Zitat

    Heiraten ist für mich auch noch lange kein Thema. Ich meinte damit, dass ich mitbekommen habe dass einige Mädels schon gegen Ende des Studiums ihre Hochzeit planten. Dadurch wird es immer schwerer noch eine zu finden.

    Also das stimmt schon. Irgendwie gibts es gegen ende so mit 27 oder 28 Jahren viele Studentinnen, die bereits seit 8 Jahren in einer festen Beziehung sind. Der Großteil ist sowieso in einer festen Beziehung.


    Heiraten kenne ich nicht, dass es dann schon oft vorkommt, aber an ein Baby denken sehr viele am Ende des Studiums. So nach dem Referendariat oder einem Jahr arbeiten ist ja dann auch der beste Zeitpunkt. Damit sind sie dann so gut wie verheiratet.


    Meine Meinung dazu: Nach Akademikerinnen suchen ist wohl keine so erfolgversprechende Idee. Ich persönlich bin auch mit den Frauen von der Uni nie so gut klar gekommen wie mit Frauen, die ich andersweitig kennen gelernt habe. Auch den Gedanken, mit meiner Freundin zusammen zu studieren finde ich irgendwie grausig.

    Zitat

    Also das stimmt schon. Irgendwie gibts es gegen ende so mit 27 oder 28 Jahren viele Studentinnen, die bereits seit 8 Jahren in einer festen Beziehung sind. Der Großteil ist sowieso in einer festen Beziehung.

    Was mir auffällt, dass im etwas höheren Alter die Beziehungen sehr lange halten. Sprich wer vergeben ist, bleibt es in der Regel auch über einen längeren Zeitraum, über Jahre. Im Teenageralter hielt es in der Regel zwei bis drei Monate ;-). Doch die Erfahrungen in dem Alter habe ich nie gesammelt. Und ich denke, Frauen die Jahre in einer Beziehung gelebt haben, stellen gewisse Ansprüche. Ich stelle es mir schwer vor, eine erfahrene Frau mit Unerfahrenheit überzeugen zu können.


    Ich persönlich kann mir auch nicht vorstellen, mein Leben mit nur einer Frau zu verbringen. Ich würde sagen, es gibt für mich noch einiges nachzuholen.

    Man muss auch nicht alles nachholen und es gibt Erfahrungen, die man eben nie macht, manche Gott sei Dank nicht. Und wenn ich daran zurückdenke, was so zwischen 15 und 25 bei mir lief, wäre manches auch nicht unbedingt nötig gewesen. Und es stimm nicht, dass man nicht nachholen kann, ich habe in den letzten 10 Jahren auch manches nachgeholt.

    Zitat

    Und es stimm nicht, dass man nicht nachholen kann, ich habe in den letzten 10 Jahren auch manches nachgeholt.

    Was denn? ;-D;-D


    Ich denke auch wohl das man was nacholen kann. Allerdings glaube ich je später man mit dem "nachholen" anfängt umso schwieriger wird es. Ich hatte im Alter von über 40 letztes Jahr meine ersten sexuellen Erfahrungen. Und so laut ich die Jahre davor danach geschrien habe umso ernüchternder die Erfahrungen. Ich möchte damit nicht sagen, das es scheiße war oder schlecht aber sooooo wahnsinnig wichtig war es nicht. Konnte es jedenfalls nicht so wirklich genießen. Mit dem nacholen: Natürlich denke ich jetzt, wie wäre es mit anderen Partnerinnen oder so aber ich glaube ich für mich gesprochen, ich weiß nicht ob die Sexualität für mich mal wirklich genußvoll werden wird bzw. einen hohen Stellenwert bekommt. Dafür bin ich einfach zu spät damit angefangen und ich glaube auch das muss man wie alle Dinge im Leben lernen.

    Nachholen

    Die Zeit kann man nicht zurück drehen. Man kann Erfahrungen die andere schon früher gemacht haben jetzt machen.


    Sicher ist es schwerer wenn man erst später anfängt. Ich vermute jeder JM der erst im fortgeschrittenen Alter seine ersten sexuellen Erfahrungen macht wird mit Startschwierigkeiten zu kämpfen haben. Es fehlt die Gewohnheit, das Selbstverständliche dabei. Das ist leider schwer zu lernen. Außerdem neigt man leicht dazu zu viel zu denken um bloß jeden Fehler zu vermeiden. Es ist schwer es locker und entspannt anzugehen. Damit habe ich große Probleme.


    Wer in jungen Jahren seine ersten Erfahrungen macht wird sich dabei keine großen Gedanken machen und sich damit weniger selbst im Weg stehen.

    Zum Thema Nachholen


    An diejenigen, die diesen Schritt im "Dienstleistungsgewerbe" gemacht haben: Wie überwindet man sich am besten da hin zu gehen? Ist das bei Euch aus einer Laune heraus passiert oder habt ihr diesen Schritt lange vorher geplant? Was könnt Ihr sonst noch so für Tipps geben?

    Zitat

    ich weiß nicht ob die Sexualität für mich mal wirklich genußvoll werden wird bzw. einen hohen Stellenwert bekommt. Dafür bin ich einfach zu spät damit angefangen und ich glaube auch das muss man wie alle Dinge im Leben lernen

    genau die selbe erkentniss muss ich leider auch zurzeit akzeptieren, obwohl ich "schon" mit 26 mein langes jungmanndasein beendet habe!


    Es fehlt bei mir einfach die unbefangenheit in Sachen Sex die bei meiner jetzigen partnerin selbstverständlich ist, ich setzte mich selbst massiv unter druck und habe angst sie nicht zu befriedigen.


    Das ergebniss davon ist das es häufig nicht klappt weil ich mich zu sehr unter druck setze, und das sind sehr schwere schläge für das selbstbewusstsein, wenn man mit einer Frau im Bett liegt, die wirklich scharf auf einen ist, einen liebt und die man selbst liebt, und man bekommt plötzlich eine schlappe nudel!


    noch nimmt sie es locker und sie redet mir gut zu und zeigt sich verständlich, ich habe aber angst das meine sexuellen hemmungen und probleme früher oder später ein ernster störfaktor in der beziehung werden...

    John Preston

    Diese Probleme, über die du schreibst hat jeder Mann einmal in seinem Leben. Aber die Frau an deiner Seite kann dir diese Nervosität nehmen. Wenn sie das versteht und genung Einfühlungsvermögen besitzt. Ganz, ganz viel hängt einfach von der Frau ab :=o

    Zitat

    noch nimmt sie es locker und sie redet mir gut zu und zeigt sich verständlich

    Das ist doch :)^ Höre auf sie!


    Und auf dich trifft der Satz: Denk nicht an Morgen, der sich schon noch kommen.


    Also, halt die Ohren steif und nicht nur die Ohren ;-)


    Luise

    Zitat

    Und auf dich trifft der Satz: Denk nicht an Morgen, der sich schon noch kommen

    Jap, das problem ist nur ich bin einer der größten grübler unter Gottes Sonne, und nicht nur in Sachen beziehung oder Sex, sondern ist fast allen Lebensbereichen

    Zitat

    Also, halt die Ohren steif und nicht nur die Ohren

    ;-D]:D*:)