Zitat

    Hast du die Angewohnheit entwickelt alles was ich schreibe negativ zu interpretieren oder täuscht der Eindruck ???

    Ich sage nur meine ehrliche Meinung. Ich gebe zu: Häufig sehr direkt, also undiplomatisch.


    Das liegt daran, dass ich persönlich offenes Feedback sehr schätze. Das ermöglicht mir, mein Selbstbild zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Das finde ich angesichts des Problems, das ich habe, sehr wichtig und ich bilde mir ein, dass ehrliches Feedback auch anderen helfen könnte.


    Aber ich nehme zur Kenntnis, dass zu offenes Feedback auch nerven kann und manchmal gar nicht weiterhilft. Insofern danke ich für Dein Feedback.

    Hallo *:)


    hat einer schon mal die PUA Online Trainings auf .ube angeschaut.


    letzten Samstag kam ein Bericht im Swr "Nachtcafe"Thema "Problemzone Frau" dort hat ein PUA Trainer der vom Beruf Erzieher ist von seiner Arbeit erzählt hier der Link zum video


    http://www.swr.de/tv/-/id=2798/did=4828730/pv=video/gp1=4995314/nid=2798/nqi27b/index.html


    ist keine Werbung.Er kommt in der Mitte des Flash Filmes vor.

    In den letzten 2 Wochen bin ich auf den Stand zurüch gefallen den ich vor 5 Jahren hatte. :-( Im Moment klappt garnichts. So schlimm war es schon lange nichtmehr. Besonders meine Entschlusskraft ist auf dem Nullpunkt. Bin gerade selbst entsetzt wie weit unten ich jetzt bin. Da muss ich schnell wieder raus aus diesem Loch.

    Ich muss mich selbst dazu aufraffen wieder in die Gänge zu kommen. Ich kann es nicht ausstehen wenn jemand versucht mir in den Hintern zu treten. Dann werde ich stur und mache erst recht nichts.


    Diese Woche wollte ich ein par Sachen machen habe aber nichts auf die Reihe gekriegt. Habe mich ein par mal zu unentschlossen und zögerlich angestellt. Nächste Woche muss das wieder anders werden.

    @ kaputter kerl

    Zitat

    Michael Jackson ist tot. Das ist viel schlimmer.

    Hört man sich die Berichte über seine Karriere, insb. seine Kindheit an, wird schnell klar: disfunktionales Verhalten aufgrund (früh)kindlicher Prägung. Er wurde mit 5-6 Jahre quasi schon auf die Bühne geprügelt. Sein Vater hat ihn hart drangenommen. Sein Leben lang wollte er seine verpasste Kindheit nachholen. All seine exzentrischen Auswüchse sind letztlich seiner "traumatischen" Kindheit geschuldet. Hinterfragt noch irgendjemand den EInfluss kindlicher Prägung im Hinblick auf die JM-Problematik?

    Zitat

    All seine exzentrischen Auswüchse sind letztlich seiner "traumatischen" Kindheit geschuldet. Hinterfragt noch irgendjemand den EInfluss kindlicher Prägung im Hinblick auf die JM-Problematik?

    Was bringt es letztlich, wenn man weiß, woran es liegt, wenn man dadurch in der Gegenwart nicht die entsprechenden Maßnahmen einleitet oder bereit ist auch neue Wege zu gehen, die Veränderung bringen könnten? Man kann seine Kindheit noch und nöcher -seltsames Wort^^- zerpflücken. Was letztlich dabei rumkommt ist nur eines...eventuell kann man sich seine Macken erklären, aber wenn man dann nicht den Dreh bekommt mit dieser Erkenntnis auch weitere Schritte zu gehen, dann bringt einem diese Erkenntnis auch nichts. Oder noch schlimmer, man hat einen Grund gefunden, warum man sich in seinem Sumpf weiter ausruht, sich im Selbstmitleid suhlt und mal wieder sagen kann "Ich bin nicht schuld daran, dass ich bin wie ich bin";-)


    Auch wenn sich das ein bisschen provokant und böse anhört, ich nehme mich davon selbst auch nicht aus.