@ Jens 70

    Zitat

    Also keine Ausreden mehr! Wenn ich trotzdem allein bin, liegt es daran, dass ich es letztendlich so will.

    Ja, es steht überall "ich" drin... und ich hab das Gefühl, Du bist auf Deine Art genauso stur und beratungsresistent wie so manch anderer hier.


    1. Ich empfinde Dein Ton und wie Du die Sache rüberbringst als ab und zu verletzend, herabsetzend und teilweise auch sehr lieblos. Ich sage damit nicht, man soll in die "och, Du armes Ding"-Schiene fallen - aber ich persönlich empfinde Dein Ton immer wieder als massive Schwierigkeit. Damit wird es umso schwieriger, sich mit den *guten* Sachen, die Du zu sagen hast, befassen. Wenn Du selber nicht merkst, dass Du mit einer solchen (obigen) Aussage auf "schlechte" Art persönlich und konfrontativ wirst, dann kann ich Dir auch nicht helfen. Dann mach nur weiter so...


    2. Dir liegt anscheinend viel an einer "objektiven" Sicht. Vielleicht solltest Du da mal die Definition nachschauen: Es gibt im Leben *keine* objektive Sicht, jede Sicht ist subjektiv geprägt. Auch Deine!


    3. Die Arschtritte von MK empfinde ich als gut... weil sie sehr praktisch und lebensnah sind, ermutigend aber nicht herabsetzend.


    4. Dieser Faden wird nicht alle Probleme der JM-/JF-Welt lösen. Einige vielleicht ja, und das ist auch schön. Aber primär ist der Faden ein Plattform, um auszutauschen, vielleicht ein bisschen zu "jammern" (wie Du so gerne anprangerst) und mal Luft ablassen. Man kann hier Hilfe finden - es gibt viel hilfreiches dazu.


    Aber man kann schlussendlich niemand zu seinem Glück zwingen - dieses Gefühl kommt oft in mir auf, wenn ich Deine Beiträge lese, Du beschäftigst Dich intensiv mit einer Person, schreibst viel und wenn das nicht sofort befolgt wird, kommen Vorwürfe und harte Worte. Bring Dich ein... aber erwarte nicht, dass Deine "Rezepte" immer und überall und v.a. sofort zum Erfolg führen.


    5. Ich werde Dir keine der "vielfältigen Gründe" nennen, da würden wir noch lange aneinander vorbei schreiben und da hab ich anderes zu tun, das mir wichtiger ist. Wer aufmerksam liest und bereit ist, auf die Personen einzugehen, die hier (relativ) regelmäßig ein und aus gehen, weiß welche Gründe es gibt. Warum soll ich mit Dir irgendwelche theoretische Diskussionen führen über andere Personen, wenn ich viel lieber meine Zeit *direkt* investieren kann in die Personen selber?!

    Zitat

    Diese Grundhaltung kenne ich. Ich habe mich damals auch für eine tragische Figur im Schachspiel der Liebe gehalten, die zwar ungemeines Potential besitzt und unglaublich viele Frauen haben könnte, es aber nicht tut, weil ja die richtige irgendwann man vom Himmel direkt in meinem Schoß fallen müsste.


    Sorry, aber das sind Entschuldigungen. Du führst an, jeden Tag eine andere haben zu können, sagst aber gleichsam, dass du ja gewisse Ansprüche hast. Dies wiederum hindert dich daran aktiv zu werden.

    Sorry, du hast rein GAR NICHTS VERSTANDEN!!!


    Ich meinte, ich könnte auch jeden Tag ne andere rammeln, die dann aber auch entsprechend (SCHEISSE!!!) aussieht/ist. Das ist keine Kunst. Und du brauchst dir um mich keine Sorgen zu machen: ich habe genug Selbstvertrauen, bin mit mir grösstenteils sowohl physisch wie auch intellektuell zufrieden und habe Erfolg bei Frauen, mal mehr, mal weniger. Trotzdem gibt es kein Patentrezept, um Frauen zu bekommen. Natürlich erhöht sich die Erfolgsquote mit der Zahl der Frauen, die man kennenlernt. Und ängstlich sein hilft auch nicht. Aber der ganze Teil mit dem Alpha-Mann, dem Smalltalk etc. ist Grütze.

