Zitat

    Aber ich wende mich gegen Deine erste Darstellung, nach der die Beschäftigung mit einer Beziehung grundsätzlich so viel zeit bindet, dass Du nicht studieren kannst.

    So war das auch nicht gemeint. Das Problem war weniger die gebundene Zeit sondern meine innere Blockade.

    Zitat

    Zudem... Hatten wir das nicht schon mal? Hattest Du nicht schon mal im Vorfeld einer Prüfung beklagt, viel zu spät mit dem Lernen angefangen zu haben, und war das Ergebnis nicht hinterher gut?

    Ja ich hatte schonmal das Problem erst reichlich spät mit der Vorbereitung angefangen zu haben. Das Ergebnis war am Ende gut. Aber diesmal sieht es schlechter aus. Die Zeit ist knapper, der Stoff umfangreicher und meine Konzentrationsfähigkeit auf dem Nullpunkt. Ich denke ernsthaft daran die Prüfung zu verschieben, weil auch noch andere unerledigte Arbeiten rumliegen.

    Zitat

    Das tief sitzende Problem ist, dass ich mich wochenlang nur mit diesem einen Thema befasst habe und keinen Gedanken für etwas anderes frei hatte.

    Das versteh ich total gut. - Nach meiner persönlichen Erfahrung läuft sowas auch nicht nicht mehr unter Verliebtheit, sondern unter Fixierung und verhindert meines Erachtens eher das Entstehen einer Beziehung als ihm zugute zu kommen.


    Ich versteh's einfach.


    Gruß,

    @Kwak

    Das Aufschieben von Prüfungen kann ganz schnell auch zum "Selbstläufer" werden, da wäre ich vorsichtig. Ich weiß ja nicht, wie weit du bist, wie dein nächstes Semester aussieht etc., aber die Prüfung verschwindet durch das Aufschieben ja nicht, und der nächste Zeitpunkt, zu dem sie wieder in Vorschein tritt, ist evtl. noch schlechter als der jetzige. Glaub mir, ich weiß, wovon ich rede ;-D


    Welches Fach studierst du eigentlich?

    @Schtzngrrrm

    Ich weiß noch nicht ob ich es noch schaffe mich für die Prüfung ausreichend vorzubereiten. Heute kam wieder fast nichts rum. Mir fehlt die Energie. Weil die Prüfung viel zur Endnote beiträgt will ich sie gut machen und nicht gerade so bestehen. Deswegen werde ich es im Zweifel lieber verschieben. Die Entscheidung werde ich nächste Woche treffen abhängig davon ob ich Fortschritte gemacht habe.


    Welches Fach ish sutdiere möchte ich wegen der Gefahr des Erkanntwerdens für mich behalten.


    Ich weiß nicht ob du es früher mal hier geschrieben hast. Bist du noch Mitglied im Club der JM?

    Zitat

    Ich kann nicht behaupten, dass bei mir viel ereignisreiches passiert. Außer dem Studium ist da nicht viel.

    Vielleicht ist das ja der Haken, es gibt nun mal auch ein Leben neben der Arbeit und dem Studium, und vielleicht solltest du doch einige Freizeitaktivitäten endlich mal unternehmen.