Zitat

    Willst du ihr was vorspielen?

    Ich habe heut den ganzen Tag an sie gedacht. Mit einer Mischung aus "ich möcht sie wieder sehen und wieder in die Arme schließen" und einer Mischung aus "Was wird das wohl zw. uns". Ich gucke ja nicht ablehnend oder gar verachtend auf sie- ich mag sie sehr, aber ob ich es mit einem "vermisse dich auch" erwidern sollte!? Das würde im Moment sogar stimmen, allerdings wird sie da mehr reininterpretieren. Mein Botschaft, die ich damit absenden würde wäre "ich vermisse sie" und was sie empfängt wäre "er liebt mich auch / er will mich".

    Da hast du sicher recht, das würde sie sicher so interpretieren. Ich bin in dem Stadium einer Beziehung - oder was immer das mit euch wird oder nicht wird - ohnehin kein Fan von Sms, man kann sie eigentlich nur falsch interpretieren. Oder man rätselt rum, warum er bwz. sie dies oder da geschrieben hat oder viel schlimmer noch, warum nicht geschrieben hat..Es wäre wirklich besser zu telefonieren. Habt ihr denn schon was ausgemacht, wann ihr euch wieder trefft?

    Zitat

    Habt ihr denn schon was ausgemacht, wann ihr euch wieder trefft?

    Nein noch nicht- das wird die Woche noch kommen. In der Woche wird das eh nichts und am Wochenende hab ich nur einen Tag Zeit. Da ihre und meine Eltern da sind wird es es nichts mit ner Bettgeschichte. Das ist schonmal ganz gut (bin ich bescheuert - was schreib ich da?). Das bietet die Möglichkeit sich noch besser kennen zu lernen. :)D

    Was sie in die SMS reininterpretiert, weißt Du nicht. Das ist auch nicht Dein Problem. Wenn Du ihr sagen möchtest, dass DU sie vermisst, dann tu's einfach. Was sie aus dieser Information macht ist dann ihre Sache. Und für Begriffe wie "Liebe" ist es bei Euch eh noch viel zu früh. Wegen einer "Ich vermisse Dich auch"-SMS wird sie sicher nicht gleich morgen bei Dir vor der Tür stehen und Dich vor den Traualtar zerren. Selbst wenn sie viel zu viel in Deine SMS interpretiert, dann kannst Du beim nächsten Telefonat immer noch auf die Bremse treten und ihr sagen, dass DU es langsam angehen lassen willst.

    Zitat

    wird sie sicher nicht gleich morgen bei Dir vor der Tür stehen und Dich vor den Traualtar zerren

    Da wär ich mir nicht so sicher! ]:D


    Ne Quark....danke für deine Meinung! :)^ Na ja hab jetzt eine neutralere SMS geschickt. Aber die Woche ist ja noch lang! ;-)

    Du denkst den ganzen Tag an sie ... dann hat sie doch was bewegt. Du möchtest sie irgendwie in die Arme schliessen ... du darfst, du kannst. Machs. Was verlierst du? Du gewinnst die Gewissheit, ob du das weiterhin möchtest oder nicht. Forciere den Kontakt. Nur so wirst du Gewissheit erlangen. Das mit der kleinen Flamme ... ich glaub nicht dran.


    Zu Kwaks Theorie ... also ... und das als kleine Premiere: Wir sind halbpatzig verlobt. Es muss also nicht so sein.

    @ Julien-Matteo

    Zitat

    Schon wieder Zitate von Asi-Toni? Suchst Du eine Freundin oder bist Du auf dem Kriegspfad?

    Das hast du jetzt aber sehr schön aus dem Zusammenhang gerissen. Ich habe derartige Gefühle überwunden und auch schon länger nichts derartiges mehr gepostet.

    Zitat

    Allerdings fände ich es nur fair, zu den Mädel offen zu sein. Das heißt nicht, das du schlussmachen solltest aber über Gefühle sollte man auf jdend Fall sprechen.

    Genau das meine ich. Eine derartige Gefühlsduselei muss doch gar nicht sein. Das ist typisch Jungmann, am besten eine Beziehung schnell unter Dach und Fach bringen, damit man nie wieder alleine sein muss. Es ist doch vielmehr das finale Überwinden sämtlicher Blockaden in einem selbst.


    Wenn sie sich innerhalb von 3 Dates hat verführen lassen, dann hat Cabana entweder gute Verführungsmaschen drauf oder sie hat ähnlich gelagerte Interessen (Sex). Und das gilt vor allem, wenn sie gar keine Erfahrung hat. Dann ist man ja wohl eher zurückhaltend. Oder?

    @ Luise2008

    Zitat

    Von Colt komme wieder erschreckende Beiträge

    Zitat

    Also eine Frau ist nur zum Ficken da, sind ja eh alle Schlampen (wer hat denn noch ein JF-Häutchen mit 20 ???) und zu guter Letzt - welche Gefühle

    Wenn Männer kommunizieren, dann nennen sie die Dinge beim Namen und verpacken sie nicht in Tüll. Denk mal darüber nach, ob zweierle Worte (von Mann und Frau), nicht auch das gleiche meinen können.