    Zitat

    Die wahre Schönheit solcher Frauen, kommt oftmals erst ans Tageslicht, wenn man sich überhaupt erst die Mühe macht und ein kurzes Gespräch anfängt.

    Schön, die siehst du aber nicht gleich; im ersten Moment achtet man nunmal auf das Äussere...und wenn einem die Person nicht physisch gefällt, hat man auch keine Lust auf weiteres kennenlernen. Was anderes ist es, wenn ich einen nicht so attraktiven Menschen kennenlerne und merke: Moment mal, das ist ja eine tolle Person.

    Zitat

    In einem körperbetontem Sommerkleid, mit Lidschatten und perfekt gestylten Wimpern konnte sie es übrigens locker mit sämtlichen Schönheiten meiner Stadt aufnehmen.

    Ist kalr, dass man so denkt, wenn man auf jemanden steht. Hat mit Objektivität nichts zu tun (ins soweit man als Subjekt objektiv sein kann).

    Monika65

    Zitat

    Ich möchte übrigens auch unterstreichen, dass zwei Frauen nicht der geringste Hindernisgrund sein müssen.

    Je mehr Personen es in einer Gruppe sind, um so schwieriger wird es vom Kopf her.


    Porfirio

    Zitat

    Es war irgendwie komisch, denn die Reaktion die ich anfangs erwartet hatte blieb aus. Ich habe mit abfälligen Blicken, widerwilliger Ignoranz und körperlichen Auseinandersetzungen gerechnet, als ich dieses Experiment vor etwa einem Jahr begonnen habe.

    Die typische Realitätsverschiebung. ;-) 90% der Abweisungen entstehen im Kopf.

    Zitat

    Diese Erfahrungen haben mich nachhaltig geprägt und letztlich dazu geführt, dass ich kein Jungmann mehr bin.

    :)*

    Zitat

    Diese Tipps dort - vielleicht mal von einer Ausnahme abgesehen - sind Gold wert.

    Yep!

    Zitat

    Man wird schlicht zu einer sozialen Person.

    EXAKT! Man sozialisiert sich selbst.


    Porfirio, du bist wieder ein weiteres Beispiel dafür, wie man bestimmte Ziele erreichen kann. :)^


    Anval

    Zitat

    So habs mir durchgelesen.

    Kann ich mir bei der Anzahl der Seiten nicht vorstellen. Die meisten Leute lesen die erste Seite und denke sich, dass das alles ist. Das ist die halbe Wahrheit. Sonst wäre es nicht auf über 300 Seiten so ausführlich ausgewalzt worden.


    liebeslottchen sagt es:

    Zitat

    In 25 Minuten hast Du 362 Seiten durchgelesen?!

    :-o

    @ Shadowman:

    Mmh, kommt auf deine Mutter an. Wenn sie anfängt bei dir zu putzen usw. OH je.


    Und ne andere Sache, wenn du mal nen Mädel abschleppst oder in ne Phase kommst, wo du alle 2 Tage nen anderes Mädel zu Besuch hast, würde mich das schon stören, wenn meine Mutter nebenan wohnen würde :-)

    Zitat

    Hi ich hab mal ne Frage an euch werde mal umziehen und direkt neben der Wohnung meiner Mutter wird noch ne Wohnung frei, ich weiß nicht ob ich es machen soll, es hat zwar Vorteile aber auf der anderen Seite kann ich wieder unselbstständiger werden...


    Was meint Ihr dazu?


    Shadowmann

    Das ist sicher eine gute Idee, wenn man seine Eltern im Alter pflegen oder ihnen den Haushalt machen möchte/muß.


    Wenn man selbständig werden möchte oder bleiben, wäre es denke ich günstiger sich eine Wohnung ein paar Dörfer weiter oder in der nächsten Stadt zu suchen. Muß ja nicht gleich eine Weltreise weg sein, 20-30 Fahrminuten Entfernung in sind ein ganz guter Kompromiss zwischen "Abnabelung" und der Möglichkeit, seine Eltern praktisch jederzeit besuchen zu können.


    Beste Grüße

    Ja ich weiß auch nicht was ich machen, wohne ja schon seit mehreren Jahren nicht mehr zu Hause sondern inner WG, ach ich bin hin und her gerissen, auf der einen Seite hab ich ja ne eigene Wohnung da kann man ja dann machen was man will:-)


    Auf der anderen Seite, würde Sie ja dann alles mitbekommen