Also bei mir ist das Loch scheinbar schon angekommen, es frisst momentan alle Motivation irgendwas zu machen. Ich hoffe mal, dass es auch schnell wieder vorbei geht, denn irgendwie ist das gerade nicht so toll. Ich weiss nur irgendwie garnicht, woran es liegt.


    Wenigstens geht es bei einigen von euch hier voran.

    Zottelbaer

    Zitat

    So lange sie sich einfach nicht getraut hat, nein zu sagen, weil sie der Meinung war, schon "zu weit" geflirtet zu haben, um dem armen Mann noch die Enttäuschung antun zu können, so ist dem Mann daran kein Vorwurf zu machen.

    :-/ Hm, es ging gar nicht um den armen eventuell enttäuschten Mann und auch nicht darum, dass ich überhaupt keinen Sex mit ihm wollte, sondern darum, dass es schlicht lausige Liebhaber waren. Ist vielleicht auch eine Generationensache, ich weiß es nicht, aber sie hatten im Grunde nur ihre eigene Lust im Kopf. Allerdings lese ich solche Geschichten hier manchmal auch noch. Heute würde ich das nicht mehr so mitmachen, aber in jüngeren Jahren fehlte mir das Selbstvertrauen, ich musste erst mal lernen, dass es nicht allein mein Problem war.


    Davon abgesehen ist der Druck, denn Männer manchmal machen können, schon enorm, diesen Vorwurf mache ich so jemanden auf jeden Fall. Die Grenzen zur Vergewaltigung sind fließend.

    Es ist zum verrückt werden

    Letzte Woche war alles so schön. Ich war von diesem elenden Alltagsmist weg. Heute ist es wieder so schlimm wie vorher. Dieses elendige sch**:(v Studium kostet mich schon wieder Nerven. Auch sonst gibt es nichts erfreuliches. Halsweh habe ich noch immer. Dauert diesmal verdammt lange bis ich endlich wieder gesund werde.:-(


    Ich frage mich wann mit diesem ganzen Mist endlich Schluss ist. Es muss doch irgendwann mal besser werden.

    Keiner da heute? *:)


    Ich bin mal wieder mit etwas beschäftigt womit ich reichlich Übung habe. Nach Lösungen zu suchen wie ich angesammelte Probleme lösen kann. Wenigstens habe ich heute mal ernsthaft damit angefangen. wenns dann noch so läuft wie ich es mir vorstelle könnte es sogar zu etwas führen.:)D


    Ach was war es letzte Woche so schön von allem was nervt weit weg zu sein.

    Ich hab mich damit beschäftigt, wie ich das Ende des Geldes näher in die Gegend des Endes des Monats schieben kann. Und da ich mit Zahlen so gut umgehen kann wie mit Stricknadeln, braucht das seine Zeit. :)D

    Wobei soll sie sich beteiligen? ;-)


    Wenn wir mal essen oder was trinken gehn, dann ists nicht so, dass ich immer bezahl. Wir wechseln uns da schon ab. Allerdings verdien ich fast doppelt so viel wie sie. Da ists für mich fast schon normal, dass ich einmal mehr bezahl. ;-)


    Ich setz meine Hoffnungen halt in sie, dass sie irgendwann ne Grossverdienerin wird. ;-D