischen Freundinnen", von denen Ihr immer sagt, sie heulen sich bei Euch aus und lassen Euch Schränke zusammen bauen: Nutzt sie umgekehrt doch mal schamlos aus!

    Ich habe keine platonische Freundin.

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.