Zitat

    a) Wieviele Maenner erfuellen deine Kriterien des Alphatierchens? (Es muessen eigentlich unter 50% sein, denn wenn es mehr gaebe, gaebe es gar nicht so viele Gefuehrte wie Fuehrernaturen...)


    b) Wieviele Maenner bekommen eine Freundin?

    Die meisten halten sich wohl für Alpahtierchen. Und die meisten davon stehen mit ihrer Meinung ziemlich allein da.

    Julien

    Zitat

    Manche Verhaltensweisen von Männern, die großen Erfolg bei Frauen haben, finde ich rücksichtslos bis abstoßend. Muss irgendwie evolutionär bedingt sein, dass sowas bei Frauen ankommt.

    Da gabs vor einigen Wochen so eine Nette-Männer-Diskussion, wo das auch zur Sprache kam. Der Punkt ist einfach der: Wenn eine Methode erfolgversprechend ist und von der Mehrheit verwendet wird, dann bleibt mir keine andere Wahl als dies zu akzeptieren. Ich hab dann folgendes - absichtlich übertriebenes Beispiel - angeführt: Wenn es ausschliesslich so wäre, dass Frauen nur Männer wollen die sie schlagen, was soll ich dann tun? Tue ich es nicht, so geht sie zu einem anderen - der es eben tut - und ich bin der einzige Verlierer in diesem Spiel...

    colt38

    Zitat

    Ich finde Emanzipation gut, finde Frauen sollten 100%ig gleichberechtigt sein.

    Ja, aber Gleichberechtigung ist nicht dasselbe wie Gleichbehandlung. Und der Punkt ist vorallem die Gleichbehandlung. Jungen können nicht wie Mädchen erzogen werden, weil sie eben nicht gleich sind. Jungs müssen sich auch mal rangeln dürfen, weil das eine Art und Weise ist wie der Stärkere festgelegt wird. Aber was lernen die Jungs im Kindergarten? Rangeln ist Gewalt und Gewalt ist schlecht, und überhaupt, schaut wie schön und ruhig die Mädchen doch spielen. In der Schule setzt sich das fort mit dem Vergleich wie schön doch die Mädchen schreiben und dass man sich doch mehr Mühe geben soll. Solche "Emanzen" erziehen die Jungs dann genau zu den Weicheiern, die keine Frau haben will... Emazipation darf nicht zu Gleichbehandlung führen, denn sonst will ich auch mal die Tage kriegen...

    Monika

    Zitat

    Und das tun sie eben oft nicht, weil sie häufig das Ergebnis von Projektionen sind, weswegen man in jüngeren Jahren häufiger damit auf die "Schnauze" fällt, solange man selbst noch so stark in der Entwicklung steckt.

    Ja, aber da muss die Frau schon 25 oder 30 sein, bis sie diese Lektion gelernt hat...

    @ Julien-Matteo

    Zitat

    Dein Unterbewusstsein will Dich nur dezent darauf aufmerksam machen, dass Veränderungen notwendig sind.

    Dann muss mein Unterbewußtsein nur noch merken, dass zur Zeit eine Veränderung meiner Wohnsituation nicht möglich ist.

    @ Kwak

    Zitat

    Das wäre ziemlich ungemütlich und vor unerwünschten Zuschauern ist man auch nicht sicher. Also keine echte Alternative.

    Ich glaube wenn du erstmal wirklich vor solch einer Situation stehst und es wohl auf Sex hinauslaufen würde, dann wäre es dir in diesem Moment völlig egal.

    Also, planen würde ich so eine Auto-Nummer niemals.


    Aber, ja mei, hat sich hat sich halt damals so ergeben, stundenlange Autofahrt, beide wurden geil, der Weg war noch endlos weit... War eine Spontan-Handlung. ;-D


    Sozusagen ein Notfall. :=o


    Aber mit voller Absicht vorher geplant, wäre das auch nichts für mich. ;-)

    Bin ich froh, fahr ich nicht Auto ;-)


    Ich seh das Problem eher weniger darin, eine Frau zu später Stunde nach Hause zu nehmen, wenn man noch daheim wohnt ... mein, wenn das nicht geht, dann sind die letzten 300'000 Seiten des Themas sinnlos und man kanns darauf reduzieren, dass keiner Sex hat, der noch bei den Eltern wohnt.


    Aber so ists ja nicht. Und sollte auch nicht sein. Vielleicht wollte Kwaks Unterbewusstsein Kwak necken. Weil etwa so würds wohl auch in der Realität enden. Also schau zu, dass du sie auch mit zu dir nehmen würdest, wenn sich die Situation ergibt und nicht abblocken, weil du die Wohnung mit den Eltern teilst ;-)

    Zitat

    ... mein, wenn das nicht geht, dann sind die letzten 300'000 Seiten des Themas sinnlos und man kanns darauf reduzieren, dass keiner Sex hat, der noch bei den Eltern wohnt.

    Das verhäbt aber nid... Was isch de mit de 13- und 14-Jährige? (Schweizerdeutsch für smile ;-D)


    Und übrigens Merci no enisch! ;-)