Monika, ich meinte auch die hypothetische Situation, dass ich mit einer Frau zum ersten mal ins Bett hüpfe. In einer richtigen Beziehung wäre eine Schwangerschaft natürlich nicht so dramatisch, wenn auch erstmal für mich nicht erstrebenswert. Dank Pharmaindustrie gibt es kein wirksames medikamentöses Verhütungsmittel für Männer, weil die Konzerne lieber nur mit ihren vorhandenen Pillenpatenten Geld scheffeln wollen.

    @ Ersatzkanzler:

    Prizipiell gebe ich Dir vollkommen recht. Aber wie es das Schicksal wollte, fand die erste von mir beschriebene Situation just in der Nacht vor dem Frauenarzttermin statt, bei dem ich mir die Pille verschreiben lassen wollte bzw. habe. Bei der zweiten Situation handelte es sich um einen Mitarbeiter des Hotels, in dem ich meinen Sommerurlaub verbracht habe. Bei ihm lag die Vermutung nahe, dass ich nicht die einzige Touristin war, bei der er sein Glück versucht hat. Beide Männer kannte ich vorher überhaupt nicht. Insofern hätte ich NIEMALS ohne Kondom Sex mit ihnen gehabt, egal ob ich nun durch die Pille geschützt bin oder nicht.

    Hey, das war mir schon klar, dass DU das so meintest. Dein Beitrag hörte sich nur so an, als fändest Du es seltsam, dass ich selber nicht die Pille nehme, wenn mir Verhütung so wichtig ist. Das wollte ich noch ergänzen, weil das aus meinem ursprünglichen Beitrag nicht hervorging.

    Zitat

    Ich würde ZUSÄTZLICH ein Kondom überstreifen, selbst wenn ich wüsste, dass die Dame die Pille nimmt.

    Sehr vernünftig gedacht, kann man nichts gegen sagen. Aber leider auch etwas abtörnend.. aber gut, das muss man hier nicht zum Thema machen.

    @ Monika65

    Zitat

    Sehr vernünftig gedacht, kann man nichts gegen sagen. Aber leider auch etwas abtörnend.. aber gut, das muss man hier nicht zum Thema machen.

    Nicht vergessen, das hier viele JM schreiben, die von sex keine Ahnung haben, also auch keine Ahnung, wie der sex mit und ohne Kondom ist ;-)

    Erzkanzler

    Zitat

    Menno, ich rede doch nur vom ersten Mal oder von den ersten Malen. Ich selber finde Kondome vom Prickelfaktor her gesehen einfach nur scheisse.

    Was ändert sich nach den ersten Malen? Wird das Risiko dann geringer?


    Interessiert mich jetzt nur. Im Prinzip ist deine Haltung ja in Ordnung, da gibts nichts gegen zu sagen. Ich würde niemals einem Mann Kondome ausreden wollen.

    Hab jetzt erst nachgelesen...

    Betsy und Tortola: Wundervolle Geschichte. Von guten Freunden zu Verliebten drei Jahre schneller als bei mir damals... ;-D


    Aldhafera: Und was für eine tolle Geschichte bei dir! :-D :-D


    Dieser Sommer hat es in sich - Hoffen und Bangen für Herrn Koch... :)*

    Einfluß aus dem Elternhaus

    Sicher eine interessante Frage. Sicher hat das auch einen Einfluss darauf ob jemand zum Langzeit-JM wird. Aber es ist schwer abzuschätzen wie groß dieser ist.


    Manche hier haben ja schon geschrieben, dass sie Geschwister haben die dieses Problem nicht haben. Bei mir ist es auch so. Kann auch daran liegen, dass die familiären Bedingungen auf verschiedene Kinder unterschiedlich wirken. Oft sind Geschwister in vielen Bereichen sehr unterschiedlich.

    Kondome

    Wenn mir eine Frau begegnen sollte würde ich nur mit Kondom mit ihr Sex haben wollen. Der Hauptgrund ist eine Schwangerschaft auf jeden Fall zu vermeiden. Auf "5 Minuten Spaß und dann 30 Jahre zahlen" hab ich echt keine Lust.


    :p> der gefällt mir.