Monika

    Zitat

    die Zeiten vor und während der eisernen Lady in England..

    Damals habe ich das noch nicht so verfolgt.;-)


    Bis ich das nächste mal in Urlaub fahre wird der Tarifstreit bei der deutschen Bahn hoffentlich beendet sein. Dafür kostet die Fahrkarte dann das doppelte.

    Zitat

    Ich rede nicht so gerne über persönliche Dinge. Dabei gibt man auch etwas über seine Vergangenheit preis. Und das vermeide ich gerne.

    Hallo kwak, es ist nicht möglich, neue Leute kennenzulernen, wenn Du nichts von Dir preisgeben willst. Es müssen ja nicht gerade die negativen Seiten sein, die Du schilderst.

    Zitat

    Streiks scheinen sich zu einer Seuche auszuweiten.

    Es wurde wohl noch nie so wenig gestreikt wie heutzutage. Und das in Zeiten, wo man für immer weniger Geld und Freizeit immer mehr leisten soll während sich das Management jährlich durchschnittlich + 20 % gönnt.


    Deshalb mein (nicht ganz ernst gemeinter) Kompromissvorschlag: Zukünftig nur noch die 1. Klasse bestreiken (Wagen abhängen). ;-)

    Zitat

    Es wurde wohl noch nie so wenig gestreikt wie heutzutage.

    In Deutschland wurde im Vergleich zu anderen Ländern wenig gestreikt. Aber in den letzten 2 bis 3 Jahren ist es spürbar mehr geworden. Ich hatte noch nie zuvor erlebt, dass 6 Wochen kein Müll abgefahren wurde.

    Zitat

    Hallo kwak, es ist nicht möglich, neue Leute kennenzulernen, wenn Du nichts von Dir preisgeben willst. Es müssen ja nicht gerade die negativen Seiten sein, die Du schilderst.

    Ich weiß das ist ein Problem. Nur leider gibt es sehr wenig vorzeigbares aus meiner Vergangenheit. Ich habe es drastisch gemerkt als ich mit dem Studium angefangen habe. In einem Seminar fand eine Vorstellungsrunde statt in der sich jeder kurz vorstellen sollte, erzählen was er bisher gemacht hatte und warum er sich für diese Studium entschieden hat und was er sich davon erhofft.


    Das hat mich sehr ins schwitzen gebracht. Einige die vor mir dran waren hatten wirklich interessante Dinge zu berichten. Ich überlegte heftig wie ich es nur schaffen könnte etwas halbwegs brauchbares zu erzählen. So irgendwie habe ich es hingekriegt. Aber an den Reaktionen der Zuhörer merkte ich, dass meine Geschichte viel schlechter klang als die anderen.

    Vorhin bei "2 Wochen Chef": die Flügel einer Hummel sind eigentlich viel zu klein, um ihr Gewicht in die Luft heben zu lassen. Demnach muss die Hummel auch größenwahnsinnig sein, und siehe da: sie kann fliegen. ;-D

    Natürlich können JM fliegen. Du kannst es auch.


    Es muss ja nicht gerade ohne Segelflugzeug oder Fallschirm geschehen.


    Eine kleine Portion Größenwahnsinn (im Sinne von "eigene Rechte durchsetzen" und Zielstrebigkeit) ist wie das Salz in der Suppe: Ohne Salz schmeckt es fade, aber zu viel darf es auch nicht sein.

    als gewerkschafter hab ich natürlich verständnis für die bahnleute ... bis zu nem gewissen grad. was ich da so am rand gelesen hab, war vielleicht wirklich grössenwahnsinnig ;-)


    war heut an nem geburtstagsfest in ner bar. ein ehemaliger arbeitskollege hat da gefeiert. kannte niemanden ausser ihm und seiner freundin, hab mich dennoch nett unterhalten. klar gabs mal momente, in denen ich allein rumstand und am bier nuckelte. aber nicht lang. man muss nur gemeinsame themen finden ... und fussball ist da sehr geeignet. sport allgemein.


    im tram hab ich eine szene beobachtet ... bzw. gehört ... ein mann fragte eine wildfremde frau, ob sie auf dem weg in den ausgang sei. sie sprach nur englisch, dennoch hat er sicher 10 minuten mit ihr geplaudert. über nichts ... an sich. was machst du, wohin gehst du, wer bin ich, was mach ich ... blabla. smalltalk. es ginge also.


    und über den beruf (oder das studium) sprechen ist doch ne gute grundlage ... der weg von da bis zu sexuellen erfahrungen ist doch recht weit, in normalen gesprächen wird der kaum zurückgelegt.

    Wow, hab gerade Jens Beitrag von wegen in eine Bar gehen und dort fragen wo ein guter Laden zum "Frauenaufreissen" ist, gelesen. Echt lustig. Total weltfremd der Junge.


    ;-D


    Ich persönlich habe nach langen Überlegen festgestellt, dass weder Discos noch Singlebörsen der richtige Ort für mich ist, um Frauen kennenzulernen.

    @ Doragon

    Ich habe meine Couch über neckermann bestellt, aber das war ein Fehler. Ich meine, ich habe keine Probleme mit der Couch, aber ich würde mir solche Sachen nur noch kaufen, wenn ich sie vorher gesehen und auch mal problegesessen bin. Meine Eltern haben über einen Versandhandel Stühle bestellt, die sind ein reine Fehlkonstruktion, sobald jemand auch nur leicht den Stuhl beruht, und keiner sitzt drauf, fällt er um

    falls noch wer warten will. hab ne ganze kanne tee aufgebrüht:


    :)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D:)D