@ Schildkröte007

    Also dass es für Frauen einfacher ist an Sex zu kommen ist irgendwo schon klar, da es leider irgendwo in der Gesellschaft verankert ist, dass meistens der Mann den ersten Schritt macht/machen soll.


    Ich musste bei dem "Ligasatz" an Kwaks Aussage von vor ein paar Wochen denken. Er meinte, dass er eine Frau haben will, die begehrenswert ist und nicht erst, wenn sie Kinder will und einen Versorger sucht. Auch ein JM kann Ansprüche stellen, jedoch sollte er dabei auch realistisch sein. Wenn ich als JM kaum Kontakt zur Aussenwelt habe, depressiv bin, nicht wirklich Hobbies habe, nicht wirklich spass am Leben und das einzigste Komunikationsmittel ist quasi das Internet (abgesehen, von Familie usw) bin ich mit hoher wahrscheinlichkeit nicht in der Liste der potentiellen Partner für eine Frau, hinter der alle Kerle her sind. Viele JM wollen eine super Frau, aber "haben nicht wirklich was zu bieten", was die Frau reizt. Keine Frau wird sich einen unselbstständigen, depressiven JM ans Bein nageln...das bezweifel ich. Sie wird ihn vielleicht mögen, als Freund.....aber nicht als Partner lieben.


    Hart ausgedrückt...sie kann besseres haben und braucht sich so etwas nicht antun.

    @ smile-4-me

    Immer wenn ich mich in ein Mädel verliebt hatte blieb es einseitig. Oft lag es daran, dass sie schon einen Freund hatte was ich erst später erfahren habe. Es gab einen Fall in dem sie wahrscheinlich ein gewisses Anfangsinteresse hatte was sie aber bald verloren hat. Anscheinend fand sie mich nicht interessant genug. Es stellte sich heraus, dass wir zu verschieden waren.

    Zitat

    Und zum Thema Interesse...da kommt es auch noch darauf an, in welcher Liga man sich Frauen zum Verlieben sucht

    Die Mädels an denen ich interessiert war habe ich alle im Studium kennen gelernt. Also waren sie auf der gleichen Ebene wie ich. Ich bin auch nicht auf einen bestimmten Typ festgelegt. Die Mädels die ich interessant fand hatten unterschiedliche Haarfarben, waren unterschiedlich groß usw. Ich gehöre nicht zu der Sorte Mann die nur eine Frau will die blond, nicht zu klein usw ist.

    Zitat

    Ich musste bei dem "Ligasatz" an Kwaks Aussage von vor ein paar Wochen denken. Er meinte, dass er eine Frau haben will, die begehrenswert ist und nicht erst, wenn sie Kinder will und einen Versorger sucht. Auch ein JM kann Ansprüche stellen, jedoch sollte er dabei auch realistisch sein.

    Ich beschreibe es mal mit Hilfe einer Szene aus einem lustigen Film. Titel weiß ich leider nichtmehr. Ein Gespräch zwischen einem normalen Durchschnittsmann (M) und einen Geheinagenten (G).


    G schaut in den Kühlschranke von M: "Oh du hast viel Milch im Haus. Das ist schlimm."


    M: "Warum?"


    G: "Deine Frau betrügt dich mit dem Milchmann."


    M: "Niemals!"


    G: "Doch. Er kommt immer wenn du hart arbeitest und die Kinder in der Schule sind. Sie treibt es mit ihm in Stellungen in denen sie es nie mit dir gemacht hat. Dabei erzählt sie ihm was du für eine Flasche bist. Glaub mir ich weiß aus Erfahrung wovon ich rede."


    M: "Oh mann. Das hat deine Frau dir angetan?!"


    G: "Nein. Ich spiele immer den Milchmann."


    Also wer von euch will der Milchmann und wer der Ehetrottel sein?

    Zitat

    Viele JM wollen eine super Frau, aber "haben nicht wirklich was zu bieten", was die Frau reizt.

    Ich habe leider nicht so viel zu bieten. Derzeit arbeite ich daran, mir selbst etwas zu bieten und glücklich zu werden. Da komme ich sehr gut voran.

