Meine Freundin. Ich koch ja auch für sie, ich wasch ihre Wäsche ebenso und für den Sex erwarte ich auch kein Entgelt. Es ist ein Geben und Nehmen, die ganze Zweckgemeinschaft stell ich infrage. Nicht grundsätzlich, denn die Partnerschaften, die einen bestimmten Zweck verfolgen, gab und gibt es natürlich. Aber s ist ja nicht so, dass eine Partnerschaft per se nur irgendwelche materiellen oder sonstigen Vorzüge mit sich bringen muss und sich dadurch legitimiert.

    Zitat

    Es ist ein Geben und Nehmen, die ganze Zweckgemeinschaft stell ich infrage.

    Na ja, ganz nüchtern betrachtet ist doch geben und nehmen schon eine Zweckgemeinschaft oder? Gibt Menschen die behaupten, wenn man jemanden wirklich liebt, dann erwartet man keine Gegenleistung sondern gibt eben einfach gerne dem Menschen den man liebt.

    Ja, als ichs abgeschickt hab, war mir der Widerspruch in der Aussage auch klar. Stimmt schon. Aber ich meins auch so, wie du schreibst. Ich erwarte keine Gegenleistung, wenn ich mal koch. Es ist eher so, dass man darauf achtet, dass nicht der eine (aus Liebe oder so) zum Arbeitstier mutiert und der andere sich ein schönes Leben macht auf "Kosten" des Partners.

    Zitat

    Das JM-Dasein ist ein Symptom, nicht das Problem oder die Ursache an sich.

    Das JM-Sein wird mit fortschreitender Zeit immer mehr zum Problem und zur Ursache für neue Probleme. Bei mir hat es immer mehr Raum eingenommen. Dieses Gefühl nie Sex gehabt zu haben ließ sich immer weniger aus meinen Gedanken verdrängen. Nachdem ich endlich Sex hatte fühlte ich mich viel besser. Ich hatte für mich die Bestätigung, dass ich dazu fähig bin und musste nichtmehr ständig an diesen Mangel denken.


    Auch heute habe ich noch reichlich Probleme und unerledigte Baustellen. Teilweise hängen diese mit meinem zu langen JM-Sein zusammen. Trotzdem bin ich noch immer froh nun Ex-JM zu sein.

    Zitat

    Ich krieg gratis Sex, vollumfängliche Zuwendung, werd bekocht und meine Wäsche wird gemacht.

    So habe ich mir das auch lange gewünscht. Aber inzwischen habe ich eingesehen, dass es in absehbarer Zeit nicht dazu kommen wird. Ob es überhaupt mal dazu kommt halte ich für fraglich und ich bin mir auch nicht sicher ob ich dieses Ziel nochmal auf meine Liste setzen werde.

    Zitat

    Trotzdem bin ich noch immer froh nun Ex-JM zu sein.

    Was hier im Faden diskutiert wird müsste aus meiner Sicht eigentlich unter "Beziehungen" oder "Psychologie" und nicht unter "Sexualität" eingeordnet werden.


    Ich gebe Dir aber in sofern Recht: Der JM-Status ist für mich auch ein Problem rein Sexuell, denn der Glaube oder die Vermutung des "Nichtvermögens" schränkt einen natürlich bei der Anbahnung ungemein ein. Ich glaube ich blocke deswegen z.T. auch unterbewusst ab. Na ja vielleicht erledigt sich das Thema ja in absehbarer Zeit zumindest teilweise, mal gucken.

    Gestern war es genau 2 Jahre her seit ich mein JM-Sein erfolgreich beendet habe. Damals ging es mir richtig gut weil ich es geschafft hatte. Jetzt geht es mir nicht besonders gut. In den letzten 2 Jahren hat sich manch ein Problem gelöst aber auch manch anderes kam dazu. :-/ Gerade jetzt sieht es nicht nach einer schnellen Verbesserung der Lage aus. :-(

    Zitat

    Was hier im Faden diskutiert wird müsste aus meiner Sicht eigentlich unter "Beziehungen" oder "Psychologie" und nicht unter "Sexualität" eingeordnet werden.

    Von seinem Ursprung ist dieser Faden unter Sexualität richtig untergebracht. Das JM-Sein oder nicht sein ist eine Frage die allein mit Sex zutun hat. Ob mann welchen hatte oder nicht. Drum herum sind im Lauf der Zeit viele andere Themen hinzu gekommen die auch in andere Themenbereiche hineingreifen.

    Nabend ich muss hier mal wieder was loswerden, gestern bin ich wieder auf einer Feier gewesen, und wieder war es so das ich die unzähligen Sprüche die gegen mich gemacht wurden gar nicht mehr zählen kann.


    Ich bin so hinüber jeder egal wie gut der Freund auch seien sollte macht sich über mich lustig oder sagt schlechte Dinge. Ich weiss einfach nicht wie es weiter gehen soll. Was sind das für Freunde die schlechte Dinge einfach hinaus hauen???


    Habe schonmal überlegt die ganzen Sachen zu kappen aber dann hätte ich niemanden mehr.

    Zitat

    Das JM-Sein oder nicht sein ist eine Frage die allein mit Sex zutun hat.

    Nein. Ein Ereignis oder der Zustand A ist die Ursache für die Wirkung B (kein Sex), weil B von A herbeigeführt wird. ;-)

    Zitat

    Nabend ich muss hier mal wieder was loswerden, gestern bin ich wieder auf einer Feier gewesen, und wieder war es so das ich die unzähligen Sprüche die gegen mich gemacht wurden gar nicht mehr zählen kann.

    Jetzt mal konkreter: Welche Sprüche kommen denn und wie reagierst Du?

    Zitat

    Nein. Ein Ereignis oder der Zustand A ist die Ursache für die Wirkung B (kein Sex), weil B von A herbeigeführt wird.

    Viel zu kompliziert! :-o


    Es ist ganz einfach:


    JM = Mann der nie GV hatte


    Wer mindestens einmal GV hatte ist kein JM mehr

    Schon klar, das ist die Definition eines Jungmannes. Aber ich denke, in dem Thread geht es doch allgemein um Menschen (und nicht nur Maenner) ohne Beziehungserfahrung, egal ob sie nun schonmal Sex gehabt haben oder nicht.


    Ich denke auch, fehlender Sex ist nie das eigentliche Problem sondern nur eine Auswirkung bzw. ein Symptom. Insofern ist Sex (egal wie man dazu kommt) auch nur ein Herumdoktern an dem Symptom und meiner Meinung nach kein Mittel, die eigentlichen Probleme zu loesen und seine Situation nachhaltig zu verbessern. Was nicht heissen soll, dass man sich nicht trotzdem besser fuehlen kann, wenn man es mal geschafft hat, Sex zu haben.