@ roadrunner

    Zitat

    Soll ich rumsitzen und garnichts tun in der Hoffnung, dass mir meine große Liebe über den Weg läuft?

    Rumsitzen und gar nichts tun hat dann auch den Effekt, dass gar nichts passiert. Man sollte schon ein bisschen aktiv werden, aber eben möglichst nicht verbissen und voller Erwartung in jedem Treffen sitzen.

    Zitat

    Eines weiß ich ganz sicher, das wird sie nicht. Wo soll ich sie denn finden, Supermarkt, Schwimmbad?

    Sowas kann ganz zügig gehen und von einer Seite aus kommen, von der du es nie erwartet hättest. Und...vielleicht findet sie dich und nicht umgekehrt?

    Zitat

    Das ist immer so! Ich finde es einfach sch****. Vielleicht stell ich mich auch an, aber da wurde mir bewusst, wie schön es doch ist Single zu sein.

    Es gibt eben auch Beziehungen, wo man sich fühlt als wäre man im Knast. Vielleicht freut sich dein Kumpel aber auch auf das, was ihn in den Armen seiner Freundin erwartet, wenn er sich von euch verabschiedet?;-)

    Zitat

    aber eben möglichst nicht verbissen und voller Erwartung in jedem Treffen sitzen.

    Die habe ich garnicht mehr. Man könnte sagen, meine Erwartungen an "irgendetwas" sind rapide nach unten gesunken. Kann man sogesehen also positiv sehen.

    Zitat

    Und...vielleicht findet sie dich und nicht umgekehrt?

    Dann muss ich der Sache auf die Sprünge helfen. Weiterhin rausgehen, Frauen treffen, viel unternehmen. Von nichts kommt nichts.


    Deshalb finde ich es immer total merkwürdig, wenn Leute sagen: "Ja einfach abwarten, irgendwann kommt schon die Richtige." Das sind dann aber auch meist Leute, die noch an den Weihnachtsmann glauben.

    Zitat

    Deshalb finde ich es immer total merkwürdig, wenn Leute sagen: "Ja einfach abwarten, irgendwann kommt schon die Richtige." Das sind dann aber auch meist Leute, die noch an den Weihnachtsmann glauben.

    Ich kann deine Enttäuschung und deinen Sarkasmus da gut verstehen, mir gehts bei diesem Spruch selbst oft so. Andererseits weiß ich auch aus Erfahrung, dass es häufig tatsächlich genauso ist. Da spaziert jemand in dein Leben, völlig zufällig und auf einmal merken im Idealfall beide, dass sie etwas füreinander empfinden und es entwickelt sich eine Liebesbeziehung daraus.


    Von daher machst du doch alles richtig, geh weiter raus, triff dich mit Frauen, etwas unternehmen.


    Ich saß zum Beispiel vor ein paar Wochen im Zug, neben mir ein Typ, der einen Bahnhof nach mir eingestiegen ist. Wir kamen ins Gespräch und stellten fest, dass wir beide "ausgewanderte" Ostfriesen sind. Kurz vorm Aussteigen fragte er mich dann nach meiner ICQ-Nummer. Gut, gemeldet hat er sich bis heute nicht, was auch kein Problem ist, da es eh nicht auf das hinausgelaufen wäre, das ich mir vorstelle. Er war einfach nicht mein Typ. Aber so schnell könnte es theoretisch gehen, weißt wie ich mein;-D

    Zitat

    Das ist immer so! Ich finde es einfach sch****. Vielleicht stell ich mich auch an, aber da wurde mir bewusst, wie schön es doch ist Single zu sein.


    roadrunnerII

    schonmal daran gedacht dass re GERNE bei seiner freundin ist? klingt so, als würdest du das als zwan abtun...

    Zitat

    schonmal daran gedacht dass re GERNE bei seiner freundin ist? klingt so, als würdest du das als zwan abtun...

    Ja das ist er und ich nehme es niemandem übel :)*.


    Ich habe mich versucht in seine Lage zu versetzen und dabei gedacht, ob ich mich vielleicht nicht sogar ein wenig eingeengt fühlen würde:-).

    Zitat

    Ich habe mich versucht in seine Lage zu versetzen und dabei gedacht, ob ich mich vielleicht nicht sogar ein wenig eingeengt fühlen würde

    du denkst zu sehr in extremen, finde ich :-) woher willst du wissen, dass er sich nicht VÖLLIG FREIWILLIG um diese zeit mit der freundin verabredet hat? sollte man dochj von ausgehen!

    Zitat

    Ich habe mich versucht in seine Lage zu versetzen und dabei gedacht, ob ich mich vielleicht nicht sogar ein wenig eingeengt fühlen würde

    Ich kann mir vorstellen, dass das auch so ein klein wenig eine mehr oder minder unbewusste emotionale Schutzbehauptung ist. Wer würde nicht gern nach Hause kommen und da wartet ein liebevoller Partner, mit dem man schöne Stunden verbringen kann? Natürlich ist man mit Partner nicht mehr so völlig frei wie ohne, aber man genießt das in der Regel auch Zeit für den anderen zu "opfern", wenn man ihn liebt.

    Zitat

    Ich will ihm doch garnichts vorwerfen

    Glaub ich dir auch!:)z

    Zitat

    Es ist schon schlimm wenn man sieht, das andere glücklich verliebt sind und unsereins noch nie erfahren durfte, wie sowat is.

    Das hat aber auch eine Seite, von der du froh sein kannst sie bisher nicht erlebt zu haben. Diese ganzen Schmerzen, die Gefühle auch mit sich bringen, darauf bin ich so gar nicht mehr scharf.