oh Gott nein .................... das meinte ich ja auch nicht .................aber wenn da einer käme,der einem auch noch sympatisch ist x:).................mit dem man sich dann auch noch toll versteht ............mannnnn das wäre toll.........oder nicht? ist doch was super schönes von einem Mann ersucht erobert zu werden der einem gefällt ...........................TRÄUM....................

    Mein Problem ist ja das ich mich bisher noch nicht erobern lassen habe,.................wenn ich jemanden näher kennengelernt habe passte es immer nicht oder stellte sich raus das sie nur eine Absicht hatten :°(

    @ Cabana

    Das heißt du hast nichts mehr zu verlieren!


    Jetzt geb doch nochmal 100% und schreibe ihr ein "Gefühlsgeständnis".


    "Ich mag dich, hab mich in dich verliebt", oder so etwas in der Art.


    Was soll passieren?


    Du könntest einen Korb bekommen, aber du bist nicht mehr im Unwissenden.


    Wenn du den Korb bekommst, brech den Kontakt ab, du siehst sie sowieso nie wieder ;-).


    So würde ich es machen, wenn man doch ernsthaft an einer Frau interessiert ist, möchte ich wenigstens den Korb.

    Wenn sie sich parallel mit zwei Typen trifft, dann will sie ganz und garnichts von ihm. Wenn er dir dann trotzdem seine Gefühle beichtet, dann halte ich es persönlich schon für eine Grenzverletzung irgendwie. Was soll das bringen, ausser dass er vielleicht einen fiesen Kommentar von ihr erntet, den er dann monatelang nicht verarbeitet?

    Zitat

    ausser dass er vielleicht einen fiesen Kommentar von ihr erntet, den er dann monatelang nicht verarbeitet?

    Das stimmt, ich denke es hängt davon ab wie man mit der Sache umgeht.


    Wahrscheinlich würde ich mir wie bei vielem denken, "okay, dann leck mich doch am A****".


    Sogesehen kann er ja nichts mehr verlieren, aber er könnte gewinnen. Das halte ich zwar auch für unwahrscheinlich, aber mir wäre es ein Versuch wert. Und danach würde ich den Kontakt einfach abbrechen.


    Wenn sie wirklich nett ist, wird sie ihm sicher auch keinen fiesen Kommentar reindrücken.


    Es wird das Übliche sein, du sagst einer Frau das du sie sehr magst, bzw. dich total in sie verknallt hast. Dann wird sie dir sagen, dass du zwar nett bist, aber nur ein Freund *:). Aber auch das meinen Frauen nicht ernst, solche Freundschaften taugen meist nichts.

    Was ich in der Situation, so wie sie sich hier für mich liest, bevorzugen würde, wäre ihr zu sagen, dass er sich in sie etwas verguckt hat und es für besser hält, etwas auf Abstand zu gehen - das wird sie respektieren müssen und es sind trotzdem nicht für immer alle Seile gekappt.


    Alles andere bedeutet wohl Stress für beide, da sie sich, wenn es weitergeht wie bisher, vielleicht irgendwann über sein Verhalten wundert oder genervt ist und er dauernd gewurmt ist, weil er ihr im Stillen, vielleicht auch unterbewusst, immer noch "nachtrauert". Bei einem blanken Geständnis kriegt sie den Stress ihm einen Korb zu erteilen und er ihn in Empfang zu nehmen. Beides kostet irgendwie Energie und Nerven.

    Aber Abstand wäre ja kein wirklicher Kontaktabbruch.

    Zitat

    kriegt sie den Stress ihm einen Korb zu erteilen

    Ist für Frauen doch alltäglich. Als stressig würde ich es nicht bezeichnen.

    Zitat

    und er ihn in Empfang zu nehmen

    Wenn es im Chat ist, was soll großartig passieren?


    .


    So ein Kontaktabbruch kann weh tun, aber mit der Zeit vergeht das und einige Zeit später lacht man darüber :-). Ich habe auch schon Körbe bekommen, die Frauen erzählen es dann ihren Freundinnen, so ist man im Gespräch, aber soll'n sie denken was sie wollen 8-).

    melissa

    Zitat

    Mein Problem ist ja das ich mich bisher noch nicht erobern lassen habe,.................wenn ich jemanden näher kennengelernt habe passte es immer nicht oder stellte sich raus das sie nur eine Absicht hatten

    Vielleicht hast du ein bisschen zu romantische Vorstellungen? Und du meinst, mit "nur eine Absicht", dass sie nur eine Affäre oder sowas wollten?

    Zitat

    Aber Abstand wäre ja kein wirklicher Kontaktabbruch.

    Finde ich auch nicht Pflicht, es ist ja keine Trennung nach langer Geschichte und so weiter. Einfach nicht mehr groß chatten und den Kontakt erstmal auf das nötigste beschränken, dann dürfte sich ohnehin sowas ähnliches einstellen; wenn das natürlich nicht reicht kann man natürlich auch ganz abbrechen, aber vielleicht wäre das ja schade und etwas überdramatisch.

    Zitat

    Ist für Frauen doch alltäglich. Als stressig würde ich es nicht bezeichnen.

    Wenn sie ein wenig Empathie hat, kann man davon ausgehen, dass sie sich dabei unwohl fühlt. Zumal er ja nicht irgendein dahergelaufener Hampelmann ist.

    Zitat

    Wenn es im Chat ist, was soll großartig passieren?

    Meinst du, dass er sich dann eher traut direkt rauszurücken? Mir ging es um die Wirkung, und die ist dann sicherlich auch nicht weg. Einen großen Nachteil sehe ich darin, dass man wenn man allein daheim im Chat ist, sich womöglich erstmal stundenlang in zermübenden Gedanken verläuft und generell auch währenddessen genug Gelegenheit in Nachdenklichkeit und Spekulation hat. Ich persönlich kann mit unkomfortablen oder aufwühlenden Situationen in der echten Welt viel besser umgehen, da man gezwungen ist, nicht völlig abzudrehen und mehr Informationen hat, als daheim oder gar vor dem Internet - meins wäre es nicht.


    Für mich klingt dein Plan irgendwie nach einem Bildhauer, der unzufrieden ist mit seinem Werk, es dann einfach so, "weil er's kann", zerkloppt und sich anschließend erstmal grinsend zur Feier des Projektsabschlusses ein Gläschen Wein einschenkt. ;-D