Ja der Automarkt oder was weiß ich, Rebell, den kannste ruhig vergleichen, ich hätte da eher von Zwischenmenschlichem bzw. den menschlichen Eigenarten gesprochen, dem Charakter, das was eben einen Menschen so unverwechselbar macht, das sollte man nicht vergleichen. Ich bin nicht mein Nachbar und aus. Da kann der Kohle scheffeln und ich kann mir (eben nur als Beispiel) die Zunge vor Neid raushängen lassen, bringt mir nix, davon werd ich auch nicht wohlhabender :=o und auf solche Art und Weise meinte ich es, nicht im Technischen oder irgendeinem Bereich, der mit Material oder so zu tun hat...

    Zitat

    Aber wieso hast du denn im realen Leben Angst? Da liegt man doch viel weniger auf dem Präsentierteller und man kann sich gegenseitig realistischer beurteilen.

    Angst im Sinne von einer anderen Liga. Ich weiß das dies oft Quatsch ist, aber ich denke solche Frauen haben gewisse Erwartungen, wo ich denke die schwer erfüllen zu können.


    Wenn eine Frau über 200 "Freunde" in der Liste hat, ein voll gequetsches Gästebuch, Fotos die sie auf hunderten von Feiern zeigen, all das zeigt ja ihre hohe Sozialkompetenz. Wenn man dann eher bescheiden darsteht, frage ich mich halt, kann man da mithalten?


    Das fällt aber nur auf, wenn man einen Blick in solche Profile wirft. Es ging ja auch um studivz als Kontaktbörse

    Zitat

    es gibt sie auch, die grauen Mäuse oder normalen Mäuse, um es nicht abwertend klingen zu lassen. Es gibt doch wirklich Mädchen, die auch nicht weiß Gott in welcher Liga spielen und trotzdem liebenswert sind, genau wie ihr.

    Was verstehst du unter frauen und normalen Mäusen, Frauen die schlechter aussehen?


    Ich wollte mich nämlich mit dem was ich geschrieben habe nicht auf das Aussehen beziehen.

    Zitat

    es gibt sie auch, die grauen Mäuse oder normalen Mäuse, um es nicht abwertend klingen zu lassen. Es gibt doch wirklich Mädchen, die auch nicht weiß Gott in welcher Liga spielen und trotzdem liebenswert sind, genau wie ihr.

    Sinistra hat recht. Es hört sich zum Teil an, als würden die Männer hier eine Sexbombe haben wollen, so eine Scarlett Johansson (nicht wahr Colt ;-) )...

    Zitat

    Wenn eine Frau über 200 "Freunde" in der Liste hat, ein voll gequetsches Gästebuch, Fotos die sie auf hunderten von Feiern zeigen, all das zeigt ja ihre hohe Sozialkompetenz. Wenn man dann eher bescheiden darsteht, frage ich mich halt, kann man da mithalten?

    Wenn eine Frau 200 Freunde in Ihrer Liste hat, zeigt das höchstens das sie einen an der Klatsche hat. Was will man mit 200 Freunden?

    Wenn man aber 200 Leute kennt, die da auch registriert sind, warum soll man dann nur 10 in der Liste haben?


    Ich find Facebook praktisch, um den Kontakt zu alten Schulkollegen nicht zu verlieren. Und in 9 Jahren Schule kommen da schon einige zusammen. Dann 4 Jahre Lehre bringen auch nochmal ein paar zum Vorschein. Und dann arbeitet man, man hat Hobbys ... 200 sind wirklich rasch zusammen. Und s wären mehr, wären alle angemeldet.

    Zitat

    Sinistra hat recht. Es hört sich zum Teil an, als würden die Männer hier eine Sexbombe haben wollen, so eine Scarlett Johansson (nicht wahr Colt ;-) )...

    Das nicht, aber gewisse Ansprüche hat jeder.

    Zitat

    Und in 9 Jahren Schule kommen da schon einige zusammen.

    Das stimmt, aber es sind viele dabei mit denen ich nur wenige Worte in meinem Leben gewechselt habe. Da frage ich mich oft, soll ich dieser Person eine Freundschaftsanfrage schicken? Ich schrecke davor immer noch etwas zurück.

    Zitat

    Wenn eine Frau über 200 "Freunde" in der Liste hat, ein voll gequetsches Gästebuch, Fotos die sie auf hunderten von Feiern zeigen, all das zeigt ja ihre hohe Sozialkompetenz. Wenn man dann eher bescheiden darsteht, frage ich mich halt, kann man da mithalten?

    Das hat nichts mit sozialer Kompetenz zu tun. Eher mit Exhibitionismus oder dem Drang sich zu präsentieren. Solche Frauen finde ich nur uninteressant. Um die können sich gerne andere Männer reißen.

    Zitat

    Angst im Sinne von einer anderen Liga. Ich weiß das dies oft Quatsch ist, aber ich denke solche Frauen haben gewisse Erwartungen, wo ich denke die schwer erfüllen zu können.


    Wenn eine Frau über 200 "Freunde" in der Liste hat, ein voll gequetsches Gästebuch, Fotos die sie auf hunderten von Feiern zeigen, all das zeigt ja ihre hohe Sozialkompetenz. Wenn man dann eher bescheiden darsteht, frage ich mich halt, kann man da mithalten?


    Das fällt aber nur auf, wenn man einen Blick in solche Profile wirft. Es ging ja auch um studivz als Kontaktbörse

    Aus meiner Sicht: Mithalten garnicht, ich bin halt charakterlich nicht so angelegt sondern introvertiert, bla. So Erwartungen kann man dann wohl auch nicht erfüllen, sondern muss sich wenn man halt über Studi aktiv wird eher die Stillen raussuchen (die finde ich eh meist interessanter).


    Bei erstem Kontakt im ersten Leben hat man wenigstens vor dem beurteilt werden die Chance seine Vorzüge wieder auf andere Weise zu zeigen.

    Zitat

    eher die Stillen raussuchen (die finde ich eh meist interessanter).

    Geht mir genauso, auch wenn ich oft das Gefühl habe das nur wenige "Stille" existieren.

    Zitat

    Aus meiner Sicht: Mithalten garnicht, ich bin halt charakterlich nicht so angelegt sondern introvertiert, bla.

    Ich denke kein Mensch wird introvertiert geboren und daran lässt sich arbeiten. Genau daran arbeite ich ja auch schon lange Zeit, nicht immer so zurückhaltend zu wirken.