@ Kwak

    Warum fängst du nicht mal mit kleinen schritten an?


    Erledige doch ein paar kleinere Dinge und belohne dich selber dafür. Wenn es was grösseres ist, vielleicht kannst du dir dann mal einen Tag ein schönes Auto mieten (als Belohnung). Aber setze dir deine Ziele nicht sofort zu hoch, wie z.B. Freundin bzw. händchenhaltend durch die Stadt gehen.

    Zitat

    -Mit einer Frau an der Hand herumlaufen. Immer wenn ich irgendwo unterwegs bin und händchenhaltende Paare sehe frage ich mich wie das wohl sein mag

    Ich würde sagen dafür musst du dir ein Grundgerüst schaffen. Das fängt doch erstmal mit dem Anprechen von Frauen an:-).


    .


    Ich werde heute abend etwas mit zwei Frauen unternehmen, wenn denn beide kommen:-). Wie mit Freunden halt...ohne jegliche Hintergedanken.

    Zitat

    Immer wenn ich irgendwo unterwegs bin und händchenhaltende Paare sehe frage ich mich wie das wohl sein mag.

    Wunderbar! x:)


    Mit meiner neuen Online-Bekannten werde ich mich wenn alles gut geht wohl nächste Woche das erste Mal treffen zwecks sportlicher Aktivitäten. Sie ist auch Single, kennt mein Foto und hat mir trotzdem geantwortet- das is doch schonmal was! ;-D

    Zitat

    Mit meiner neuen Online-Bekannten werde ich mich wenn alles gut geht wohl nächste Woche das erste Mal treffen zwecks sportlicher Aktivitäten. Sie ist auch Single, kennt mein Foto und hat mir trotzdem geantwortet- das is doch schonmal was! ;-D

    Dann kann doch nichts mehr schief gehen ;-), viel Erfolg.


    Verrätst du was ihr an Sport machen wollt?

    Zitat

    Verrätst du was ihr an Sport machen wollt?

    nix besonderes- Massenbetätigung würd ich sagen! ;-) Na ja- wahrscheinlich mach ich mir jetzt schon wieder viel zu viel Hoffungen, weswegen ich mich dann beim Trefefn dämlich und unnatürlich verhalten werde und möglicherweise wieder alles auf die Kumpelschiene abdriftet! :-/

    Geh's locker an Cabana, wenn du sie siehst: "Hey, freut mich das du gekommen bist...und fit?"


    (Fit hier im Sinne von "fit" für den Sport, klingt lockerer).


    "Mit dem Wetter haben wir heute Pech/Glück gehabt".


    Nimm fragen, wo sie nicht nur mit ja und nein antworten kann.


    "Was gefällt dir an diesem Sport besonders gut?".


    "Machst du weiteren Sport, wenn ja, welchen?".


    "Ob wir heute noch trocken nach Hause kommen?"


    Reden könnt ihr über Wohnort, Haustiere, Beruf, Studium, Sport, Urlaub, Reisen

    @ kwak

    Ähh... sind das die einzigen Sachen, die du gerne machen würdest, die dich glücklicher machen würden?? :-o


    Es scheint mir, als willst du gerne etwas darstellen. Gegenüber anderen Menschen. Schon deine Beiträge über berufliches gehen in die Richtung, find ich. Also Status haben und zeigen.


    Status präsentieren ist aber nur das eine, den sich zu erarbeiten und zu verdienen das andere. Das bedeutet, sich in vielen auch alltäglichen Dingen mit und gegen andere zu behaupten. Dass du dich durch was durchbeißen kannst, hast du ja mit dem Studium bewiesen, aber wenn du beachtet (oder bewundert, ums mal so sagen) werden willst, wirst du nicht drum herum kommen, dich unter die Leute zu begeben.


    Vielleicht liegt ja der Hase da im Pfeffer... jeder hat soziale Bedürfnisse und die meisten führen auch ein entsprechendes Leben. Aber wenns unglücklich läuft, kann das Gegenteil der Fall sein. Man isoliert sich, obwohl man eigentlich den Umgang mit anderen, die Bestätigung und so braucht. Das frustriert dann, klar...


    Ist aber nur so ein Gedanke, also entschuldige, wenn ich daneben liege.

    @ Copper

    Nein das sind nicht die einzigen Sachen. Das fiel mir ein als ich den Beitrag geschrieben habe. Was es sonst noch gibt kann ich leider selbst nicht sagen. Wenn ich so darüber nachdenke hätte ich händchenhalten wohl weglassen sollen weil es mir nichtmal selbst vorstelen kann.

    Zitat

    Es scheint mir, als willst du gerne etwas darstellen. Gegenüber anderen Menschen. Schon deine Beiträge über berufliches gehen in die Richtung, find ich. Also Status haben und zeigen.