    Zitat

    Na toll, hat mich jetzt aber persönlich getroffen. Ich werde nie wieder rausgehen, weil ich einer Frau ohnehin nix bieten kann :°(

    Was machst Du denn so in Deiner Freizeit?

    Zitat

    Die Mädels an denen ich interessiert war habe ich alle im Studium kennen gelernt. Also waren sie auf der gleichen Ebene wie ich.

    ??? :-o


    Also diese Aussage verstehe ich nicht.


    Studium, Haarfarbe und Körpergrösse allein sagen nichts darüber aus, ob man zusammenpasst oder nicht.


    Es geht um gegenseitige Sympathie, sexuelle Anziehungskraft, gemeinsame Interessen, Ziele und Träume. Menschen definieren sich z.B. über ihre Selbständigkeit, ihren Erfolg, ihre Aktivitäten, ihre soziale Kompetenz, ihr Aussehen, ihre Vorlieben, ihre Intelligenz und ihr Charisma. Auf diesen Ebenen gilt es, den passenden Partner zu finden.

    Zitat

    Derzeit arbeite ich daran, mir selbst etwas zu bieten und glücklich zu werden.

    Das ist auch mein Ziel. Nur ich komme damit noch nicht richtig voran.

    Zitat

    Also diese Aussage verstehe ich nicht.

    Das war auf den Beitrag von Monika65 bezogen über einen JM der nur eine Partnerin will die einen tollen Job hat obwohl er selbst keinen tollen Job hat.

    Zitat

    Das ist auch mein Ziel. Nur ich komme damit noch nicht richtig voran.

    Wenn man nicht voran kommt, steht man. Soll heißen, bist du dir denn überhaupt sicher, dass du AKTIV etwas gegen deine Situation machst? Herumsitzen alleine wird dich nicht weiter bringen.


    Wie laufen denn deine Bewerbungen:-)?

    Zitat

    Das ist auch mein Ziel. Nur ich komme damit noch nicht richtig voran.

    Mehr Freizeitaktivitäten dürften hier weiterhelfen. Zumindest hat es mir geholfen.

    Zitat

    Das war auf den Beitrag von Monika65 bezogen über einen JM der nur eine Partnerin will die einen tollen Job hat obwohl er selbst keinen tollen Job hat.

    Der Job ist wichtig, aber noch längst nicht alles.


    Wenn Du jetzt schon regelmäßig Damenbesuche machst, dann nutze doch die Gelegenheit und bitte sie um ehrliches Feedback bezüglich weiterer Verbesserungsmöglichkeiten (hast Du ja schon mal gemacht). Schön wäre natürlich auch, das ein oder andere dann wirklich umzusetzen.

    Zitat

    Ich kenne einen ganz gut, er ist mittlerweile in den 40igern und bei dem trifft das auf jeden Fall zu. Er interesiert sich ausschließlich für Frauen, die sehr gut - es gibt einfach einen landläufigen Schönheitsbegriff - aussehen und darüber hinaus auch beruflich erfolgreich sind. Dazu kommen noch Kleinigkeiten, die ihn dann stören, die in meinem Augen grostesk sind (zum Beispiel, welche Schuhe sie trägt). Er wiederum sieht weder gut aus, noch ist er eine gepflegte Erscheinung oder beruflich erfolgreich.

    Monika, dass ist ein gutes Beispiel. Klingt auch ganz logisch. Wahrscheinlich sucht er wirklich in der falschen Liga.


    Aber wie erklärst du dir dann meine Aussage, dass ich fast jede Woche die hübschesten Frauen mit eben genau diesen von dir beschriebenen Typen liiert sehe??


    Klar, viele haben super tolle Surfer Typen, aber fast jede zweite hat genau diesen "Er wiederum sieht weder gut aus, noch ist er eine gepflegte Erscheinung oder beruflich erfolgreich".


    Kenne sogar welche, die haben arbeitslose wow suchtis zu Hause sitzen. Seitdem ich sowas immer wieder sehe gebe ich nicht mehr viel um dieses "die spielt nicht in deiner Liga" gehabe.