naja, wenns nur einseitig ist, ist das erlebnis getrübt ... von schuldgefühlen zb.


    was muss jemand denken, wenn ein andere wegen ihm solche "schmerzen" empfindet und man doch gar nichts böses will ... sie kann ja nichts dafür, dass ich wegen ihr traurig bin.


    natürlich würd ich das auch gern erleben. aber nur, wenns von meiner seite dann auch so wär ...

    es ist aufgefallen, dass ich ruhiger war als normal ... aber weil ich eh ein beschissenes wochenende hatte, hat sies wohl nicht auf das bezogen ... zumals ja schon ne woche zurücklag, dass ich den korb bekam.

    hast antwort.


    ja, s kommt dann halt auch auf die situation an, wo wir zusammen sein werden ... irgendwie wär ich dann gern allein mit ihr und nicht in nem restaurant oder so ... weil wenns nicht klappt mit dem gefasst bleiben ...

    gut möglich ... halt ne schwärmerei ... obwohl, sie weiss schon, dass ich sie einige zeit schon gern hab ... aber dass dies bei "uns" intensiver sein kann, muss ...


    ich schätze sie im übrigen nicht als sehr erfahren ein ... ja, sie hatte schon beziehungen ... mindestens eine, weil sie mal vom ex erzählt hat. aber beim thema sex wird sie ruhig. solche witzmails muss ich ihr nicht weiterleiten ... und wenn die anderen tratschtanten mal wieder einen anzüglichen witz erzählen, verzieht sie kaum eine miene ... ist nicht ihr thema. was sie für mich wiederum sehr sympathisch macht.

    Zitat

    Es muss doch auch für sie phantastisch sein zu wissen und zu erfahren, dass jemand so viel für sie empfindet. Egal ob es nun auf Gegenseitigkeit beruht. Nicht jedem passiert sowas Ob es uns wohl je passieren wird?!

    Ich finde es eher belastend, wenn man die Gefühle nicht teilt und es noch dazu einen Kollegen betrifft.

    wer weiß, vielleicht hatte sie auch noch nie Sex oder keinen guten was immer man nun darunter verstehen mag. Oder sie prahlt mit ihren Erfahrungen nicht gern herum. Das würde allerdings für sie sprechen. Was das Gefühle rauslassen angeht das habe ich auch noch nie gemacht aber irgendwann muss man ja mal damit anfangen und bei wem kannst du das besser als bei ihr? Das könnte sehr viel Vetrauen zwischen euch aufbauen. Gut es könnte natürlich auch nach hinten los gehen, aber das Risiko besteht ja immer.

    Oh Schreck ! Der Jungmannthread ist auf die 2. Seite abgerutscht !


    Bei mir gibt es gar nichts neues, ich habe aber auch gar nichts probiert.


    Ich werde mal ein paar Ladies von der Kontaktbörse anschreiben, dann gibt es wenigstens über Misserfolge zu berichten.

    Monika

    Zitat

    Ich frage mich nur manchmal, ob ihr wirklich alle glücklicher wärt in Beziehungen, ob nicht doch einige von euch dann sagen würden, Mann, war das vorher schön, als ich noch allein war. Kann nicht auch - bei dem einen oder anderen - der Grund seines Alleinsein darin liegen? Dass er nicht gemacht ist für den Alltagskram mit einem anderen Menschen? Die Nähe, die Auseinandersetzungen, der Sex mit all seinen Flüssigkeiten und Gerüchen, Schwächen und Krankheiten des Partners, schlechte Laune desselben oder seine Euphorie, die immer gleichen Macken, das Abstimmen müssen selbst oft bei Kleinigkeiten, der so gut wie sichere Liebeskummer etc.

    Da könnte vielleicht schon was dran sein. Wenn sich das Unbewusste dagegen sträubt, überhaupt eine Beziehung zu finden, sind alle bewussten Absichten und Versuche vergeblich. Man sabotiert sich dann selber, oft kurz vor der Ziellinie, wie das bei mir leider auch schon der Fall war.