    Ja, das spielt auch eine Rolle. Es gab immer wieder Leute die mich nicht ernst genommen haben und sich aufgeführt haben als ob sie unglaublich schlau wären. Dem will ich endgültig einen Riegel vorschieben. Teilweise habe ich das bereits erreicht. Immerhin habe ich jetzt ein abgeschlossenes Studium in der Tasche und damit etwas das nicht jeder hat.


    Ich erinnere mich noch gut daran als ich vor einigen Jahren bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur war. Ich hatte damals mein zweites Studium abgebrochen. Der Berater meinte es wäre völlig sinnlos ein drittes Studium zu beginnen weil ich schon 2 mal mit diesem Versuch gescheitert war. Er konnte oder wollte anscheinend nicht verstehen, dass ich mich mit diesem Zustand nicht zufrieden geben wollte. Ich sollte lieber eine Ausbildung machen meinte er. Ich bin froh, dass ich seinen Rat ignoriert habe.

    @ kwak

    Zitat

    Ich erinnere mich noch gut daran als ich vor einigen Jahren bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur war. Ich hatte damals mein zweites Studium abgebrochen. Der Berater meinte es wäre völlig sinnlos ein drittes Studium zu beginnen weil ich schon 2 mal mit diesem Versuch gescheitert war. Er konnte oder wollte anscheinend nicht verstehen, dass ich mich mit diesem Zustand nicht zufrieden geben wollte. Ich sollte lieber eine Ausbildung machen meinte er. Ich bin froh, dass ich seinen Rat ignoriert habe.

    Gute Sache :)^ Das dauert auch ein Weilchen, bis man das zu schätzen weiß. Andere mögen das vielleicht schneller geschafft haben. Aber bei dir liefs halt so, und wiederum andere hättens vielleicht wirklich hingeschmissen, wenns einmal so läuft. Also solltest du wirklich dahin kommen und mit dir zufrieden sein.

    Zitat

    Ja, das spielt auch eine Rolle. Es gab immer wieder Leute die mich nicht ernst genommen haben und sich aufgeführt haben als ob sie unglaublich schlau wären

    Naja, im Job werden dir andere Schlaumeier begegnen. Und die haben dann auch nen Studienabschluß. Die Frage ist, ob du zu dir und deiner Meinung stehst. Solang du das Bedürfnis, respektiert und ernst genommen zu werden, mißachtest, wirst du frustanfällig bleiben. Das ist das Problem intelligenter, aber zurückhaltender Leute.

    Zitat

    Nein das sind nicht die einzigen Sachen. Das fiel mir ein als ich den Beitrag geschrieben habe.

    Es ist aber wichtig, das zu wissen. Und das sollten vor allem auch keine Dinge sein, die man auf ewig vor sich herschieben kann und vermutlich wird. Und die an echten Grundbedürfnissen vorbeigehen. Das sollten Dinge sein, die erreichbar sind, die man in mehrerlei Hinsicht braucht.


    Gut, ich steh neuerdings wieder mal auf mechanische Uhren und irgendein schickes Ding könnt ich mir im Gegensatz zum BMW sogar leisten, aber so ein L/Fr/ustkauf würde gefühlsmäßig wohl noch nach hinten losgehen ;-) Es wär jetzt nur Kompensation.


    Eigentlich will ich nur etwas innere Ruhe und Erfüllung erreichen und vieles trägt schon dazu bei. Ich racker mich sportlich ab, plane mit Kumpels dies und das, worauf man sich dann ein paar Monate freuen kann, morgen gehts zum Länderspiel....


    Aber "Händchen halten" ist so ne Sache. Das fehlt mir auch. Bzw. die Aussicht, in der Sache endlich anzukommen und fertig zu werden. Die Partyjahre neigen sich dem Ende zu, ich fühl mich da zwar noch lange nicht als Fremdkörper, aber ich hab nicht mehr so viel Lust drauf...


    Wie soll das weitergehen, wenn ich keine familiäre Alternative hab? Ne Horrorvorstellung ists, irgendwann mal allen Ernstes auf Ü30-Parties oder so Frauen nachjagen zu müssen ;-D


    Also mit Kumpels auf die Piste zu gehen, könnt ich mir gut vorstellen, aber gefühlsmäßig will ich dann schon ausgesorgt haben.

    Zitat

    irgendwann mal allen Ernstes auf Ü30-Parties oder so Frauen nachjagen zu müssen

    Das sind dann wahrscheinlich so "90er-Parties". Mit den größten Hits der Dekade. 2Unlimited und East 17 und so. "Der schönste Arsch der Welt" wird sich aber bestimmt auch noch mit reindrängeln. Und die ganzen total ausgeflippten Mittdreißiger gehen ab...


    Gott im Himmel, steh mir bei... (dabei war ich doch immer aufrichtig und ehrlich und hab keines Nächsten Weib begehrt).


    ;-D