    @ Cabana

    Entspann Dich doch. Ich würde mir Zeit lassen, wenn ich Zweifel hätte. Aber was vorgaukeln wäre m.E. natürlich unehrenhaft. (Obwohl es vermutlich viele Männer gibt, die sich so ihren Sex abholen.)

    colt

    Das war ja nun auch weniger eine gelungene Kommunikation, sondern eine Aneinanderreihung von Vorstellungen, die du von Frauen hast. Ob mit oder ohne Tüll, das macht überhaupt keinen Unterschied. Weiter nichts als Vorstellungen.

    @ mrk:

    Zitat

    das als kleine Premiere: Wir sind halbpatzig verlobt.

    :-o:-o:-o Wow, das sind ja wundervolle Neuigkeiten und ich gratuliere aus tiefstem Herzen, herr koch! Hach, herrlich. x:)




    @ Cabana:


    Dir natürlich auch alles, alles Gute und ich schließe mich den meisten anderen hier an: Gib dir, euch, einfach etwas Zeit. All das Neue kann enorm überfordernd wirken, so das man einfach etwas Zeit und Luft braucht um zu sehen, ob und was sich da entwickelt. Das kannst du ihr doch auch so sagen? Ich sehe auch nicht, wo du ihr etwas vormachst, wenn du zb. schreibst, dass du sie vermisst. Das tust du doch dann in diesem Moment, oder? ;-) Na, ich bin auf jeden Fall gespannt. :-)




    @ colt:

    Zitat

    Wenn sie sich innerhalb von 3 Dates hat verführen lassen, dann hat Cabana entweder gute Verführungsmaschen drauf oder sie hat ähnlich gelagerte Interessen (Sex). Und das gilt vor allem, wenn sie gar keine Erfahrung hat. Dann ist man ja wohl eher zurückhaltend. Oder?

    Das verstehe ich jetzt nicht so ganz: Ist man (Oder gilt das nur für Frauen?) nun zurückhaltend, wenn man keine Erfahrung hat oder nicht? Bzw. verstehe ich dich so richtig:


    Wenn sie innerhalb 3er Treffen Sex hat, dann ist sie auch eher darauf als auf eine Beziehung aus? Frau sollte also zurückhaltend sein, wenn sie signalisieren möchte, dass sie an einer Beziehung interessiert ist?


    Öhm. Also ein ziemlich hoher Anteil der [Ex-]wABs die ich kenne, sind/waren eindeutig genauso neugierig auf Sex, wie sie sich auch eine Beziehung wünschten. Und so einige davon haben sozusagen ganz bewusst das Risiko in kauf genommen sich auf jemanden einzulassen (im positiven Sinn von "sich zu öffnen - wah, au Backe, wie zweideutig ;-D), ohne dass es vorher eindeutige Beziehungswillenskundgebungsäußerungen gegeben hätte.

    Zitat

    Welche Frau hat denn bitte noch ein Jungfernhäutchen mit Mitte 20 (?), selbst wenn sie JF ist. Haben Frauen nicht alle ein Vibrator o.ä., den sie auch mal "reinstecken".

    Dazu auch von mir noch etwas. Also abgesehen von den Frauen, bei denen das Hymen entweder kaum angelegt oder durch andere Einflüsse bereits beseitigt ist, kenne ich nur wenige, die die von dir erwähnte Variante wählen. (In den AB-Foren gab es dazu einige Threads, daher meine Infos.) Für mich persönlich kam das zB. nie in Betracht. Allein der Gedanke war mir extrem unangenehm (Schmerzangst). Der an Penetration durch einen Mann dagegen zu keiner Zeit, kein Stück, im Gegenteil. ;-) Seltsamerweise hatte ich da nie Bedenken, dass es schmerzhaft sein könnte. Trotz aller bekannten Infos. So war das schon soweit ich mich zurückerinnern kann. Hm. Frauen. Alle verrückt. ;-D


    LG an alle, *:)

    Zitat

    Es ist ja schon seit den 70igern bekannt, dass sich nur der kleinere Teil, vor allem der jüngeren Frauen, etwas in die Vagina "stecken".

    Das ist das schöne an diesem Faden. Man lernt immer wieder etwas neues dazu.:)z

    *:)......................winke mal fröhlich in die Runde war ein paar Tage nicht hier und es ist immer wieder interessant zu lesen was hier so passiert ist...................................................

    Zitat

    Was bedeutet halbpatzig? Mein schweizerisch ist wohl etwas eingerostet.

    Naja, wir sind uns einig, dass wir die nächsten 200 Jahre miteinander verbringen wollen und sie hat gesagt, sie würde ja sagen, wenn ich fragen würde. Also hab ich gefragt. Nachts um 3 in unserer Lieblingsspelunke. Ohne Ring, ohne Tamtam und ohne weisse Pferde, die mit Tauben bestickt waren. Also eher etwas ... einfacher. Und wir haben weder Termine fixiert noch irgendwelche konkreten Pläne. Es wissens auch nur ... hm ... etwa 4 Leute.


    Im Gegensatz dazu hat ein Freund von mir seiner Freundin einen wohlüberlegten Antrag gemacht, hoch oben auf dem Berg, mit Essen und mit Ring, die Eltern eingeweiht und ein Datum fixiert. Soweit sind wir noch nicht, drum halbpatzig. Also nicht ganz seriös. ;-)